Süßes Junges Mädchen Betrogen Freund Nimmt Einen Riesigen Schwanz Sperma Im Auto

0 Aufrufe
0%


Anmeldung:
Kay saß hier im Wohnzimmer und wartete darauf, dass ihre Freundin Latue kam und sie abholte. Es war Samstag, und heute war immer Mädelsabend, und heute Abend ging der 18-jährige Ebenholz-Teenager endlich in einen Nachtclub für Erwachsene. Es war aufregend.
Heute Abend traf sie einen älteren Mann. Kay fand, dass sie ältere Männer mochte. Sie waren so süß und für ihn erwachsen. Sie hasste es wirklich, wenn Jungs in ihrem Alter wie Kinder Videospiele spielten und damit prahlten, was sie im Bett anstellen konnten, aber tatsächlich, wenn sie Sex haben wollten, ejakulierten alle 12-jährigen Nerds auf sie. Fünf Minuten. Nun, heute Nacht war sein Ende, dachte er. Und er hatte recht…
…. Ein wenig
Erster Teil
Es war 11 Uhr, als Kay es endlich aufgab, auf Katie zu warten. Er nahm schnell sein Telefon, um eine kurze Nachricht zu senden.
K: danke Bottom 4 Lot 2 Tür mein
Er drückte auf Senden und ging in sein Zimmer. Kay lebte mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater Ray und ihrem lahmen Schauspieler-Stiefbruder Tony zusammen. Kay hasste Tony, mit dem sie die ganze Zeit stritten, und alles, was er tat, war herumzusitzen und auf seiner blöden PS4 zu spielen, Kay wusste nicht, warum er ihn so sehr hasste. Tony ist 6’2′ groß und hat einen tollen Körper voller Tattoos und seine Augen sind hellbraun und haben lange mädchenhafte Wimpern. Sie kam eines Tages aus der Dusche und Kay kam herein, ohne zu wissen, dass sie da war. Sie warf einen Blick auf seinen Schwanz und es schmolz in ihrem Kopf, aber sie hasste ihn, also knallte sie die Tür zu und ging. An diesem Tag dachte Baide nie im sexuellen Sinne an Kay. Aber heute Abend würden sich die Dinge ändern.
Kay öffnete die Tür zu ihrem Zimmer und schaltete das Licht aus. Sie ging zu ihrem Schrank und kaufte ein großes T-Shirt, das Tony immer stahl, wenn sie in Collage war: Tony ist ein Teenager in Collage . Sie betrachtete ihr geschminktes Gesicht und ihr wunderschönes langes schwarzes Haar im Spiegel und sagte zu sich selbst Was für eine Verschwendung, dann drehte sie sich um und ging den Flur hinunter ins Badezimmer.
In der Mitte des Flurs klingelt ihr Telefon. Seine Katie.
K: danke Bottom 4 Lot 2 Tür mein
Katie: k Es tut mir so leid 4 Ich werfe heute Abend die Decke weg.
Kay: ok, aber toll, du willst 2nite lernen
Katie: Du magst 2
Kay schrieb Katie so oft, dass sie nicht bemerkte, dass das Licht im Badezimmer vollständig an war. Tony kam gerade aus der Dusche. Als sie die Tür öffnete und aufblickte, sah sie Tony nackt dastehen. Sein warmweißer Körper war komplett nass und glänzend. Sie überlegte, nach draußen zu gehen, aber ihre Katze hatte jetzt einen Herzschlag, der Lustsignale über ihren ganzen Körper schickte. Kay stand da und sah zu, wie ihre lahmen Schauspieler-Stiefschwestern ihren Körper nass machten, und es machte sie an. Ihre Muschi fing an, ihren Blick über Tonys sexy weißen Körper zu suchen, ohne zu bemerken, dass sie nach ihm suchte.
***
Toni im Badezimmer
Tony stellte die heiße Dusche ab und öffnete die Tür, um herauszukommen. Er kehrte zum Waschbecken zurück und sagte sich noch einmal nicht schlecht, während er seinen immer noch nassen Körper in Gedanken betrachtete. Dann bemerkt er im Augenwinkel etwas, das sich bewegt. Kay und sie goooking und sie war. Tony vermied oft den Gedanken an sie, und Sie können darauf wetten, dass sein Arsch bei jedem Gedanken immer dominierte. Er wusste, dass sie ihn hasste und liebte, was es einfach zur Gewohnheit machte, sich über ihn zu beugen und seinen runden schwarzen Arsch zu schlagen.
Tony sah Kay mit Lust in den Augen an und fragte sich, wie er diese Situation auf die nächste Ebene bringen könnte. Er gewöhnte sich daran, auf sie zuzugehen und sie zu zwingen, seinen Schwanz zu würgen und zu lutschen. Sie war auch ein bisschen wie eine Halbschwester und wollte ihm keine Angst machen. Also beschloss sie, ihn zu trösten. Aber erst musste er sich daran gewöhnen.
Tony räusperte sich laut und konnte in die Realität zurückkehren.
Verdammt, siehst du etwas, das dir gefällt? sagte sie mit einer tiefen, aber sexy Stimme. Kay erhebt ihre Stimme und verdreht die Augen.
Natürlich bin ich kein Spieler. Kay drehte sich um und ging in ihr Zimmer. Weil es so aussah, als hätte er sich daran gewöhnt, wie mein Schwanz in seinem Mund starrte oder so. Tony hob eine Augenbraue.
Kay konnte nicht leugnen, dass sie seinen Schwanz ansah oder daran dachte, ihn zu lutschen, also wurde sie defensiv.
Kein Millionen Jahre alter Geek Ich mag alte Männer, die wissen, wie man erwachsen ist und die Kontrolle übernimmt Kay schrie Tony an.
Er kam Tony Kay so nahe, dass seine Brust ihm zugewandt war.
Wie kommst du darauf, dass ich es nicht kontrollieren kann? sagte er mit einem tiefen Knurren. Kay spürte, wie ihre Muschi beim Ton ihrer Stimme zitterte. Tony nahm dann eine Hand voll von Kays Haaren und zog seine Haare zurück, was ein leises Stöhnen verursachte. Tony beugte sich zu ihrem Gesicht.
Du kleine schwarze Schlampe. Du magst es, wenn ich die Kontrolle übernehme, huh? Tony griff dann fest an seinen Hintern, damit er sozusagen spüren konnte, wer die Hose trug. Jetzt kann Kay spüren, wie der Saft ihrer jungen Möse an ihrem Bein herunterläuft. Er stieß Tony weg und eilte in sein Zimmer und knallte die Tür zu. Tony lachte und wandte sich dem Spiegel zu.
Ja, sie will diese kleine Schlampe, lächelte sie mit einem teuflischen Lächeln.
****
Kay in ihrem Zimmer
Die Tür fällt zu und Kay schließt sie schnell hinter ihr ab. Sein Herz versucht derzeit, seine Brust zu durchbohren. Ist sein Stiefbruder gerade zu ihm gekommen? Kays Gedanken rasten darüber, was er tun sollte. Er hatte Tony noch nie zuvor so gesehen und war ihm noch nie so nahe gewesen, noch hatte er jemals bemerkt, wie heiß er war. Ihr straffer, glänzender Körper oder ihre wunderschönen hellbraunen Augen waren ihr noch nie aufgefallen. Kays Muschi war so nass, dass er ejakulieren musste.
Kay masturbierte nicht oft, aber sie hatte das Gefühl, dass sie es tun musste. Da war etwas an Tony, das ihm seltsam vorkam. Sie hatte Angst, aber gleichzeitig machte es sie so geil, aber warum? Kay zog sich bis auf ihren BH aus und legte sich auf ihr Bett. Dann fing sie an, mit ihrer Muschi zu spielen. Er bewegt seinen Mittelfinger mit der rechten Hand in kreisenden Bewegungen über die Klitoris und zieht mit der linken Hand die Brustwarze heraus. Sie ging zur Arbeit, rieb ihren kleinen Kitzler und dachte verzweifelt daran, Tonys großen Schwanz in ihre enge Muschi zu schieben, sie fühlt sich bereit zu ejakulieren, wenn sie aus dem Nichts schreit
Aaaaaghhh Tony, fick mich mit deinem großen weißen Schwanz
Kay liegt für eine Sekunde im Bett, bevor er zum Duschen aufsteht, bevor er mit Tony einsteigt. Verwirrt lag er da. Sie hasste Tony, aber er machte sie so sexy, dass sie mit ihrer Fotze spielte, bis er auftauchte. Ein Streifen haariger Teenie-Muschisaft brach ihren verdammten Tony, der daran dachte, wie sie spürte, wie ihr Sperma aus ihrer engen Teenie-Muschi in ihrem Arsch spritzte. Sie steht auf und geht nur in einem BH zurück ins Badezimmer. Er dachte, dass Tony inzwischen in seinem Zimmer sein würde und dass seine Mutter und sein Stiefvater auf einer Reise waren und eine Woche lang nicht da sein würden, also fühlte er sich sicher, fast nackt den Flur entlang zu gehen. Als Kay gerade das Badezimmer betreten wollte, hörte sie ein Geräusch aus Tonys Zimmer. Er geht näher.
Fick dich, du Ebenholzschlampe, nimm meinen ganzen weißen Schwanz Tony stöhnt vor Vergnügen und streichelt seinen großen Schwanz.
Ooooooo yeah schlag meinen Schwanz auf dein hübsches kleines Gesicht
Tony schließt seine Augen und wirft seinen Kopf zurück, was Kay einen Blick von hartem Fleisch zuwirft. Es war dick und lang und Tony arbeitete daran auf und ab. Kay spürte wieder das Herz ihrer Klitoris schlagen. Er nahm langsam seine Hand an seine Muschi und begann sich selbst zu berühren.
Während Tony weiterhin ihr Fleisch streichelt, sagt sie: Ooooh, nimm deinen runden Arsch hoch und ich werfe deine süße junge Fotze in den Pool. Kay liegt auf dem Boden und tut, was Tony sagt. Sie kann fühlen, wie ihre Muschi um uns pocht, um wieder zu kommen.
Du magst meinen weißen Schwanz, nicht wahr?
Kay reibt plötzlich ihren Finger und schickt ihre Muschi noch einmal. Sie ejakuliert, aber dieses Mal ist es groß. Er stöhnte laut und vergaß, dass Tony nicht wusste, dass er da war. Kays‘ Körper wackelt immer noch mit seinem Hintern in der Luft. Sie bemerkte nicht, dass Tony sie gehört hatte und nun auf ihre nasse Fotze starrte.
***
Toni in seinem Zimmer
Tony setzte sich überrascht auf. Er dachte, es würde mindestens eine Woche dauern, bis ein Mädchen wie Kay knackte. Aber er war da mit seinem Arsch in der Luft und seine Fotzen waren nass. Sein Schwanz pumpte sie bereits hart, als sie daran dachte, ihre Halbschwester zu ficken, und hier ist sie, in derselben Position, in der er sie in Tagträumen gefickt hat. Dachte er sich.
Die Schlampe muss ihn ausspioniert haben und er hätte dafür bestraft werden sollen.
Tony stand von seinem Gaming-Stuhl auf und ging zu Kay hinüber. Kim lag immer noch mit erhobenem Hintern auf dem Boden. Er steht hinter ihr und schlägt ihr ohne Vorwarnung so sehr auf den Arsch, dass sie seinen schmerzenden Arsch kontrolliert und sich komplett umdreht und sieht, wie Tony mit einem verrückten Blick in seinen Augen über ihr schwebt.
Also magst du es, mich auszuspionieren, huh? Sagt Tony mit einem tiefen Knurren. Kay versucht zu vermeiden, erwischt zu werden.
Nein… ich… ich… ich bin hingefallen… ja, ich bin in der Dusche hingefallen. Tony packte sie an den Haaren. Kay schreit vor Schmerz.
Aaaaaaarrrggggghhh sieht Tony mit Angst in den Augen an. Dieser Mafe Tonys Schwanz springt. Er bringt sie ihm näher.
Du bist also ein Lügner? Tony schüttelt missbilligend den Kopf.
Sieht so aus, als müsste ich dich bestrafen. Tony lächelte wieder dieses teuflische Lächeln.
Was? Mich bestrafen? Wofür?
Kay neckt Tony, indem er ihn anschreit. Keine Schlampe konnte ihm nachspionieren, er würde nicht davonkommen, ihn anzulügen und anzuschreien. Sie zieht stark an ihren Haaren, was sie auf Zehenspitzen hält, während sie mit ihm spricht.
Weil sie eine verlogene, hinterhältige kleine Schlampe ist. Ihre Augen weiteten sich und sie schrie ihm ins Gesicht.
Ich bin keine gottverdammte Schlampe… Tony zieht Kay in ihr Zimmer, bevor sie überhaupt zu Ende sprechen kann. Einmal drinnen, wirft sie ihn zu Boden und schließt die Tür.
****
Schlittschuhlaufen in Tonys Zimmer
Kay lag vor Angst am Boden. Er war von Tony erwischt worden und jetzt würde er ihn bestrafen. Sie geht auf ihn zu und Kay springt auf und rennt zur Tür, aber Tony packt sie schnell an den Haaren und zwingt sie auf die Knie.
Du bist ein Kämpfer, sagt Tony, als er mit seiner freien Hand nach seinem Schwanz greift.
Das werde ich ändern, lächelt sie teuflisch und rammt ihm ihren Schwanz ins Gesicht. Kays Augen weiten sich und Tony kann die Angst in ihnen sehen.
Mmm, ich liebe den Reh-Auge-Look. Das bringt mich dazu, dich lebende Scheiße ficken zu wollen. Tony schlägt seinen Schwanz wieder in das Gesicht der Buche.
Tony, bitte, es tut mir leid, spioniere dich nie wieder aus, bitte hör auf, bittet Kay Tony.
Verwette deinen Arsch, dass du es nicht wirst. Dieses Mal schlug er sie mit seiner Hand.
Ich werde dich zu meiner kleinen schwarzen Schlampe machen und du wirst mich ficken und lutschen, wann und wie ich es nicht will Kay kann nicht glauben, was passiert ist, ihr Stiefbruder hat gerade gesagt, dass sie seine Schlampe sein wird Was meinte er und meinte er es? Er öffnete seinen Mund, um zu fragen, aber Tony setzte seinen Schwanz auf, bevor er die Worte herausbringen konnte. Kay versuchte, ihren Kopf zurückzuziehen, aber Tony hatte immer noch eine Hand voller Haare.
Oh, mein Schwanz sieht so gut in deinem Mund aus, sagt Tony und sieht Kay in die Augen. Tony beginnt langsam in und aus seinem Mund zu pumpen. Das Gefühl der warmen, nassen Zunge an Kays großem weißen Schwanz fühlte sich großartig an, als ob sie in diesem Moment kommen könnte. Kay konnte den großen Schwanz ihrer Stiefschwestern in ihrem Mund schmecken, und so sehr sie es auch gewöhnt war, ihn zu hassen, sie konnte es nicht. Das harte, 8-Zoll-weiße Werkzeug in seinem Mund war köstlich. Sie versuchte, sich davon fernzuhalten, Tonys Schwanz zu lutschen, gab aber auf. Kay begann, ihre Zange um den dicken weißen Stumpf in ihrem Mund zu bewegen. Tony stieß ein leises Stöhnen aus.
Uuuuugghhh, das ist richtig, Schlampe, lutsche meinen Schwanz, beschleunigt Tony, als Kay ihn lutscht. Kay griff erneut nach seiner jetzt pochenden Fotze, Tony sah dies und stoppte ihn.
Du berührst dich selbst, wenn ich das sage gibt Tony Kay ein sehr ernstes Gesicht. Dann bewegt er seine Hand zu seinen Eiern. Kay hebt sie langsam auf. In diesem Moment rammt Tony seinen Schwanz in Mund und Kehle. Kay knebelt und würgt. Tonys Augen leuchten.
Kannst du nicht einen großen Schwanz kriegen, du schwarze Schlampe? Tony fängt an, in Kays‘ Gesicht hinein- und herauszukommen. Kay kann nicht atmen und Sabber tropft inzwischen von ihrem Kinn, aber Kay hat es geliebt.
Ooooo Schlampe, dein Mund fühlt sich sooooo gut an, oooo kay, auf diesen Tag habe ich so lange gewartet. Tony Kays Gesicht mit voller Geschwindigkeit, jetzt fühlt Kay, wie sein Schwanz größer wird, er weiß, dass er gleich ejakulieren wird. Tony zieht ihn hoch und wirft ihn auf den Bett auf dem Bauch. Bevor Kay zurückkehren konnte, lag Tony mit seinem Schwanz auf seinem Arsch auf dem Rücken. Tony fängt an, den Riss auf und ab zu reiben. Kay wölbt ihren wild ehrgeizigen Rücken, um sie zu ficken.
Fick mich, Tony. Fick mich jetzt, sagt Kay mit sexy, unschuldiger Stimme. Tony ist es nicht gewohnt, seinen Schwanz in sie zu stecken, aber er muss wissen, dass er das Sagen hat und immer haben wird. Er zeigt mit seinem Schwanz zwischen seine geschwollenen, schönen schwarzen Schamlippen, sodass der Schaft an seiner Klitoris und seinem Schamloch reibt.
Sag mir nicht, dass ich dich ficken soll, du Schlampe Du flehst mich an, dich zu ficken Also flehe ich dich an Bettle um diesen weißen Schwanz Du schwarze Hure. Kay lag da und spürte, wie Tonys Schwanz ihre Fotze rieb. Er wird den Verstand verlieren, wenn er sie nicht bald fickt, also bittet er darum, sein Bestes zu geben.
Oh bitte Tony fick mich mit einem großen Schwanz Kay hofft, dass das genug ist, aber Tony Dosent fickt sie.
Bitte Tony, bitte fick mich Immer noch bewegt Tony seinen Schwanz nicht, er drückte nur fester gegen seinen Kitzler.
Mmmm, Tony, bitte fick mich mit deinem großen weißen Schwanz. Tony hört auf, sich zu bewegen, Kay kann seine Schwanzposition am Eingang ihrer Muschi spüren.
Sag es noch einmal. Tony lächelt Kay an. Sie gehorchte, aber diesmal verführerischer.
Mit Tony bitte fick mich mit deinem großen weißen Schwanz stürmte Tony nach vorne und steckte einfach seinen Kopf hinein. Kays Muschi war so nass, dass er dachte, sie würde einfach abrutschen, aber sein Schwanz blieb auf seinem Kopf stehen.
Verdammt, Baby, deine Muschi ist so nass und eng. Tony beginnt, seinen Schwanz so weit wie möglich hin und her zu schieben.
Mmmmmmm ooo Tony, sagt Kay, als ihr Stiefbruder ihre enge kleine Fotze steckt. Tony spürt, wie seine Fotze seinem Schwanz weicht und deshalb ist er total drin.
Fick dich, du kleine Schlampe Deine Muschi ist so gut, dass ich dich belohnen werde, indem ich sie mit heißem Sperma fühle.
Kay will nicht, dass Tony in sie kommt, damit sie spüren kann, wie sich sein Schwanz in ihrer Muschi entleert
Komm schon Baby, fick mich in den Arsch Ich nehme die Pille, also kann ich nicht schwanger werden.
Als Kay das sagte, sagte Tony, dass er eine tolle Zeit hatte, als seine Halbschwester in ihm explodierte. Er fiel auf Tony Kay. Sie lagen beide außer Atem da.
Danke fürs Lesen 🙂 Teil 2… Hinterlasse einen Kommentar und sag mir, was mich erwartet

Hinzufügt von:
Datum: November 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert