Oral Creampie Für Babe Big Natural Tits Lutschen Und Pussy Ficken

0 Aufrufe
0%


Das ist meine erste Geschichte. Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar, um mir mitzuteilen, wie ich mich verbessern kann.
Danke und viel Spaß
Es war Sommeranfang. Ich hatte nur ein paar Tage, um es wirklich zu genießen, bevor ich anfing zu arbeiten. Der Job war aber nicht schlecht; es war eigentlich ziemlich lustig. Ich war Tagescamp-Betreuer an meiner Schule und hatte 6 Wochen Zeit, um etwas Geld zu verdienen. Ich habe mit ein paar meiner besten Freunde zusammengearbeitet und insgesamt hat das, was wir gemacht haben, viel Spaß gemacht. Spiele, Sport und Wettkämpfe aller Art haben viel Spaß gemacht. Da ich erst 16 war, war es mein einziger Job, aber wenn die ganze Arbeit so viel Spaß machen würde, würde ich das Leben genießen.
Aber wie wir alle wissen, sogar die Erwachsenen, die das Camp leiten, war der beste Teil des Camps die Versammlungszeit am Ende des Tages. Die meisten Abholeltern waren Mütter, die zu Hause blieben, da die Abholung um 15:30 Uhr erfolgte. Die Kinder im Lager waren natürlich 6 Jahre alt, die Mütter also noch frisch. Während wir draußen saßen und darauf warteten, dass die Kinder abgeholt wurden, trugen wir sogar eine Sonnenbrille, um unsere hormonell schiefen Blicke zu verbergen, aber wir konnten unser Kinn nicht auf dem Boden verstecken. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, ist es unmöglich, dass sie uns nicht bemerkt haben.«
Eines Tages kam die schönste Mutter, die ich je in meinem Leben gesehen habe, aus einem schwarzen Ford Explorer. Perfektes blondes Haar, das wie eine Berühmtheit aussieht. Sie sah aus, als wäre sie gerade vom Training zurückgekommen, also trug sie eng anliegende Hosen, die alle verrückt machten. Sie hatte die perfektesten Beine, die ich je gesehen habe, und direkt darüber war ein enger, enger Arsch, der mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ. Für eine Mutter hatte sie den besten Körper, den ich je gesehen habe, und ihr absolut hinreißendes Gesicht war etwas, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Er wäre vielleicht von Kopf bis Fuß als College-Student durchgegangen, aber seine dreißiger Jahre machten ihn umso attraktiver.
Am Ende des Camps trafen wir uns zum Schwimmen und anschließend zum Joggen. Das Schwimmmeeting hat nicht viel bewiesen, aber das Running Date hat mir die sexieste Mutter gezeigt, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Sie kam in einem engen schwarzen Kleid, das ihren perfekten Arsch kaum bedeckte. Wenn ich jetzt diese Frau anschaue, bekomme ich die größte Blähungen, die ich je hatte. Es gibt etwas an MILFs, das junge Männer viel mehr anspricht, und das zeigt sich an der enormen und harten Erektion, die fast aus meinen Shorts herausgesprungen wäre. Während ich mich umzog, träumte ich, dass die Betreuer den Umkleideraum betreten würden. Ich glaube, er sah meinen steinharten Schwanz und sprang darauf, während sein Sohn nicht weit entfernt im Pool schwamm. Aber als das Camp zu Ende ging, wusste ich, dass es nichts bedeuten würde und ich diese Göttin nie wieder sehen würde. Bis sich eines Tages, ein paar Wochen später, alles ändert.
Ich war unterwegs, als die Schule näher rückte, und eines Tages kam ich nach Hause und sah das Süßeste, was ich je in meinem Leben hatte. Ich blickte auf und sah Michael, seine wunderschöne Mutter, in der Einfahrt des Hauses direkt unter mir stehen. Auf der Einfahrt stand der schöne schwarze Ford Explorer. Ich wusste, dass jemand in dieses Haus eingezogen war, und jetzt wusste ich, wer es war. Ich ging weiter nach Hause und ging direkt in mein Zimmer, um den Fernseher einzuschalten, aber nur eines beschäftigte meine Gedanken, und die blonde Schönheit, die mir einst so unerreichbar erschien, lebte jetzt nur noch wenige Meter entfernt. Jeder mögliche Gedanke an ihn kam mir plötzlich in den Sinn. Ich dachte, wir beide würden Tag für Tag nur ficken. Diese schmutzigen Gedanken machten meinen Schwanz sofort sehr hart. Ich musste alles entspannen, als ich mein jetzt steinernes Glied durch den Hosenschlitz in meine Shorts zog. Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich fühlte, wie meine Ejakulation bereit war zu explodieren. Ich habe viele Male masturbiert, aber dieses Mal war es anders. Es war ein Gefühl, das ich noch nie zuvor gefühlt hatte, und plötzlich sprudelte ein Schwall Sperma aus mir heraus. Jeder einzelne kitzelte meinen ganzen Körper, es war der beste Orgasmus, den ich je gespürt habe, und ich wusste, dass es daran lag, dass die blonde Schönheit in meinen Gedanken war und ihr näher als je zuvor.
Tage oder sogar Wochen vergingen und dasselbe passierte, ich sah ihn ab und zu und rannte dann in mein Zimmer, um mir einen runterzuholen und an ihn zu denken. Eines Tages, als ich alleine zu Hause saß, hörte ich die Türklingel. Meine Eltern sagten mir immer, ich solle nicht zur Tür gehen, es sei denn, es wäre jemand aus unserer Familie. Ich näherte mich langsam der Tür und schaute durch das Guckloch und wäre fast gestorben. Ich sah die blonde Schönheit und ihren Sohn an, die auf meiner Veranda standen. Ich vergaß alles, was meine Eltern mir gesagt hatten (nicht, dass es meine Meinung ändern würde) und öffnete die Tür. Als Michael mich sah, lächelte er sofort und sagte: Chris sagte.
Ich bückte mich und gab ihm ein High Five und sagte dann: Hey Michael, wie geht’s? Ich sagte. Ich konnte jetzt sagen, dass seine Mutter perplex war, also stand ich auf und streckte ihre Hand aus, um sie zu schütteln, und ich sagte: Mein Name ist Chris Carmichael, ich habe mit Ihrem Sohn im Camp gearbeitet.
AA das ist großartig Er antwortete eifrig. Wir sind gerade in das Haus unter deinem eingezogen und wollten uns nur mit unseren Nachbarn treffen. Übrigens, ich bin Kim.
Endlich kannte ich seinen Namen. Ich war immer noch fassungslos, mit der blonden Schönheit sprechen zu können, die meine wildesten Fantasien beschäftigte. Schön, dich kennenzulernen, und ich denke, dir wird die Nachbarschaft gefallen, sagte ich höflich und behielt meine Ruhe. Er schenkte mir das süßeste Lächeln, das ich je gesehen habe, und es tat mir im Herzen weh, und ich hatte Glück, dass ich ihn nicht gleich angegriffen hatte. Sie wollte nach ein paar Verabschiedungen gehen, drehte sich aber schnell um und fragte: Ich verstehe, wenn du es nicht kannst, aber ich denke, Michael würde es lieben, wenn du ihn irgendwann babysitten würdest.
Das hätte ich gerne getan. Das war alles, was ich sagen musste, um ihn wieder zum Lächeln zu bringen, und ich bemerkte ihn kaum, als er nach meiner Nummer fragte, um mich anzurufen. Er ging schließlich und sagte mir, ich solle auf einen Anruf warten, da er es kaum erwarten könne, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Es war alles was nötig war, um die ohnehin schon enorme Erektion so weit wie möglich aufzublasen. Nachdem er gegangen war, rannte ich in mein Zimmer und fing an, es so schnell wie möglich zu streicheln. Nach ein paar Zügen mit Kim im Hinterkopf flog das Sperma vom Ende meines Schwanzes zur Wand vor meinem Bett.
Der Tag kam, an dem ich endlich auf mein Handy schaute und sah, dass Kim mich anrief. Er hatte ein wichtiges Meeting in einer etwa 2 Stunden entfernten Stadt und musste die Nacht in einem Hotel verbringen. Bevor sie mich fragte, sagte ich: Natürlich kann ich babysitten, sag mir einfach, was ich tun soll. Wir unterhielten uns ein bisschen und ich hatte vor, in einer Stunde nach unten zu gehen, um herauszufinden, wie die Dinge liefen. Ich stellte sicher, dass ich mein Bestes gab, weil ich das Gefühl hatte, dass ich versuchte, ihn zu beeindrucken. Ich kam zur Tür und er ließ mich rein. Kim erzählte mir alles, was ich wissen musste und wann er am nächsten Tag zurück sein würde. Sie drehte sich zu Michael um und sagte zu ihm: Liebling, zeig Chris dein bestes Benehmen, okay? Er tut mir einen großen Gefallen. sagte.
Es ist wirklich okay, sagte ich. Sie lächelte und umarmte ihren Sohn und stand auf und umarmte mich und gab mir einen Kuss auf die Wange. Ich wusste, er hätte bemerken müssen, dass mein Gesicht rot war. Ich war kleiner, aber er war immer noch ein paar Zentimeter kleiner als ich. Sie hatte selbst in ihrer kleinen Größe die Kurven eines Models, und das Gefühl, sie an mir zu fühlen, gab mir wieder eine steinharte Erektion. Er ging und ich war mir besonders sicher, dass ich nett zu Michael sein und versuchen würde, wirklich lustig zu sein, damit er seiner Mutter sagen konnte, wie viel Spaß er mit mir hatte. Vielleicht führt es zu zukünftigen Jobs. Später in der Nacht, nachdem er das Spiel gespielt hatte, war es Zeit für Michael zu schlafen, also stellte ich sicher, dass er im Bett war, bevor ich anfing, herumzustöbern.
Die erste Station war natürlich das Schlafzimmer. Ich war mir ziemlich sicher, dass es immer die oberste Schublade war, in die Frauen ihre Unterwäsche legen, also beschloss ich, dort nachzusehen. Ich öffnete langsam die Schublade, um eine Schublade voller Unterwäsche zu finden. Ich kaufte mir einen BH und schaute auf das Etikett. Ich hatte es vorher nie bemerkt, aber anscheinend versteckte Kim 36 C ihre Brüste. Nachdem ich eine Weile mit seiner Unterwäsche herumgespielt hatte, stieß ich auf etwas, das er nie erwartet hatte. Es war ein riesiger schwarzer Dildo. Die vibrierenden Aufsätze waren alle sehr komplex und solche Sachen, ich wusste nicht genau, was ich da sah, aber eine Sache, die mir auffiel, war, dass es noch nass war. Es hat mich wirklich bewegt, als ich einen vertrauten Blutfluss unter meinem Gürtel spürte. Ich fand ein Bild von ihr und zog meinen Schwanz heraus, um einen im Bett zu reiben, in dem diese schöne Frau jede Nacht schläft, zu der ich mich stärker hingezogen fühle als zu jeder anderen. Dieses Bild, kombiniert mit dem Gedanken, dass Kims Dildo über sie strömte, ließ mich bald den Drang verspüren, zu explodieren. Ich hielt sein Kissen und sah zu, wie viel Saft auf mein Kissen floss und dachte daran, wie er jede Nacht mit seinem Gesicht auf dem heißen Sperma schlief. In meinen Träumen ging ich mit Kim ins Gästezimmer, wo ich bald einschlief.

Am nächsten Morgen wachte ich auf, als Michael mich bat, auf mein Bett zu springen und schwimmen zu gehen. Wer hat mich gebeten, neben ihrem Pool rauszugehen, während ich schwamm, nur für den Fall. Ich stand auf und nahm einen schnellen Bissen, bevor ich mich ihm am Pool anschloss. Nachdem wir etwa 2 Stunden gespielt und gesprungen waren, waren wir beide müde und dachten, es sei Zeit fürs Mittagessen. Auf dem Weg hinein hörten wir die Haustür und gingen wie immer nett rein, Kim. Sie kam herein und umarmte Michael fest und sah mich dann an, immer noch ohne Hemd und nass vom Pool. Ich wusste, dass ich einen ziemlich tollen Körper hatte, das war die Wahrheit. Ich habe es geliebt zu trainieren und um ehrlich zu sein, ich habe es gezeigt, weil ich große Brüste und Waschbrettbauch habe. Ich konnte sehen, dass, als Kim Michael sagte, er solle sich umziehen, er es sofort bemerkte und zu mir kam. Mit einem sehr schlauen Lächeln sagte er zu mir:
Ich wusste, dass es für einen 16-Jährigen wirklich süß ist, aber oh mein Gott, ich hatte keine Ahnung. Er streckte die Hand aus, um meinen Bauch zu berühren. Ich wollte nur sichergehen, dass sie echt sind. Wir kicherten beide, aber ihres kam gleich zur Sache, während meines ein etwas unbeholfenes Lachen war. Er kam näher und flüsterte Küss mich. Ich hatte keine Ahnung, was ich tun oder sagen sollte. Zuerst musste ich sicherstellen, dass ich nicht träumte, aber als ich spürte, wie mein Gesicht rot wurde, wusste ich, dass es real war.
Ich bin traurig? das ist alles was ich sagen kann.
Du hast mich verstanden. Erwiderte er in einem etwas schroffen Ton. Ich weiß, dass du es willst. Glaubst du wirklich, dass du so subtil bist? Seine Stimme wurde viel verführerischer: Deine Augen bewegen sich an meinem Körper auf und ab, die Beule in deiner Hose, wenn du mich siehst? Bitte Chris, du machst mir nichts vor, jetzt tu was ich sage, was sagst du? Das war alles, was ich hören musste, also beugte ich mich vor, bis ich seine unglaublich glatten, prallen Lippen auf meinen spürte. Einfach gesagt, es war großartig. Ich zog mich zurück und sagte ihr, ich müsse nach Hause, aber ich hatte so viel Spaß und sagte, ich würde gerne zurückkommen und babysitten, wenn sie es brauchte. Natürlich, antwortete Kim, als sie mich auf dem Heimweg an der Tür sah.
Ein paar Tage später hörte ich am Nachmittag mein Telefon klingeln und sah Kim auf dem Ausweis. Ich antwortete eifrig, um ihre sexy Stimme zu hören. �
Hey Chris, ich habe mich gefragt, ob du bald nach unten kommen und dich an Michaels Stelle setzen könntest.
Sicher, ich bin in ungefähr 30 Minuten unten. Das ist alles, was ich gesagt habe, als du mir gesagt hast, dass du nicht warten kannst. Ich bereitete mich nach besten Kräften vor und ging zu ihrem Haus. Bevor ich überhaupt klingeln konnte, begrüßte er mich an der Tür mit einer herzlichen Umarmung. Sie trug ein tief ausgeschnittenes Oberteil, das die C-Körbchen enthüllte, die mir nie aufgefallen waren. Darunter trug sie eine eng anliegende blaue Hose, die jede Kurve ihres Körpers betonte. Ihr Arsch sah einfach umwerfend aus. Sie drückte ihren wirklich zierlichen, aber kurvigen Körper an mich, als ob sie versuchte, etwas zu fühlen.
Wie ich erwartet habe. Er sah nach unten und ich war bereits erigiert und es war unglaublich offensichtlich.
Oh, tut mir leid … Ich konnte meine Gedanken nicht sammeln, aber ich tat es schließlich: Du bist so beeindruckend für eine Mutter.
Liebling, ich bin nicht verärgert. Ich fühle mich wirklich geschmeichelt, dass ein gutaussehender junger Mann wie du mich so attraktiv findet, nur weil er mich ansieht.
Ich sah mich unbeholfen um, um keine weiteren Unannehmlichkeiten zu verursachen. Wo ist Michael? Ich fragte.
Er ist nicht hier. Er übernachtet heute Nacht bei seinen Großeltern. Er sagte das mit dem verschmitzten Lächeln auf seinem Gesicht, das ich schon so oft gesehen hatte. Aber ich wollte, dass du herkommst, damit ich für deine Zeit bezahlen kann. Seit das Camp vorbei ist, bin ich damit einverstanden, da ich kein Geld verdient habe. Aber … weißt du, es ist schwer, als alleinerziehende Mutter Geld zu verdienen, also kann ich dir heute Abend leider kein Geld geben.
Oh, gut, ich kann ein andermal kommen, wenn du kannst. Offensichtlich verstand ich etwas nicht, denn er fing gerade an zu lachen.
Ich werde es dir auf besondere Weise zurückzahlen. Er legte seine Hände hinter meinen Kopf und zog mich zu sich und küsste mich. Ich trat zurück und bewunderte die sexyste Frau, die ich je gesehen hatte, und da sie es bereits bemerkt hatte, beschloss ich, mir ihren Körper genau anzusehen und zu sehen, was vor mir war. Perfektion ist die einzige Art, wie ich beschreiben kann, was ich gesehen habe. Heute Nacht gehört alles dir, sagte ihre sanfte, sexy Stimme, als sie mich für einen längeren, leidenschaftlichen Kuss zurückzog.
Ich habe bisher nur ein Mädchen geküsst. Nichts anderes. Ich wusste nicht genau, was ich tun sollte, also versuchte ich, ihre Lippen mit meinen zu massieren und zu spüren, wie glatt sie waren. Er beschloss, die Initiative zu ergreifen, als sich seine Lippen öffneten und ich spürte, wie seine Zunge meine berührte. Zuerst habe ich ihre Zunge geküsst, was definitiv unangenehm war, aber nachdem ich mich zurückgehalten hatte, streckte ich auch meine Zunge heraus und war unwissentlich mitten in meiner leidenschaftlichsten Kusssitzung.‘
Dann bemerkte ich, dass seine Hand unter meinem Hemd war, als wollte er sichergehen, dass meine Bauchmuskeln noch da waren. Er senkte mein jetzt stabileres Werkzeug, bis er anfing, es mit seiner Hand zu streicheln. Sie schaffte es, Oh mein Gott zu sagen, ohne unseren Kuss abzubrechen. Schließlich zog er sich zurück, aber nur um mein Shirt auszuziehen, und ihm gefiel sofort, was er sah. Du bist zu sexy für 16. Er fuhr mit seiner Hand an meinem Oberkörper auf und ab und machte gelegentlich einen Boxenstopp an meinem Schritt, um meinen Schwanz zu reiben. Ich wollte mir nicht zu viele Sorgen machen, also küsste ich ihn weiter und legte meine Hände auf seine Hüften. Sie brach unseren Kuss ab, Schau Chris, sei nicht nervös, es ist nur unter uns, mach was du willst mit mir und ich gebe dir den Gefallen zurück. Du bist schüchtern und ich möchte nicht, dass du dich zurückhältst es ein bisschen zurück. Zum Schluss nahm er meine Hände und legte sie auf die Wangen jedes Arsches und drückte meine Hände für mich. Ich brauchte ihn dazu nicht, da ich schnell lernte, mich selbst zu spüren. Ich fing an, tief zu massieren und zu reiben. Es war sehr fest und fühlte sich großartig in meinen Händen an. Hier gehen wir. Jetzt mach weiter. Er musste es mir nicht noch einmal sagen, als ich den Saum seines Shirts packte und es ihm über den Kopf zog und nichts als einen schwarzen BH zurückließ. Ich bewunderte ihre schönen Brüste. Ich war noch nie so nah an den Brüsten von jemandem und war mir nicht sicher, was ich zuerst tun sollte. Er versicherte mir, dass ich tun könnte, was ich wollte, also legte ich mich zurück und fing an, es mit der Rückenschnalle zu schlingen.‘
Ich fing an, mit Hooks herumzuspielen, die ihn garantiert zum Lachen bringen würden, und er sagte mir, ich solle ihn das machen lassen. Einen Moment später fiel ihr BH herunter und ihre harten rosa Nippel tauchten vor mir auf. Da ich schüchtern war und nicht wollte, dass Kim es mir noch einmal erzählte, packte ich es sofort mit beiden Händen und fing an zu reiben und zu drücken. Es war das Beste, was ich je gefühlt habe, und ich fing an, ihre rechte Brustwarze zu lecken, und dann schloss ich meine Lippen darum und begann zu saugen. Mit meinem Mund auf ihren Brüsten geschlossen, benutzte ich meine freien Hände, um ihr die Hose herunterzuziehen, was schwieriger war, als ich erwartet hatte. Schließlich löste ich mich so weit, dass er sich selbst treten konnte, damit ich weiter an seinen wunderschönen Brüsten lecken und saugen konnte. Das einzige, was mich von der ersten Vagina, die ich sah, trennte, war ein kleiner schwarzer Tanga. Ich setzte sie auf die Bettkante, wo wir beim Küssen langsam gestolpert waren. Während sie im Bett lag, kniete ich mich hin und begann langsam, ihren Tanga auszuziehen, sodass ich die beste Aussicht aller Zeiten hatte. Vor mir war die perfekteste Fotze der Welt. Er sah völlig rasiert und unglaublich sauber aus, was ihn noch appetitlicher aussehen ließ. Sie hatte kleine, aber geschwollene Lippen und ihre kleine Klitoris ragte oben heraus. Es war insgesamt ziemlich klein und sah unglaublich eng aus. Ich habe viele Fotzen in Pornos gesehen, aber selbst die sahen nicht so gut aus.
Ich stand auf und küsste ihn noch mehr, als er seinen Rücken auf dem Bett wiegte. Meine rechte Hand ging zu seinem Bein und begann langsam, die oben erwähnte Katze zu reiben. Von dem, was ich früher gelernt habe, dachte ich, ich sollte ihre Klitoris reiben, also tat ich es. Ich rieb es mit meinen beiden ersten Fingern und es wurde schneller und schneller, sein Flüstern verwandelte sich in ein Stöhnen und es wurde lauter und lauter. Ich schob einen Finger in das Loch und obwohl es so eng war, schaffte ich es, es zu drücken und seine Fotze schluckte meinen Finger. Ich fing an, es ein wenig herauszuziehen, dann steckte ich es wieder hinein, als würde ich mit meinem Finger dagegen schlagen.
Stell zwei da drüben hin, keuchte sie, während sie stöhnte. Ich ließ ihre Klitoris für eine Minute allein, während ich meinen zweiten Finger in ihre Vagina schob. Ich beschleunigte ein wenig und ihr Stöhnen war lauter als sonst, als ich fühlte, wie sie sich näherte, beschloss ich, ein wenig mit ihr zu spielen und schnippte mit den Fingern. Er sah überrascht aus, weil ich ihn daran hinderte, den Höhepunkt zu erreichen.
Ich küsste ihn und sagte Lass mich mich um alles kümmern. Offensichtlich stimmte er zu, weil er mich küsste und sich dann hinlegte und entspannte. Ich fing an, ihren Hals und ihre Brust bis zu ihren verwöhnten Brüsten zu küssen, wo ich ein wenig mehr saugte. Ich ging ihren flachen Bauch hinunter und senkte mich weiter, bis meine Lippen den kleinen Knopf über ihren Lippen spürten. Ich hörte hier jedoch nicht auf und glitt in seine Lippen, wo meine Finger gerade gewesen waren. Ich konnte die Säfte schmecken, da es so nass von meinen Fingern war. Ich probierte es und fing an, die Außenwände zu lecken. Ich führte langsam meine Zunge hinein und grub tiefer. Ich fing an, meine Zunge um ihre Fotze zu drehen und sie rein und raus zu schieben. Nachdem ich das eine Weile getan hatte, bewegte ich mich zu ihrer Klitoris und fing an, sie zu küssen. Ich lege meine Lippen darum und reibe es mit meiner Zunge. Seine Zustimmung drückte sich in einem Stöhnen aus, lauter als je zuvor, das bis jetzt geschrien hatte. Ich nahm meinen noch nassen Finger und steckte ihn in seinen Mund, damit er die Süße schmecken konnte, die ich gemacht hatte. Er fing an daran zu saugen und ich brachte es zurück zu meinem Mund. Ich drückte noch einmal seine engen Lippen und begann mich sehr schnell zu bewegen. Meine Zunge hielt mit meinem Finger Schritt, als ich meinen Kitzler mit meiner Zunge so schnell ich konnte schwang. Ich fuhr damit fort, als ihre Schreie mir sagten, dass sie mir zu nahe war. Jetzt gab es kein Spiel mehr mit ihr und ich machte weiter, bis ihre Schreie ihren Höhepunkt erreichten und ihre Muschi heiß wurde und ich meinen Finger drückte. Plötzlich ergoss sich eine warme Flüssigkeit in meinen Mund und tropfte von meinem Kinn. Während ihre Beine immer noch zitterten, kletterte ich wieder den Hügel hinauf und küsste sie erneut, begegnete ihrem Lächeln.
Es rollte über mich und hob es hoch, während es nach meinem riesigen Kuss griff und anfing, es zu drücken und zu reiben. Jetzt lass mich auf dich aufpassen. Er fing an, meine Bauchmuskeln zu reiben und dann legte er seine Hand auf meine Hose. Jetzt berührte seine Hand direkt meinen Schwanz und es fühlte sich großartig an. Seine Hände waren etwas kalt. Habe ich dich so gedrängt? Er hat meinen Schwanz gestreichelt, während ich noch in meiner Hose war, sagte er. Sein Mund folgte bald seiner Hand, und jetzt war sein Gesicht direkt vor dem vorstehenden Reiter meiner Hose.
Ich wollte das schon tun, seit ich dich aus dem Pool kommen sah. sagte Kim und spielte immer noch mit meinem Fauxpas.
Glaub mir, ich wollte das machen, seit ich dich zum ersten Mal im Camp gesehen habe. Das muss etwas getroffen haben, denn plötzlich löste sich meine Hose und das einzige, was wir beide noch hatten, waren meine Boxershorts. Er legte seine Lippen auf die durch den Stoff genähte Form und begann daran zu lecken. Auch dank des dünnen Materials konnte ich seinen Mund auf meinem Schwanz spüren. Ich kam der Explosion jeden Moment näher, aber ich konnte mich zurückhalten.
Kim sah mich an und sagte: Ich hoffe, dir gefällt das, denn ich will deinen Schwanz so sehr lutschen. Ohne zu zögern glitten meine Boxershorts aus seinen Händen und mein hartes Glied sprang ihm bis zum Kinn hoch. Seine Augen weiteten sich, als er zum ersten Mal keine Worte finden konnte. Bist du 16 Jahre alt? Ich nickte. Ich war mit vielen Typen zusammen, Chris, aber keiner hatte einen so großen Penis wie du. Ich brauche das jetzt Er leckte die Spitze und schwang seine Zunge darum herum. Dann legte Kim ihre heiße, nasse Zunge unter meinen geschwollenen Kopf und leckte sehr gut daran. Dann leckte er den Schaft auf und ab. Beide Seiten und dann die Unterseite und dann die Oberseite; Seine schönen blauen Augen sahen mich an. Jetzt lehn dich zurück, während ich deinen großen Schwanz in meinen Mund nehme. Er öffnete seinen Mund um alles aufzunehmen und schloss seine Lippen um seinen Kopf. Ich lehnte mich zurück und stieß ein Stöhnen aus und er drückte seinen Mund gegen den Schaft. Während mein Schwanz schon feucht vom Speichel seiner Zunge war, glitt er nach unten. Es wurde zurückgezogen und dann wieder aufgenommen.
Chris, du bist so groß, ich liebe es, sagte er, während er auf meinen Schwanz spuckte.
Hör nicht auf Kim, du fühlst dich so gut an meinem Schwanz zu lutschen. Er nahm die Bestellung entgegen und fing an, mich ein wenig mehr zu lutschen. Es ging auf und ab und sabberte überall. Als er mir mit meinem Schwanz in seinem Mund in die Augen sah, hat mich das wirklich verrückt gemacht. Dann legte sie ihre Hände um die Rückseite meiner Beine und drückte sie den ganzen Weg, bis ihre Unterlippe auf meinen Eiern und ihre Oberlippe an der Basis meines Schwanzes war. Ich konnte es in seiner Kehle spüren und es war das Beste, was ich je gefühlt habe. Er landete auf meinen Eiern und fing an, sie zu saugen und zu lecken, was sich großartig anfühlte.
Ich legte meine Hand auf seinen Kopf und richtete seinen Mund auf die wartende Erektion. Als ich seinen Mund öffnete und ihn mit meinen Händen von mir wegdrückte, erleichterte ich ihn und begann, seinen Kopf in meinem eigenen Tempo zu bewegen. Ich schob ihn den ganzen Weg, bis seine Kehle mit meinem ganzen Schwanz gefüllt war und spürte dabei Sperma. Er schwang noch ein paar Mal auf und ab, bevor er sagte: Ich werde für dich kommen, Kim.
Ich will meinen Samen auf meinen Brüsten spüren. Sie sagte, sie habe meinen Schwanz vor ihre Brustwarzen gehalten und angefangen, ihn so schnell sie konnte zu streicheln. Als sich der Druck auf meine Eier und meinen Schwanz aufbaut, sprudelt sie nach dieser Explosion heißen Spermas heraus, die auf ihre Brüste explodiert. Als ich leer war, waren ihre Brüste komplett mit Sperma bedeckt und sie liebte es. Kim fing an, sie überall zu reiben und dann ihre Finger sauber zu lecken.
Es tut mir leid, dass ich es nicht länger ertragen konnte. sagte ich mit gesenktem Kopf.
Oh Schatz, es ist noch nicht vorbei. Du musst mich noch ficken. Wir haben noch die ganze Nacht und ich warte darauf, sie voll auszunutzen. Ich werde schnell duschen, aber wenn ich zurückkomme, möchte ich fühlen dieser große, harte Schwanz in meiner engen kleinen Muschi. Er gab mir einen kurzen Kuss und stieg in die Dusche. Ich sah zu, wie ihr Arsch hüpfte, als sie wegging, und war schockiert, als ich sah, dass ich wieder hart geworden war. Es dauerte nicht lange, bis sie immer noch nackt herauskam und mit ihrem Finger sagte sie mir, ich solle zu ihr kommen.
Ich ging zu ihm und wir küssten uns noch einmal, bevor wir aufs Bett fielen. Er packte noch meinen harten Penis und streichelte ihn ein wenig. Er stieg auf seinen Rücken, rieb seine Fotze und sagte: Fick mich mit diesem großen Schwanz und hör nicht auf.
Das habe ich noch nie gemacht, antwortete ich.
Es ist okay, mach was du willst, solange du mir einen Orgasmus bescherst.
Okay, ich habe schon vorher Pornos gesehen, also werde ich mein Bestes geben. Er kicherte und legte es zurück und spreizte seine Schamlippen, damit ich eintreten konnte. Ich nahm den verstopften Kopf meiner Erektion und rieb ihren Kitzler und ihre Fotze mehrmals, bevor ich sie wieder stöhnen hören konnte. Ich wusste, dass es Zeit für mich war, endlich meine Jungfräulichkeit zu verlieren, aber ich hatte nicht erwartet, dass es dieser sexy Frau passiert, die mindestens doppelt so alt ist wie ich.
Schließlich nahm ich meinen Schwanz und steckte die Spitze zwischen seine Lippen und fing an zu schieben. Mein dicker Kopf schrie plötzlich auf, als ich ihn in die Katze steckte, aber von seinem Gesichtsausdruck wusste ich, dass er mehr wollte. Ich drückte härter, bis ich die Hälfte meiner blutgefüllten Erektion erreicht hatte. Ich konnte fühlen, wie sich ihre Muschi anspannte, um meinen Penis hereinzulassen, und dann schloss er sich um mich und ich konnte fühlen, wie die Muskeln ihrer Vagina meinen harten Schwanz drückten. Verdammt, du bist so eng, sagte ich, als ich anfing, sie langsam zu ficken.
Fick dich, du bist so groß, antwortete er sofort.
Ich drückte es noch weiter und fing dann an, rein und raus zu gehen, als Kim anfing zu stöhnen.
Oh Chris, du bist so groß. Fick mich Ich ging so tief wie ich konnte, bis ich nicht weiter konnte und spürte, wie er sich windete und rief: Oh, es fühlt sich so gut an, schneller zu gehen Wieder einmal gehorchte ich und erhöhte mein Tempo. Ihre Schreie wurden auch schneller, als mein Schwanz ganz rein und fast ganz raus ging und ich so schnell ging, wie ich konnte. Normalerweise würde ich es langsam angehen, um meine Ausdauer aufrechtzuerhalten, aber nach weniger als 20 Minuten des Ablassens fühlte ich eine Ausdauer, die ich noch nie zuvor hatte. Ich machte eine Weile weiter, bevor ich die Position wechseln wollte.
Lass mich auf deine riesige Stange steigen, Chris. Obwohl sich die Position, in der wir uns befanden, sehr gut anfühlte, konnte ich nicht nein sagen.
Okay, Kim, setz dich auf mich und setz dich auf meinen Schwanz. Ich versuchte, mit ihrem Dirty Talk Schritt zu halten. Er legte mich auf meinen Rücken und hockte sich auf meine Taille und fing an, seinen Arsch und seine Fotze wie Stein an meinem Penis zu reiben. Schließlich kam er zurück und schnappte sich meinen Schwanz und rieb seine Fotze, wie ich es vorher mit ihm gemacht hatte, aber jetzt spielte er mit mir. Er fing an, sich darauf zu setzen, und ich sah, wie sein Gesicht sich bemühte, alles unterzubringen, aber als er es schließlich tat, stieß er einen Schrei aus, und ich kann sagen, dass ich das auch will. Ich lege meine Hände auf seine Hüfte und helfe ihm, zu mir herunterzukommen. Sie sah fantastisch aus, als sie schrie und sich vor Vergnügen wand. Ihre Brüste hüpften und sie sah besser denn je aus. Sie hörte auf zu hüpfen und setzte sich ganz hin und fing an, ihre Fotze an mir zu reiben, und sie stöhnte wie verrückt. Unsere Beckenknochen drückten gegeneinander und ich konnte fühlen, wie ihre kleine Klitoris direkt über der Basis meines Schwanzes rieb. Er wurde langsamer und sagte:
Nimm mich hinter Chris und fick mich so hart du kannst. Lass mich für dich spritzen.
Er stand auf und ich packte ihn und beugte ihn über die Bettkante. Ich ging direkt zu ihrer Fotze und schob mein pochendes Glied in ihre enge, wartende Muschi. Ich ging schnell und tief und gab ihr den besten Fick und ihre fensterbrechenden Schreie bewiesen, dass es sich auch für sie gut anfühlte.
Soll ich dir den Hintern versohlen? Ich fragte.
Ja, bitte verhau mich Und ziehe hart an meinen Haaren
Ich hätte nie gedacht, dass eine Mutter so pervers sein kann, aber ich habe mich nicht beschwert, als ich ihren Arsch so hart wie ich konnte geschlagen habe und ich kann Ihnen sagen, dass es wehgetan hat. Sie stieß einen weiteren Schrei aus, und ich schlug sie erneut, packte sie an den Haaren und zog sie zurück. Meine Hand hatte bereits einen Abdruck auf ihrem Arsch hinterlassen, und jetzt hielt ich mich zurück, indem ich an ihren Haaren zog, als sie ihre Muschi von hinten zuschlug.
Härter Chris Härter Das ist alles, was ich gehört habe, also habe ich ihm alles gegeben, was ich hatte, und ihn so hart gefickt, wie ich konnte.
Ich werde abspritzen Kim, Hör nicht auf Schrei. Ich fühlte, wie sich ihre Muschi plötzlich zusammenzog und es wurde wirklich heiß. Das nächste, was ich wusste, war, dass ein Strom von Sperma in das Bett floss und immer noch meinen in die Muschi versunkenen Schwanz durchnässte. Das war alles, was es brauchte, um mich beiseite zu schieben, also folgte ich gleich danach:
Ich komme gleich, wo willst du es?
Ich will deine heiße Ladung auf meinem ganzen Gesicht, murmelte sie, immer noch geschockt von ihrem Orgasmus.
Ich nahm ihn heraus und setzte ihn vor mir auf die Knie. Ich packte ihren Kopf an ihren Haaren und streichelte mit meiner anderen Hand meinen Schwanz, bis Welle um Welle heißes Sperma auf ihrem Gesicht landete. Es dauerte ein paar Sekunden und das Sperma auf seinem Gesicht wurde herzlich begrüßt. Es saugte ein wenig von meiner Spitze ab und fiel dann zurück.
Das war der beste Sex meines Lebens. Du solltest öfter kommen.
Sie sah noch sexyer aus mit Sperma auf jedem Zentimeter ihres Gesichts. Ich lag neben ihm und war so müde, dass ich anfing einzuschlafen. Sie stand auf, um zu putzen, und das nächste, woran ich mich erinnere, war, dass sie mit ihr neben mir im Bett aufwachte, während wir beide noch nackt waren.
Wir hörten ein Klopfen an der Tür, wir sprangen beide auf, um uns anzuziehen, ich konnte meine Shorts und mein T-Shirt anziehen, aber sonst nichts. Sie griff nach einer Robe, um ihren nackten Körper zu bedecken, und ging, um die Tür zu öffnen. Es waren Michael und seine Großeltern, also wusste ich, dass ich Schluss machen musste. Ich habe mich durch die Hintertür geschlichen, aber nicht bevor ich ihr in der Nacht zuvor ihre Unterwäsche von ihrem Boden gestohlen habe.
Ich kam nach Hause und legte mich hin, um noch einmal über die beste Nacht meines Lebens nachzudenken. Als mein Schwanz wieder hart wurde, rieb ich ihn noch einmal und ging schlafen. Den Rest des Sommers verbrachte sie mit ziemlich häufigen Reisen zu Kims Haus für den besten Sex der Welt. Jetzt, wo ich ein Mann war und die Chance hatte, die Frau meiner Träume zu ficken, hätte nichts besser sein können.

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert