Ich Fing An Meinen Schwanz Hin Und Her Zu Lecken Period Nachdem Sie Ihre Schwänze 10 Minuten Lang Geleckt Haben Comma Ich Legte Sie Auf Das Bett Und Kam Zu Ihr Herüber Und Fing An Ihr Gesäß Zu Streicheln. Dann Ich

0 Aufrufe
0%


*ding dong, ding dong* die Glocke läutet, markiert das Ende von Mathe, und mein perverser Lehrer, dessen Name ironischerweise Mr. Cox ist. Meine nächste Stunde am Montag ist Sport. Ich ging in die Umkleidekabine, um mich umzuziehen.
Mein Name ist Sasha, ich bin 15 Jahre alt, muskulös, schlank, lange braune Haare und braune Augen. Als ich in die Umkleidekabine ging, wartete meine beste Freundin Eva auf mich.
Eva ist etwas kleiner als ich, außerdem hat sie dünnes, welliges schwarzes Haar (gefärbt) und blaue Augen. Eva kann sprechen, wenn sie wütend oder gelangweilt ist, aber sie ist meistens schüchtern. Er ist wirklich hartnäckig. Ich bin mir sicher, wenn er nicht mein Freund wäre, wäre er inzwischen gefeuert worden, weil er hinter dem Rücken der Lehrer geplaudert hätte. Es gibt ein Gerücht, dass ich einen tollen Blowjob gebe und ich werde meinen Mund darüber halten, also lieben es männliche Lehrer, mich anzustarren (gut zu gucken) und sie schauen nicht weg, wenn ich es bemerke.
Ich hatte das Wochenende bei Eva verbracht und war mir ziemlich sicher, dass sie einige Fragen zu unserem Vorhaben haben würde. Hallo Sascha, kann ich schnell mit dir sprechen? fragt Eva schüchtern.
Na sicher. Ich ging zu meinem Kleiderschrank und begann mich umzuziehen. Ich kam ziemlich spät zum Unterricht und war mir sicher, dass ich durch Flirten aus dieser Situation herauskommen könnte. Worüber willst du reden? Ich fragte, obwohl ich es schon wusste.
?Samstag Nacht. Erstens würde ich sagen, dass ziemlich viel getrunken wurde und einige Dinge wahrscheinlich nicht hätten passieren dürfen. Nicht, dass es eine der besten Erfahrungen meines Lebens gewesen wäre, es ist einfach nicht das, was man der Schule mitteilen möchte, sagte Eva, die mich immer noch halb und überhaupt nicht ansah, offensichtlich bedauernd bringt sie auf.
Du meinst die Zeit, als wir uns liebten und in Estasia schrien? Sagte ich verführerisch, ich zog mein Shirt aus und ich hatte fast eine C-große Oberweite, die aus meinem BH heraussprang. Sieh wieder zu Boden, ihre Wangen sind gerötet.
?e-b-b-das, stolperte er. Er war noch nie zuvor über Worte gestolpert, und ich war schockiert, wie sehr ihn das störte.
Ihr Shirt war noch an, aber ich konnte mir vorstellen, wie meine Hände ihre B-Körbchen-Brüste wie Samstagabend massierten.
Ich habe versucht, das Problem auf die einzige Weise zu lösen, die ich kannte. Ich brachte sein Gesicht nah an meins heran und küsste es. Er versuchte zurückzuweichen, aber ich hielt sein Gesicht fest, eine Hand hinter seinem Kopf und die andere auf seiner Schulter. Zwei Sekunden später hörte er auf verantwortlich zu sein und küsste mich.
Wir standen da und küssten uns. Ich öffnete seinen Mund mit meiner Zunge und begann ihn zu erkunden. Er erwiderte den Gefallen, indem er meinen Mund erkundete, und dann stieg er wirklich ein. Jede Berührung unserer Zunge war wie ein kleiner elektrischer Schlag, aber angenehm. Er umarmte unsere Körper fest und löste meinen BH. Ich ließ ihn auf der nächsten Bank Platz nehmen und sein Hemd aufknöpfen. Er begann mit meinen nackten Brüsten zu spielen. Ich zog ihr T-Shirt aus und knöpfte ihren BH auf. Wir saßen da, gruppiert, halbnackt. Ihr nackter Körper an Mie war das beste Gefühl seit dem Samstag, an dem wir uns zum ersten Mal entdeckten.
Ich löste meine Lippen von seinen und fing an, seinen Hals zu küssen. Er begann sich zurückzulehnen, breitbeinig und keuchend. Ich habe deine Brüste geküsst. Ich schnappte mir die rechte und lutschte die linke. In einer halben Minute würde ich tauschen. Meine Zunge zieht Kreise um ihre Brustwarzen. Er fing an, ihre Klitoris zu reiben. Er stöhnte leicht. Ich zog meinen Mund von ihren Brüsten weg, um wieder ihren Körper zu küssen. Ich erreichte ihren Bauch (die Hexe ist wirklich empfindlich) und leckte ihn. Dann quietschte sie und bedeckte schnell ihren Mund mit ihrer Hand, die ihren Kitzler rieb. Sie schnüffelte, leckte sich die Hand und begann dann, ihre Brust zu reiben.
Ich zog sie über ihren Rock und grunzte über den Stoff, der mir in den Weg kam. Sie kicherte und ich zog sofort ihren Rock und ihr Höschen aus. Ihre schöne Muschi war (seit dem Wochenende) rasiert und sie war glänzend nass. Ich warf einen letzten Blick darauf und war sprachlos.
Ihre Muschi schmeckte köstlich. Ich saugte ein und versuchte, den Geschmack in meinem Mund zu behalten. Er fing wirklich an, wütend zu werden. Ich brachte meine Zunge zu ihrer Klitoris und fing an, sie mit meiner Zunge zu schlagen. Jedes Mal, wenn ich ihn schlug, zog sich sein Körper zusammen. Es war ein tolles Gefühl, dies jemandem antun zu können, der mir sehr nahe stand. Ich rieb die Schlitzöffnung und sie dehnte sich. Wir waren noch nie so weit gegangen, und ich glaube, sie hatten ihre Zweifel. Gibt es ein Problem? Ich habe sie gebeten.
Nein, aber ich habe mich gefragt, ob ich ‚69‘ machen könnte? Ich habe das Gefühl, dass ich es genieße und dir etwas fehlt. Sein Auf- und Ablecken meiner Lippen machte mich noch aufgeregter (wenn das möglich war).
Ich leckte weiter ihren Kitzler und fing langsam an, sie zu fingern. Er stöhnte in meine Muschi und ich stieß ein Stöhnen in ihn aus. Er nahm eine Seite aus meinem Buch und fing an, mich zu fingern, während er meinen Kitzler leckte. Ich nahm meinen Finger heraus und schob die drei hinein. Er stöhnte tief, brachte seine Hüften mit meinen Fingern zusammen und tat dasselbe mit mir.
Es dauerte nicht lange, bis er mein Gesicht an seine Katze drückte. Ich wusste, dass er kurz vor dem Orgasmus stand, also konzentrierte ich mein Lecken und meine Finger. Fast 5 Sekunden später schrie er in meine Fotze und biss auf meine Lippen, um sich zu stoppen. Saft sprudelte aus ihrer Muschi und es schmeckte so gut, dass es mich auch sauer machte. Jeder unserer Orgasmen dauerte eine Minute.
Ich rollte mich von ihm weg und auf den Boden, um meine Atmung zu ordnen. Als wir anfingen normal zu atmen, vergaßen wir den Sport komplett und wechselten unsere normale Schulkleidung. Wir saßen in der Umkleidekabine und unterhielten uns, während wir darauf warteten, dass es klingelte. Danke dafür, Eva. Es tut mir leid, dass ich dir das aufzwingen muss, aber ich kann es nicht ertragen, dich aufgebracht zu sehen.
Ist schon okay. Ich mag die Art, wie du deine Macht gegen mich eingesetzt hast, es war irgendwie aufregend. Es war wirklich gut. Aber ich muss fragen, wo du das gelernt hast. fragte Eva.
Ich sagte: Zuerst habe ich aus einigen Online-Pornofilmen gelernt, dann habe ich am Samstag zuerst einige mit dir ausprobiert, dann denke ich, dass ich natürlich mit Muschilecken bin, obwohl ich denke, dass du das entscheiden solltest.
Du warst wirklich großartig, warst du der Beste, den ich je hatte?
Ich bin der Einzige, den du je hattest? Wir lachten und es klingelte. Wir verließen die Umkleidekabine, bevor jemand kam. Wir setzten uns Arm in Arm mit unseren Freunden zusammen und dachten immer noch an die nackten Körper des anderen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert