Japanische Gruppensexorgie

0 Aufrufe
0%


John ist ein 18-jähriger Gymnasiast, der in einer Großstadt lebt, aber nicht anders kann, als die meiste Zeit alleine zu verbringen. Er erreichte einen Punkt in seinem Leben, an dem ihn die Abgeschiedenheit tröstete. Abgesehen vom außerschulischen Sport verbringt er den größten Teil seiner Freizeit damit, Spiele in seinem Zimmer zu spielen und YouTube-Videos anzusehen. Da sie woanders wichtiger sind als ihr eigener Sohn, sind ihre Eltern selten zu Hause, sodass sie oft allein gelassen werden.
John mag es, nackt zu sein und trägt selten mehr als ein Paar Shorts zu Hause (wenn er das jemals tut), aber in letzter Zeit fühlt er sich leer, nackt in seinem Zimmer herumzulaufen ist nicht mehr das, was es früher war. Er überlegte, was er tun könnte, um diese Lücke zu füllen, zum Beispiel die Tür offen zu halten, damit seine Eltern hereinkommen konnten, nicht weil er wollte, dass seine Mutter ihn nackt sah, sondern einfach, um sich zu beeilen. Er fing sogar an, auf Video-Chat-Sites zuzugreifen und jeden auszuziehen, der weiter zuschauen wollte. Am Ende fühlte sie sich durch nichts so, wie sie es wirklich wollte.
Eines Abends, als seine Eltern am Wochenende auf der Hochzeit eines Freundes waren, beschloss John, in seinem Hinterhof spazieren zu gehen und sich in der kühlen Luft auszuziehen. Gegen 22:30 Uhr kam John aus seiner Hintertür, die Sonne war ein paar Stunden zuvor untergegangen und er wusste, dass die Nachbarschaft voll war, drinnen oder draußen. Er holte tief Luft, zog sein Hemd aus, warf es auf den Boden und begann in der kühlen Nachtluft über seinen schlanken Körper zu gehen. John war ein Athlet, also hatte er einen durchtrainierten Körper, war aber dünn und sah ein bisschen unbeholfen aus, seine langen Beine sahen im Vergleich zu seinem ansonsten wohlproportionierten Körper ein bisschen lang aus. Sie ging nur in Shorts über ihren halben Hektar großen Hintergrund und baute das Selbstvertrauen auf, das sie brauchte, um ihre Shorts fallen zu lassen.
Gegen 11:00 Uhr bekam John endlich das nötige Selbstvertrauen und ließ seine Shorts fallen und trat ihn seitlich in sein Hemd. Jetzt war John nicht der größte Mann der Welt und hatte tatsächlich eine Zeit lang mit seiner Größe zu kämpfen. Mit 1,61 Fuß und knapp 150 Pfund wollte sie immer größer sein als sie war, aber als sie reifer wurde, fand sie sich damit ab, dass sie sie selbst war und 7 Zoll die perfekte Größe für einen Teenager war. erwachsen in seinem Alter. Er zog seine Shorts aus und begann in seinem Garten herumzulaufen, in der Hoffnung, dass er endlich ein Gefühl bekommen würde. Nachdem er ungefähr 2 Stunden herumgelaufen war und alleine gespielt hatte, entschied John, dass er genug hatte und ging hinein.
Sie saß auf dem Sofa und sah ins Wohnzimmer, immer noch nackt, als sie ihre Kleidung draußen auf dem Boden liegen ließ. Er sah auf die Uhr und es zeigte 1:15, er sah sich um und fragte sich wie viele Leute werden gerade wach sein? Er stand auf und ging zurück in den Hof, fühlte sich etwas abenteuerlustiger, nachdem er die Zeit gesehen hatte, als er den ganzen Weg zu seinem Seitengarten und seiner Haustür ruhig gegangen war. Er stellte sich auf die Zehenspitzen und blickte auf die 1,8 Meter hohe Haustür. eine Totenstille, das Flackern der Straßenlaternen auf den Gersten erleuchtete die Straßen, und der Klang der Nacht erfüllte die Bühne vor John.
5, 10, dann 15 Minuten gewartet und aus der Tür geschaut? Kein Geräusch, kein Geräusch, Stille, außer den gelegentlichen Tieren oder dem Wind, der durch die Bäume weht. Die Häuser in der Nachbarschaft verdunkelten sich bis auf ein paar Lichter hinter den geschlossenen Fensterläden. Da der Strand offenbar offen war, trat John von der Tür zurück und schloss sie auf. Er öffnete sie langsam und steckte seinen Kopf heraus. ?Werde ich das wirklich tun?? Johns Herz raste, als er die Tür öffnete und sie ganz öffnen ließ. stand da und setzte sich der ruhigen Vorstadtgegend aus.
John trat vor, seine Füße fast so, als würden sie gehen, ohne dass sein Verstand ihnen sagte, was sie tun sollten. Er stieg mitten auf der Einfahrt aus und hielt an, sah sich um, hoffte, dass niemand aussteigen oder vorbeikommen würde, und plötzlich hörte er das Geräusch eines Motors. Seine Augen konzentrieren sich auf das Geräusch eines Autos mit eingeschalteten Scheinwerfern und eines Autos, das aus dem Auspuffrohr kommt. Er zerstreute sich sofort und hoffte, dass er nicht gesehen wurde. Er sprang in einen Busch, ohne zu bedenken, wie nahe er dem Haus war, und versuchte, so leise wie möglich zu sein.
Fünf Minuten vergehen, und John denkt, dass es sicher ist, hinauszugehen, sich aus den Büschen zu ziehen, sich umzusehen, ob der Strand sauber ist, und gerade als er sich umdreht, hört er eine Stimme, die er schon einmal gehört hat. also wusste er, dass es kein Erwachsener oder Fremder war, der ihn gefangen genommen hatte. Was machst du, Mann, warum bist du nackt vor deinem verdammten Haus? Als John sich umdreht, steht ein Junge aus der Nachbarschaft auf: Oh hey uh Gabriel? John geht auf die Tür und seinen Seitengarten zu und Gabe folgt ihm. John Gibt es einen Grund, warum du mir folgen solltest? er fragt. ?Nein, wirklich nicht? Mich interessiert nur, was als nächstes passiert? Oh und nur damit du weißt, dass ich dich deswegen nicht anrufe, du magst was immer du willst und ich kann das respektieren? ?Du kannst tun?? John sieht Gabe an, immer noch mit nacktem Oberkörper, sein Schwanz hängt herunter, nicht einmal von seiner Hand bedeckt. Alter, dir geht es gut, du kannst nackt bleiben, ich bin nicht angewidert, aber hast du etwas dagegen, wenn ich rumhänge? Ich will jetzt wirklich nicht zu Hause sein? ?Oh ja? Meine Eltern sind schon seit einer Woche weg, antwortet John.
John ist etwas erleichtert, da er denkt, dass Gabe ziemlich cool ist. Bist du sicher, dass du nicht willst, dass ich meine Klamotten wieder trage? John kann nicht anders, als ein wenig nervös zu sein angesichts eines anderen Jungen, der ihren nackten Körper sieht. Sie fragt sich, ob es falsch für sie ist, es zu genießen, und hofft, dass Gabe ihr sagen wird, dass sie nackt bleiben soll. Alter, dir geht es gut, du hast einen schönen Körper, wäre es eine Schande, dich wieder anzuziehen zu sehen? Würde es dich eigentlich interessieren, ob ich auch nackt wäre? Ist es eine Art Fantasie von mir, in der Öffentlichkeit nackt zu sein? John antwortet, indem er versucht, seine glücklichen Gefühle zu verbergen? Natürlich ja, ich meine, mach was du willst, das ist ein freies Land? Gabe antwortet mit Ja und beginnt sich auszuziehen, dreht sich weg, als John ihn ansieht und zieht fast schüchtern seine Boxershorts aus. Als Gabe seinen Boxer zu Boden fallen lässt, sieht John seinen Schwanz durch die Lücke zwischen seinen Hüften hängen.
Gabe dreht sich um, während sein massives 9,5-Zoll-Gerät mit der Bewegung seines schlanken Körpers schwingt. Woah Alter, tut mir leid, aber ist das Ding groß? Gabe schaut auf seinen nackten Penis und lächelt: Danke, findest du dich nicht zu schade? Nun, hey, ich sagte, ich möchte in die Öffentlichkeit gehen, würdest du dich etwas wohler fühlen, wenn du mit mir kommen möchtest? John steht auf und geht zur Tür. Na dann? sagt John mit einem Grinsen.
Die beiden Kinder beginnen nach draußen zu gehen, sehen sich gelegentlich an und prüfen ihre Umgebung ständig auf unerwünschte Gäste. Wenn sie zu einem Park kommen, gehen sie weiter den Bürgersteig entlang, wo John aufgewachsen ist, damit er weiß und sich erinnert, wie er Fahrradfahren gelernt hat und wie er die ersten Schaukeln gefahren ist. nimmt das Feld und ruft Gabe an. Hey, wie wäre es, es interessant zu machen? Gabe sagte: Was meinst du? Wie ein Spiel?, antwortet er. Okay, antwortet Gabe mit einem Lächeln, aber der Verlierer muss etwas tun? Wie wäre es, wenn der Verlierer für den Gewinner wichst? John sieht mit einem Lächeln auf.
Die beiden wandern herum und sehen sich Häuser an, wobei sie ein Haus mit mehr als einem Licht finden, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie erwischt werden. Sie kommen auf die vordere Veranda des Hauses und stehen sich gegenüber und klingeln an der Tür. Sekunden scheinen wie Stunden, während die beiden versuchen, sich gegenseitig zu schlagen. Plötzlich macht das Türschloss Geräusche und im Handumdrehen sind beide Kinder wieder am Tor des Parks. Fast Sekunden, bevor sie gefangen werden, schnappen sie nach Luft und springen. ?Hey warte?Wer hat gewonnen?? fragt Johannes. Oh verdammt, ich weiß nicht, ich glaube wirklich, wir sind zur gleichen Zeit weggelaufen? Nun, ich meine, wir können beide die Strafe bezahlen? Gabe sieht sich um, kann ich damit umgehen? Also lass uns sehen, wie sich der Schwanz verhärtet, mein Sohn?
John nimmt seinen Schwanz und beginnt ihn zu streicheln. es härtet schnell aus und verwendet die kleine Menge an Precum, die als Gleitmittel herauskommt, während es vor seinem neuen Freund steht. Also wirst du dich mir anschließen? Gabe steht auf und fängt an, seinen viel größeren Schwanz zu streicheln, der jetzt in voller Länge ist. John betrachtet den Hahn, der vor ihm wächst. Plötzlich streckte John die Hand aus und packte Gabes Schwanz, und Gabe sprang ein wenig zurück, fing aber schnell an, es zu mögen. Gabe schnappt sich Johns Schwanz und fängt an, ihn zu streicheln, wobei die beiden Jungs nackt die Schwänze des anderen streicheln.
Wie wäre es, wenn es noch mehr Spaß macht? John geht auf den Spielplatz und legt sich auf den Rücken. Nun, lass es mich haben? Gabe kommt herüber und zieht John zu sich hoch. Er hebt Johns Hüften und steckt seinen steinharten Schwanz in Johns .schiebt sie in ihr enges Arschloch.John verzieht das Gesicht, lässt aber Gabes riesigen Schwanz rein und raus.Die beiden Jungs verbringen die ganze Nacht miteinander und als die Sonne aufgeht, rennen sie nach Hause und schlafen auf der Couch ein.gefunden .

Hinzufügt von:
Datum: November 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert