Gilf Half Nachbarin Möbel Zu Bewegen

0 Aufrufe
0%


Es begann im Pool – Teil 4
Ich habe die ersten drei Kapitel nicht gelesen, vielleicht möchten Sie dies tun, um etwas Hintergrundwissen darüber zu bekommen, was vor sich geht.
Greg war bei Cindy, ihrer Tochter Jen und ihrer Freundin Diane.
In Episode 4 befinden sich Cindy und Greg auf Bermuda in einem Boutique-Hotel außerhalb von Hamilton. Jens und Diana
Sie haben beide Probleme mit Mitbewohnern und da Dianes Mitbewohner beschlossen hat, es ihr zu sagen, sind sie beide zusammen
Ich möchte zusammenziehen, aber sie warten darauf, dass Cindy sich erholt.
Greg ist an dieser Entwicklung interessiert, da sie die Dinge zu Hause erleichtern kann.
es sicherer oder weniger riskant sein, Mädchen gelegentlich zu besuchen.
Bermudas.
Für die Jahreszeit war Bermuda noch ein ziemlich ruhiger Ort, da die Touristensaison noch nicht einmal begonnen hatte.
anfangen. Danach haben Cindy und ich uns für die ersten Tage einen Platz gesucht. Dann ein anderer
Das junge Paar, Tom und Sandy, traf ein. Cindy und ich hingen im Poolbereich und auf der Terrasse herum.
aber da der Pool nicht sehr gut zum Bahnenschwimmen geeignet ist, kann er trotzdem trainiert werden. Cindy
Sie liegt im Bikini auf einer der Sonnenliegen in der Sonne und fängt die Strahlen ein. es sah aus wie sein Ebenbild
Ihre Tochter liegt dort und obwohl wir im Norden sind, hat sie immer noch die Fähigkeit, sich um Männer (und mich) zu kümmern
40 Jahre alt.
Wir trafen uns, als Tom und Sandy zum Entspannen in den Pool kamen, und sie waren offensichtlich viel jünger.
Paar. Jeder von ihnen war wahrscheinlich ungefähr 30 Jahre alt und Sandy trug etwas Hübsches (und ich meine
klein), vielleicht etwas mehr als 5 Zoll quadratischer Stoff (Oberteile) und ein paar Bikiniteile
Schnüre, die alles zusammenhalten. Ich glaube, sie hatte Größe 6 und ihre Brüste waren leicht C-Körbchen.
Seine Muskeln waren angespannt, also war es offensichtlich, dass er Gewichte hob oder irgendeine andere Art von Übung machte.
regelmäßig. Sein Haar war kurz und dunkelbraun, und wie ich später erfuhr, hatte er grüne Augen.
Tom war etwas kleiner als ich, aber auch in vernünftiger Verfassung. Er trug einen Standard-Boxerstil
Badeanzug, braune Haare und mittlere Statur.
Ich bemerkte Sandy, sobald sie in ihren Roben und Roben aus dem Seiteneingang des Hotels trat
Als sie es abschüttelte, erinnerte ich mich daran, was für eine tolle Figur sie hatte. übereinander gezogen
In der Nähe, wo Cindy sich sonnte (da es vollständig der Sonne ausgesetzt war, andere
Sonnenliegen standen an einem schattigen Ort) und lehnte sich an ihre Chaiselongue.
Tom folgte ihr, zog einen weiteren Liegestuhl neben Sandy heran, ließ ein paar Sachen zurück und
tauchen Sie dann in den Pool ein. Schließlich stellten wir uns vor und fingen an zu plaudern. Anscheinend sie
Sie hatten beide beschlossen, sich ein paar Tage frei zu nehmen und ihr einziges Kind (einen Sohn) bei Toms Eltern zu lassen.
einige Zeit allein zu Hause verbringen, um sich zu entspannen. Wir bemerkten, dass die Frauen anfingen zu plaudern und
Tom fragte mich, wie alt Cindy sei. Als ich ihm sagte, dass er über 40 ist, war er sichtlich fassungslos und
Er sagte, ich sei ein glücklicher Mann. Ich lächelte und stimmte ihm zu, indem ich sagte, dass er es anscheinend auch war.
Glücklich.
Wie?, wenn er über aktuelle Ereignisse, Sport, unsere Karriere und andere Dinge spricht.
Liberale Cindy? Diese Frage hatte mir noch nie jemand gestellt, also fragte ich sie: Kannst du sie definieren?
liberal? Er lächelte und sagte, er hoffe, ich sei nicht beleidigt, sondern seine Frau Sandy
Er mag auch Frauen sehr. Als sie ankamen, schaute Sandy aus ihrem Fenster auf den Pool.
Nach dem Einchecken sahen sie Cindy beim Sonnenbaden und bestanden darauf, sofort in den Pool zu gehen. ich
Er sagte, weil er meine Freundin ist, sei dies ein Thema, das ich noch nie zuvor mit ihm recherchiert hätte.
Wir haben monatelang zusammengelebt, dieses Thema wurde nie angesprochen. So wie ich es verstehe, hat es nicht
Es stört mich, aber ich kann nicht für Cindy sprechen.
Tom lachte, sagte, Sandy würde es langsam angehen lassen, er würde es wahrscheinlich herausfinden, und
Normalerweise bevorzugte er junge Frauen, aber als Cindy ihn zum ersten Mal sah, war er umgehauen. ich
Er grinste bei diesem Kommentar und sagte, dass ich die gleiche Reaktion hatte, als ich ihn traf.
Nach kurzer Zeit ging einer der Hotelangestellten hinaus, um die Damen zu treffen, die sich unterhielten.
bis ein Sturm. Cindy rief an und fragte, ob ich einen Cocktail möchte. Ich sah Tom an, er sagte sicher und
Wir trinken beide, wenn du bestellst, sagte ich. Er winkte und der Mann im Hotel verschwand.
Drinnen kam er schließlich mit ein paar Drinks zurück. Ich habe nicht das volle Training bekommen, aber ich habe verstanden, was es war.
Er rief die Frauen an und bat sie, unsere Getränke zu bringen. Cindy und Sandy beide
Er stand auf, brachte unsere Getränke und setzte sich mit baumelnden Beinen in den Pool. Als Cindy legte
Ich griff nach ihr und zog sie mit mir in den Pool, als sie vor Überraschung aufschrie. Tom
folgte schnell und Sandy wurde ins Wasser gezogen.
Cindy sprang schnell auf meinen Rücken und ich wollte sie um den Pool herum auf dem Rücken haben. Tom
und Sandy tat bald dasselbe. Herumstreifen verwandelte sich schnell in Cindy
und Sandy, die versuchten, sich gegenseitig von meinem oder Toms Rücken zu schubsen, beide, als würden sie auf ihren Männern reiten
Sie kämpften mit Speeren. Als Sandy es schaffte, schrien und lachten sie wie Schulmädchen.
Von Cindy von Toms Rücken entfernt. Wenn es fiel, öffnete sich seine Oberseite und meistens
fiel. Cindy stieg dann von mir ab und schwamm, um sich vor Sandy zu setzen, als sie ihn absetzte.
oberen Rücken. Ich hörte Sandy sagen Komm her – komm näher – ich will nicht, dass er mich sieht und als Cindy
Sandy griff über ihre Schultern und zog Cindy vor sich her. Sehr nah
Ich war mir sicher, dass ihre Brüste gegen Cindys Rücken gedrückt waren.
Tom und ich lachten (ich tat so, als hätte ich keine Ahnung von Sandys Anziehungskraft auf Frauen), aber ich
Ich beobachte Cindy genau. Seine Augen wurden wirklich groß und er war eindeutig überrascht, aber er tat so, als wäre er es.
Alles hat so viel Spaß gemacht, weil Sandy länger brauchte, um das Oberteil anzuziehen, als ich erwartet hatte (Frauen).
Eilige machen es sehr schnell, ist mir aufgefallen). Nachdem ich es wieder angezogen hatte, sah ich Sandy.
Er flüsterte Cindy etwas ins Ohr und ließ sie dann los. Cindy schwamm zu mir zurück.
Er brachte mich näher zu sich und schlug dann vor, dass wir ausgehen sollten, um unsere Drinks zu genießen.
Wir stiegen aus dem Pool, holten unsere Getränke, stellten sie auf den Beistelltisch und ich ging und schoss.
Einer der bequemen Stühle neben Cindys Chaiselongue. Tom und Sandy gingen auch aus.
Wir setzten uns, stießen mit unseren Gläsern an und tranken einen guten Schuss unserer Getränke. Cindy hatte bestellt
ziemlich tödlich für uns Mai-Tailer – wer auch immer sie rom goss, war schwer
Flasche. Wir hingen eine Weile am Pool herum und unterhielten uns mit Tom und Sandy – beide
Er hatte vor ein paar Jahren in diesem Hotel in New York und Bermuda geheiratet. ein paar mehr
Viele Drinks gingen vorbei und schließlich wurde die Sonne etwas wärmer, also ging ich zu Cindy
Machen Sie ein Nickerchen, bevor Sie zum Abendessen ausgehen. Cindy verzieh uns und sagte, wir seien weg.
Für unser Zimmer für ein Nickerchen, als Sandy vorschlug, dass wir zusammen zu Abend essen.
Auf der Insel hat sich noch nicht viel getan, es ist noch zu früh für den Beginn der Touristensaison.
Cindy bekam die Zimmernummern und sagte ihnen, dass wir sonst gleich wieder da wären
sehe sie morgen. Sie sagten, es sei in Ordnung und wir gingen zurück auf unser Zimmer.
Kaum hatten wir unser Zimmer betreten, zog Cindy ihren Bademantel aus, zog ihren Bikini aus und
Es war Zeit, das Chlor abzuwaschen. Also ließ ich meinen Badeanzug und mein Handtuch fallen und wir gingen hinein.
große Dusche im Badezimmer. Unter der Dusche haben wir uns gegenseitig eingeseift und uns innig geküsst.
die Glätte des Schaums genießen, während wir unsere Körper zusammenhalten. wurde
Ich wachte auf, seifte Cindys Rücken ein und drückte meinen Schwanz in meinen Arsch, während ich sie streichelte
Brüste. Sie stöhnte glücklich und schlug leise vor, dass wir aus der Dusche steigen sollten. Wir haben uns gewaschen und
trocknen Sie sich gegenseitig sorgfältig ab. Cindy holte ihren Fön heraus und schaltete ihn ein, als ich hereinkam.
Schlafzimmer und legen Sie sich aufs Bett.
Er beendete schnell sein Haar (sein kürzeres Haar machte dies viel schneller), öffnete die Tür,
und ging emotional auf das Bett zu, wo ich lag. Ich sah zu, wie er zu mir kam.
lächelnd. Ich ging, um ihm Platz zu machen. Sie kletterte auf das Bett und legte sich neben ihn
mich, zog mich zu ihm und küsste mich innig. Er drehte sich um und bat mich, ihn zu halten.
Ich tat das glücklich, indem ich mit meinen Händen ihren Körper auf und ab fuhr, während sie seufzte.
Ich fragte ihn, ob etwas los sei und er sagte: Ich bin mir nicht sicher. Wie? Ich fragte. erinnerst du dich als
Wir waren im Pool, ich habe Sandy von Tom gestoßen, und er ist umgefallen?« »Natürlich«, sagte ich.
Das war urkomisch. Nun, denk dran, ich bin vor Sandy gegangen, um ihre Brüste vor dir zu verstecken.
Hat er sein Oberteil wieder angezogen? Ja – ich habe gesehen, wie du dich zurückgezogen hast, sagte ich.
Sie hat es definitiv getan, sie hat mich tatsächlich so weit zurückgezogen, dass ich ihre Brüste auf meinem Rücken spüren konnte.
vorgenannten. Oh und? Ich bin traurig. Er sagte, er hoffe, er gehe nicht zu weit und wolle mich nicht beleidigen, aber
Du findest mich wirklich sehr attraktiv, sagte Cindy. Wirklich. Und wie hast du dich dabei gefühlt?
Sie hat ihn gefragt. Ich bin mir nicht sicher, sagte er, sie ist eine nette Frau, also muss ich es in gewisser Weise auch sein.
stolz. Aber ich liebe dich, sagte sie. Und ich liebe dich. Ich sagte: Sonst noch etwas?
Gibt es irgendetwas, das ich wissen sollte?«, fragte ich, ließ meine Hand nach unten gleiten und zog ihn zu mir.
auf dem Rücken liegen. Dann fuhr ich mit meinen Fingern zwischen ihre Beine und bemerkte, dass Cindy wirklich nass war.
Hmm? flüsterte ich ihm ins Ohr. Hm was? Sie fragte.
Entschuldigen Sie meine Beobachtung, aber Sie sind so nass.
fragte ich leise. Ich war noch nie mit einer Frau zusammen und habe noch nie darüber nachgedacht, sagte er, und ich habe einfach
Ich weiß das nicht. Sie ist aber eine sehr nette Frau, und ich finde es schmeichelhaft, sagte Cindy.
weckt mich auf., sagte ich. Ich fing an, ihre Schultern zu küssen und hob sie langsam an ihrem Hals hoch. Dann legte ich mich auf sie und
Er gab ihr einen tiefen Kuss, als er seine Arme um meine Taille schlang und mich umarmte. Ich strecke ihr die Zunge raus
verbeugte sich vor ihren Brüsten, nahm jede in meinen Mund, bearbeitete ihre Brustwarzen, bis sie aufstanden und sich küssten
Ich senkte sie auf ihren Bauch, während ich mit meinen Händen über ihren Körper fuhr. Bald war ich zwischen ihren Beinen und
Er küsste die Innenseite ihrer Schenkel und konzentrierte sich schließlich auf ihre Fotze. Ich war innerlich klatschnass
Lippen bereits geöffnet, geöffnet und einladend. Ich erreichte sie mit meiner Zunge und leckte sie von unten
Zum Abschluss meines ersten Angriffs auf ihre Muschi sauge ich sanft an ihrer Klitoris
Mein Mund, wenn sich ihre Hüften heben, um mich zu treffen. Sein Rücken beugte sich vor Lust und er stöhnte vor Lust.
Ich konzentrierte mich auf ihre Klitoris und saugte weiter in meinen Mund, trank Säfte wie ihre Hüften.
Er drehte sich langsam um und seine Finger fuhren durch mein Haar.
Ich ging ein wenig nach unten und steckte dann meine Zunge in ihren Mund, drückte sie hinein und heraus, um zu ficken. Jetzt
Ihre Hüften bewegten sich so viel sie konnte mit mir, ich fand ihre Magie, als ich zu ihrer Klitoris zurückkam
Ich drückte auf den Knopf und umkreiste ihn mit meiner Zunge. Ihr Körper spannte sich sofort an, sie saugte mich wie eine Katze ein
Ich saugte an ihrem Kitzler und sie belohnte mich mit einem Schwall Feuchtigkeit, während ich sie in meine Muschi rieb
saugte es. Als ich seinen straffen Körper betrachtete, war ich froh, dass seine gefrorenen Bauchmuskeln wunderschön definiert waren.
Seine Augen trafen sich und sein Mund öffnete sich, als er mich festhielt. Er stieß mich, als ich meine Zunge bewegte
Sie ging weg und deckte sich zu und keuchte zu empfindlich, zu empfindlich. Ich sah nach unten und
erheblicher nasser Fleck auf den Laken.
Ich zog mich über ihn und jetzt hat mein steinharter Schwanz seine Öffnung gefunden. Ich bin in einem hineingekommen
Ich bewegte und senkte mich zu ihm und gab ihm einen tiefen Kuss, während ich versuchte, alle Flüssigkeiten in meinem Körper zu trinken.
Mund. Hast du gesehen, wie gut es schmeckt? flüsterte ich, als ich anfing in sie hinein und wieder heraus zu kommen. ihr Körper
Er begann sofort zu antworten, und bald stand ich mit ausgestreckten Armen auf und beobachtete, wie er drückte.
Ihre Brüste heben sich, ihre Augen sind geschlossen und sie lächelt. Ich bin sehr Hungrig
Ich spürte, wie mein Orgasmus zunahm, während ich es mir ansah. Ihr Körper begann sich wie ihre inneren Katzenmuskeln zu dehnen
Es fing wirklich an, an meinem Schaft zu arbeiten. Ich schaute nach unten und sah, wie mein Schwanz in sie hinein und wieder heraus ging, fühlte ich
meine Eier schlugen ihm gegen die Fotze als alles zu viel wurde und ich spürte wie mein Schwanz fast vibrierte
Wie ein paar Spermienstränge, die in ihren Schoß gespritzt wurden, brachte sie die Wirkung davon. ich beobachtete
Sein Körper zitterte, als seine inneren Muskeln mich fast aus ihm herauszogen. Ich zog mich zurück und fühlte es
meine schwanz enge muschi. Am Ende brach ich auf ihm zusammen und ließ meinen harten Schwanz immer noch drin.
Weißt du, sagte ich, ich mache Sandy keinen Vorwurf, dass sie dir einen Antrag gemacht hat.
Cindy lächelte und sagte: Oh ja? Warum? sagte. Weil ich dich geistig und körperlich sehr attraktiv finde,
Und ich teile gerne ein Bett mit dir, deshalb, sagte ich. Du hast recht, sagte sie, dass er mir einen Antrag gemacht hat.
hat mich ein bisschen aufgeweckt. Nun, was hast du vor?, fragte ich. Ich wusste gar nicht, wo ich anfangen sollte.
Cindy sagte: Warum bewirbst du das? sagte. Ich fördere nichts.
Wer entscheidet, mit wem man Sex hat?, fragte ich Cindy, aber ich habe es dir doch gesagt.
Ich liebe dich. Und ich liebe dich, sagte ich, vergiss das nicht, aber deine Erregung ist auf seinen Antrag zurückzuführen.
Bedeutet das wegen dir automatisch, dass du dich in ihn verliebst und mich verlässt? Absolut nicht.
sagte Cindy. Also, wenn du in mich verliebt bist, aber er dich anmacht und du immer noch von mir angemacht wirst?
Ich ließ diesen Gedanken dort stecken.
Cindy schaute auf die Karte auf ihrem Nachttisch, nahm sie und wählte die Nummer. I habe gehört
Sandy rief Hallo? sagte. Hallo Sandy, ich bin Cindy. Wir würden gerne zusammen zu Abend essen.
Wenn ihr heute Abend noch bereit seid. Klingt toll, treffen wir uns um 18:45 Uhr in der Lobby? Sicher,
klingt gut. Bis dann, sagte Cindy.
Er sah mich an, legte sich neben mich und legte sich an meine Seite. Wir gehen
Nehmen Sie dies sehr langsam und sehen Sie, ob es irgendwo ankommt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich dafür bereit bin: Ich hätte alles lesen können.
Was ist falsch; einziehbar; vielleicht meinte er nichts; Und vielleicht bin ich noch nicht bereit. mach das nicht
Seien Sie schockiert, wenn nichts passiert, sagte er. Ich erwarte nichts von Ihnen, und es ist wunderbar
Abendessen und eine tolle Zeit zusammen. Wenn der kleinste Hinweis nach Süden geht, werden wir entschuldigt.
uns selbst und wir gehen unseren eigenen Weg. Wenn du dich nicht wohl fühlst, wenn du keinen Spaß hast, irgendetwas. Zeitraum,
Ich sagte. Danke, dass du so verständnisvoll bist, sagte sie, umarmte mich und küsste mich innig.
Wir zogen uns zum Abendessen an und trafen Tom und Sandy in der Lobby. Tom hatte so einen gebucht.
Restaurants in der Nähe. Ich war schon auf einer früheren Reise dort und es war damals perfekt. also wir
Wir sprangen auf unsere Räder und fuhren in die Stadt. Als wir dort ankamen, bürsteten die Frauen ihre Haare.
Haare und wir gingen. Dieses Restaurant ist spezialisiert auf Meeresfrüchte (wir waren schließlich auf Bermuda) und Abendessen
es war perfekt. Wir hatten ein paar Flaschen Wein zum Abendessen und hatten eine schöne Stimmung. zum Nachtisch,
Tom erwähnte, dass er einen Spirituosenladen besucht und noch ein paar Flaschen Wein gekauft hatte.
Vielleicht sollten wir zurück ins Hotel gehen und etwas trinken. sitzende Damen
Wir einigten uns auf ein gemeinsames Abendessen und kicherten, also gingen wir, nachdem wir die Rechnung bezahlt hatten.
Als wir im Hotel ankamen, war der Ort fast menschenleer. Am Eingang und in den Gängen brannte Licht,
aber ansonsten war es leer und wir hatten den Platz für uns alleine. Es war für die Jahreszeit ungewöhnlich heiß, also kam Tom angerannt.
Wir gingen in ihr Zimmer und der Rest von uns zum Poolbereich, um einen Korkenzieher zu holen. Wir saßen um den Pool herum
der Bereich, wo unsere Stühle und Liegen stehen und ich hatte vorher eine erhöhte Plattform bemerkt.
tragbarer Pool oder Whirlpool. Ich tauchte meine Hand ins Wasser und sah, dass es einen Whirlpool gab, der von wunderschönen Pflanzen umgeben war.
und frisch blühende Blumen. Ich ging die 5 Meter zu den anderen, als Tom mit 4 Gläsern zurückkam.
Er erwähnte eine Flasche und einen Korkenzieher und einen Whirlpool direkt hinter diesen Büschen.
Tom öffnete und schenkte den Wein ein, und wir saßen da und nippten daran und genossen die Gesellschaft des anderen.
und Abend. Die Pools waren beleuchtet und ließen genug Umgebungslicht, um unseren Weg zu sehen.
um. Nach ein paar Gläsern Wein wurden wir alle albern und Tom beeilte sich, ein weiteres zu holen.
Eine Flasche Wein. Sandy stand auf und ging zum Whirlpool und winkte Cindy, einen Blick darauf zu werfen.
Cindy stand auf und ging hin, um es sich anzusehen, und ich konnte sie sagen hören, wie schön sie sei. Es war der Monat
Sie stieg auf und war zu drei Vierteln gefüllt, also streute sie zusätzliches Licht, das viel heller war als gewöhnlich.
Zuhause. Tom kam mit einer anderen Flasche zurück, öffnete sie und machte sich frisch
Alle sprachen darüber, wie schön die Gläser und die Wanne aussahen. Vielleicht sollten wir ein Bad nehmen.
Zieh einen Anzug an und mach mit, schlug ich vor.
Sandy schnaubte und sagte: Wir sind hier alle erwachsen, jetzt gehe ich rein – es sind nur wir hier und.
Es ist mir egal. Dann knöpfte sie ihr Kleid auf und schüttelte es von den Schultern. fiel
übrig bleibt nur ein kleiner schwarzer Tanga. Ihre Brüste waren wunderschön, leicht hängend mit ihren Nippeln
auf dem Hügel sitzen, als würde er dich ansehen. Sie streckte die Hand aus, zog ihren Tanga aus und stand auf
und er stieg in den Whirlpool und hob sein Bein, um über den Rand zu kommen. Ich konnte sehen, dass es sauber war
rasiert, die Haube ihres Kitzlers ragte gerade aus der Spitze ihrer Fotze heraus. ließ sich im Whirlpool nieder
ein ahhh? und sagte: Nun? Bin ich der einzige? Tom, sei ein guter Mann und gib mir mein Glas.
Tom sah uns hastig an und zuckte mit den Schultern, während er versuchte, sein Glas außer Reichweite zu bekommen.
Cindy und ich zuckten mit den Schultern und begannen uns auszuziehen. Dann stiegen Tom und Cindy in die Wanne.
Nun, Cindy sitzt neben Sandy, ich schnappe mir die Weinflasche und mache es mir dann neben Cindy bequem.
Wir stießen alle an, verkündeten, dass sie alle zu höflich seien, und senkten unsere Gläser. Ich habe nachgefüllt
Sie und unsere Unterhaltungen dauerten bis zum Abend und wurden im Laufe der Zeit immer unhöflicher. Danach
Sandy flüstert Cindy etwas ins Ohr und lacht,
dreht sich dabei zu ihr um (wodurch ihre Brust an Cindys Arm reibt)
es war überhitzt. Also wandte sie sich Cindy zu, sie stand auf und sagte, dass Cindy (und ich)
Ich sah mir ihre Muschi genau an, bevor ich mich auf den Rand der Wanne setzte. Cindy erklärte später
Er war auch sehr heiß, aber er wollte in den Pool springen. Also stand er auf, er sprang
Sprint für Whirlpool und Pool. Ich hörte einen großen Sprung, als er sprang. Sandy stand auf und rannte
Ich hörte ihn auch in den Pool springen, und nach ein paar Schreien stand ich auf, um die beiden zu sehen.
sie lachen zusammen. Dann hörte das Lachen auf und Sandy näherte sich Cindy.
Cindy ging nicht weg und ich sah, wie sich Sandys Hand hob, um die Seite von Cindys Gesicht zu berühren und
Er machte einen Schritt nach vorne und fuhr mit seinen Fingern durch Cindys nasses Haar.
Ich sah, wie Cindy ihr direkt in die Augen sah und lehnte mich für einen flüchtigen Kuss vor. Cindy ging nicht weg,
Er sah Sandy an, die nur für einen zweiten Kuss hereingekommen war, und ließ ihn verweilen. jetzt sandig
Cindy bewegte sich so, dass sie auch im Pool ihre Körperwärme spüren musste. wenn er es nicht tut
Als ich mich zurückzog, sah ich, wie Sandy sich um Cindy wickelte, als sie ihn für einen viel tieferen Kuss an sich zog.
Ihre Zunge glitt aus ihrem Mund, und ich sah Cindy gerade, als ich dachte, sie würde einen Schritt zurücktreten.
Mund offen, Sandys Zunge dringt ein. Ich sah Tom und Ihre Damen an
wird freundlich. Er flüsterte, dass er Sandy nicht ganz mitmachen ließ, während er zusah.
häufig.
Wir gingen beide in den Pool und ich saß mit einem Glas Wein in meinem Rollstuhl.
früh am Tag, um dort zuzusehen. Die beiden küssten sich weiter bis zum Hals.
Dies. Ich sah, wie sich Cindys Kopf zur Seite drehte, um ihren Hals Sandy zu zeigen, und ich sah, wie sich ihr Körper vorher versteifte.
entspannt und brachte Sandy zum Lächeln. An dieser Geste erkannte ich, dass Sandy ihre Finger gefunden hatte.
Der Weg zu Cindys Muschi. Sie gingen in den näheren, flacheren Teil des Beckens.
wo ich sitze, wenn ich neben mir eine Stimme höre. Tom zog eine der Liegen beiseite, damit er
Er sah zu und machte es sich mit einem Glas Wein gemütlich.
Dann stand Cindy halb auf oder halb hoch, zog sich an den Beckenrand zurück und lehnte sich zurück.
Ellbogen. Ich sah, wie Sandy auf sie zukam und ihr sanft in die Augen sah.
Er spreizte Cindys Beine. Sandy stand auf und stellte sich zwischen Cindys Beine, zog sie hoch und
Er küsste sie innig, seine Zungen suchten aggressiv die Münder des anderen ab. Dann fing Sandy an
Sie küsste Cindys Nacken bis hinunter zu ihren Brüsten und nahm ihre Brustwarzen in ihren Mund. I habe gehört
Cindy hielt den Atem an, als Sandy ihre Brustwarzen zwischen Daumen und Zeigefinger kniff. Dann bewegte sich Sandy
Er ging nach unten, als er Cindy zurückschob und ihre Beine hochzog und anfing, die Innenseite ihrer Schenkel zu küssen.
Cindy zitterte und ich konnte hören, wie sie unregelmäßig atmete. Miaut, wenn es Sandy ist
Ihre Zunge fand ihren Weg zwischen ihre Beine und ich sah, wie sich ihre Bauchmuskeln plötzlich spannten, als sich ihr Körper zusammenzog.
Antworten. Bald konnten wir beide hören, wie Sandy auf Cindys Muschi spuckte und Cindy stöhnte.
leise, aber mit offensichtlicher Lust. Sie hob Cindys Beine an und platzierte ihre Fersen auf Sandys Rücken.
Seine rechte Hand zog Sandys Kopf gegen seine Katze und zog sie noch näher.
Dann sah ich ein Zeichen dafür, dass Cindys Körper sich verhärtete, also wusste ich, dass es gleich kommen würde. mein Schwanz
es war hart wie Stahl und ich merkte nicht einmal, dass ich anfing, es zu streicheln, während ich mir diesen super Film ansah.
erotische Szene stattfindet. Kurz darauf zitterte Cindys Körper und sie schrie.
Er ließ Sandy langsam los, die langsam aus dem seichten Ende des Beckens auftauchte.
Er setzte sich zu beiden Seiten von Cindy und beugte sich hinunter, um sie zu küssen. Ich sah, wie Cindy ihre Küsse erwiderte, und ich wusste es.
er probierte sich selbst. Sandy sah ihn fragend an und Cindy schob Sandy herum.
andererseits glitt es unter ihm weg, als Sandy ihr Bein hob und es in ihren Mund zog. Ich sah
Cindys Zunge fährt heraus, um Sandys Fotze zu treffen, und gräbt sie aus. Sandy zitterte, sie legte es hin
Er steckte seinen Kopf zwischen Cindys Beine und begann sie wieder oral zu genießen.
Die beiden waren zusammengesperrt, und Tom und ich streichelten uns beide, während wir zusahen.
Die Frauen in unserem Leben arbeiten füreinander. Es dauerte nicht lange, bis die beiden ankamen.
Sie stöhnten zusammen, als sie die Säfte des anderen tranken. Sie standen beide auf und sahen mich und Tom an.
und ging auf uns zu. Cindy kam auf mich zu und küsste mich wild und ich schmeckte Sandys Säfte.
Er steckte seine Zunge in meinen Mund. Dann kniete er sich hin und nahm meinen Penis tief in seinen Mund,
Er fährt mit seiner Zunge über Kopf und Schaft. Cindy zog mich dann aus dem Stuhl und
Er zog Sandy von Toms Schwanz und flüsterte ihm ins Ohr. Sandy lächelte und ging auf alle Viere.
Gegenüber Cindy. Cindy stellte sich ihr gegenüber auf alle Viere und sie fingen an, sich wild zu küssen.
Ich kniete hinter Cindy und schob meinen superharten Schaft von hinten zu ihr, während ich zusah, wie Tom dasselbe tat.
zu Sandi.
Ich war schon nah dran, als Cindy und Sandy mit ihren 69ern fertig waren und jetzt habe ich einen Orgasmus
Ich fühlte, wie sie kochte, und pumpte Cindys Fotze tief, während ihre Muschi meine melkte
Hähnchen. Tom kam bald darauf zu Sandys Muschi, wenn auch nicht gleichzeitig. sandig dann
Er zog ein Kissen von einer der Liegen, setzte sich darauf und deutete auf Cindy. Ich sah
Cindy kriecht aus der entgegengesetzten Richtung auf Sandy zu und küsst zuerst ihr Gesicht. später verschoben
Er senkte Sandys Körper nach unten, sodass sie beide an den Brüsten des anderen saugten. beide funktionierten
ihre Lippen, Zungen und Hände am Körper des anderen, bis sie sich in eine andere 69 verwandeln
Cindy ist oben. Sie aßen sich gegenseitig, lutschten sich gegenseitig die Muschi, bis sie
Sie kamen beide zurück, durchnässt, durchnässt und ineinander stöhnend.
Sie blieben dort, bis sie sich beide erholt hatten, und lösten sich dann langsam. Cindy
er taumelte auf seinen Füßen und kam vorsichtig zu mir herüber und setzte sich auf meinen Schoß und hob ihn vom Boden hoch.
ein Glas Wein und trank einen tiefen Schluck. Ich habe genug für heute Abend, sagte sie. Also stand ich auf und ging
Ich ging über den Whirlpool, um unsere Kleider zu holen, und ging zurück zu meinem Stuhl, wo Cindy jetzt ist.
in Ohnmacht gefallen. Tom schaute und kicherte und fragte, ob ich Hilfe bräuchte. Danke, denke ich
Mir geht es gut – ziemlich leicht, sagte ich. Ich hatte heute Abend eine tolle Zeit. Wir sehen uns wahrscheinlich beide.
Morgen, sagte ich.
Ich ziehe meine Hose und mein Hemd wieder an (leichter anzuziehen als zu tragen) und packe den Rest ein.
Zieh dich an und lege sie auf die Stuhlkante. Dann bekam ich mehr oder weniger Cindy.
Sie wurde ohnmächtig, warf es mir in einer Feuerwehrtasche über die Schulter und ging zurück in unser Zimmer. sobald wir
Ich kam zurück, legte Cindy sanft auf das Bett und ging ins Badezimmer. Wenn ich zurückkomme, er
fit, sah aber etwas abgenutzt aus. Cindy sah mich mit Tränen in den Augen an.
Plötzlich wurden sie zu groß und eilten ins Badezimmer, um das berühmte Porzellan zu putzen
Bus. Die nächste halbe Stunde verbrachte er im Badezimmer damit, sich mit den Folgen des Alkoholkonsums auseinanderzusetzen.
zu viel und er kam schließlich ziemlich verlegen zurück.
Ohhh? Ich habe zu viel getrunken. Warum hast du mich nicht aufgehalten? Sie fragte. Ach, ich habe dich noch nie gesehen
Ich habe so viel getrunken und dachte, Sie wüssten, was Sie tun, sagte ich. Also, was habe ich getan?
Was denkst du über mich? stöhnte er.
Schuld seiner Wege. Aber jetzt muss er ein paar große Gläser Wasser trinken und schlafen.
Ich sagte ihm. Warum Wasser? Sie fragte. Denn Alkohol ist Durchfall und wenn nicht,
Ein Kater, den du nie vergessen wirst, sagte ich. Ich ging und holte ein großes Glas Wasser und reichte es ihm.
Er trank widerwillig, fiel aufs Bett und wurde sofort ohnmächtig.
Es war offensichtlich vorbei, also legte ich ihren nackten Körper unter die Bettdecke und ließ ein weiteres großes Glas zurück.
Neben ein paar Midols (tolle Schmerzmittel) steht Wasser auf dem Nachttisch neben ihr.
Licht und ging schlafen.
Am nächsten Morgen wachte ich auf und Cindy war immer noch kalt (atmete aber normal). anderes Glas
Das Wasser und der Midoller waren weg, also nahm ich zumindest an, dass es irgendwann in gutem Zustand sein würde.
aufwachen. Da es kurz vor 9 Uhr war, stand ich auf und hinterließ ihm eine Nachricht, dass ich nach unten gehen würde.
Frühstücken Sie und schließen Sie leise die Tür.
Ich traf Tom, der gerade mit dem Frühstück anfing, und er winkte mir zu. Ich fragte ihn, wo Sandy sei.
Sie sagte, es war und immer noch im Bett. Ich habe die gleiche Antwort für Cindy gegeben. Ich bestellte Frühstück u
Ich habe auch für Cindy bestellt, als ich herausfand, dass die Küche bald schließen würde, aber
Komm, wenn ich fertig bin. Wir unterhielten uns beim Frühstück und tranken ein paar Tassen Kaffee und
ein großes Glas OJ und ich fange an, mich ziemlich gut zu fühlen. Cindys Frühstück kam, also sagte ich Tom, dass wir gehen würden.
Vielleicht könnten sie später auftauchen, sie nahmen Cindys Frühstück und die Kaffeekanne und gingen nach oben.
zu unserem Zimmer.
Als ich hereinkam, war Cindy gerade aufgewacht und sah trotz ihres Katers sehr gut aus. Hier
Liebling, ich habe dir Frühstück mitgebracht – ich hoffe, ich habe heute Morgen eine gute Wahl für dich getroffen, weil
Die Küche ist jetzt offiziell geschlossen. Sie war noch nackt von der vergangenen Nacht. Sie stand auf, ging.
der Spiegel zitterte, sie sagte: »Ich bin in ein paar Minuten wieder da«, und ging ins Bad. etwa 5 Minuten
Etwas besser aussehend kam er später zurück, zog sich einen der hoteleigenen Frottee-Bademäntel an und
am Tisch gesessen. Er aß ruhig sein Frühstück und trank Kaffee, und ich las mein Buch.
Balkon. Als er fertig war, stellte er das Tablett vor die Tür und kam auf den Balkon und
rief mich herein.
Sie schloss die Balkontür, vergrub ihren Kopf an meiner Schulter, umarmte sie und begann hysterisch zu weinen.
Für mich. Oh, sagte ich, wozu all die Wasserarbeit? Ich schäme mich so. Oh mein Gott so
beschämt. Was sollst du von mir halten? Wie soll ich das durchstehen?, rief er.
Komm schon, hör auf. Alles geht gut. Was ist passiert? sagte ich und versuchte ihn zu trösten.
Wenn Sie mich verlassen«, rief sie, »war ich so verantwortungslos? Ich war sehr verlegen. Ich auch…
Ich legte meinen Finger auf seine Lippen und er sah mich an und seine Augen waren rot und hatten Tränen.
er ist außer Sicht. Mein Herz schlug für ihn – er war offensichtlich sehr verzweifelt. Also ich
schob sie zurück auf das Bett und legte ihren Kopf auf meine Arme und dann ihren Kopf
mein Schoß. Sie lag mir gegenüber, ihr Körper zitterte. Wie geht es deinem Kopf? fragte ich leise.
Eigentlich ist es gar nicht so schlimm. Das extra Glas Wasser und die Pillen, die du mir dagelassen hast, haben wirklich geholfen.
sind sie? Midols – das waren die einzigen Schmerzmittel, die ich in unseren Taschen finden konnte, ich
antwortete. Hmmm. Als ich aufwachte, fühlte ich mich, als wäre ich von einem Lastwagen angefahren worden, ich sah sie dort,
und ich habe sie mit einem Glas Wasser niedergeschlagen, das du mir hinterlassen hast. Sie haben wirklich geholfen. Jetzt bin ich nur noch müde o
vorgenannten. Warum machst du dann nicht ein Nickerchen und ich werde in der Zwischenzeit ein Buch am Pool lesen? Ich empfahl.
Ich stand auf und schaute in den Pool und sah, dass Tom und Sandy schon draußen waren und Sonnenstrahlen einfingen. Wir können
alternativ kannst du am Pool abhängen. Aber was ist, wenn wir Sandy und Tom sehen?
sagte sie und fing wieder an zu weinen. Was ist, wenn wir es tun? Ich antwortete. Du verstehst nicht – wie ich
Konfrontiere sie heute oder an einem anderen Tag?, sagte er. Ich seufzte. Warum solltest du dich schämen, wenn sie sich nicht schämen?
Ich fragte. Dies brachte mir keine Antwort, also bot ich an, Was ich dir sagen soll. Wie wäre es, wenn wir in die Stadt gehen und herumlaufen?
um. Hamilton ist eine wunderschöne Stadt mit vielen interessanten Geschäften und Restaurants. Lasst uns
Gehen Sie dorthin, machen Sie Druck ab und essen Sie zu Mittag. Später können wir an den Strand gehen und vielleicht schwimmen gehen.
oder was anderes? Cindy kaufte das und beschloss, zuerst zu duschen, also stand sie auf, ließ es fallen.
Er ging ins Badezimmer und einen Bademantel. Nachdem ich es gesehen hatte, zog ich mich aus und folgte ihm in die Dusche.
Umriss ihrer prächtigen Figur in Milchglas. Als ich hereinkam, weckte mich seine Figur und ich hielt an.
ihn zu mir.
Cindy stand da, während ich sie von Kopf bis Fuß einschäumte und mich an sie drückte. Er drehte sich um und
Er schlang seine Arme um meinen Hals und küsste mich innig. Hat mich rauf und runter geputzt
Er kniete sich hin, nahm mich in den Mund und hatte Oralsex mit mir. Ich stand einfach da und genoss es und
Jedes Mal, wenn ich versuchte, es herauszuziehen, um ins Schlafzimmer zu gehen, hielt es mich fest, bis ich einen Orgasmus hatte
und ich leerte meine Eier in seinem Mund. Er stand auf, fing an, uns beide abzuspülen, und
Dies. Wir trockneten uns gegenseitig ab, wir gingen zurück ins Schlafzimmer, sie legte sich aufs Bett.
Ich lag auf dem Bett und daneben. Er sah mich mit einem kleinen Lächeln an und ich beugte mich hinunter, um ihn zu küssen.
Cindy schlang ihre Arme um mich, küsste mich, zog mich zu sich. Mein Schwanz wurde immer erregt
wieder und streckte die Hand aus, um mich zu streicheln. Dann drückte er mich hoch, schlüpfte unter mich und führte mich.
Jetzt zieht mich mein harter Schwanz zu sich, während er seine Beine um mich schlingt. Machen
Liebst du mich? flüsterte er.
Er sah mich mit fast flehenden Augen an (anscheinend immer noch traurig von der vergangenen Nacht). ich
Sie lächelte ihn an, als wir die Verschmelzung unserer Körper genossen. Ich spürte, wie ihre samtige Muschi meinen Schaft streichelte
und nasse Wände. Ich fing an, ihn langsam zu ficken und schaute nach unten, um zu sehen, wie mein jetzt nasser Schaft rein und raus ging.
Er. Unser Tempo begann langsam zuzunehmen, aber ich wollte, dass es weiterging, und ich senkte mich darauf zu.
Ellbogen. Um sicherzustellen, dass sie die Nachricht verstand, nahm ich ihr Gesicht in meine Hände und küsste sie innig.
Er fing an, sich langsam rein und raus zu bewegen, als ich seinen Hintern packte, um ihm zu helfen, sich mit mir zu bewegen. wir
Er bewegte sich im Einklang, als er vor Freude seinen Rücken beugte und mich umarmte. ich habe mich selbst gewählt
Ich kann ihre Muschi mit meinem Mund genießen, indem ich ihren Körper schnell nach unten und oben bewege. Während ich ihren Kitzler lutsche
In mir versteifte sich ihr Körper sofort und sie schrie mit leiser Stimme auf und begann zu zittern. Ich habe Säfte getrunken
das strömte aus ihm heraus und als es anfing zu zittern, hob ich mich hoch und schob meinen Schwanz hinein
hinein. Ihr Körper erstarrte, als ihre Beine mich drückten und ich beobachtete, wie sie zitterte, als sie zum Orgasmus kam.
abgeklungen. Sobald er seinen Griff lockerte, hatte ich das Bedürfnis, ihn rein und raus zu schieben.
für die kommende Saat. Cindy lächelt mich an, hebt ihre Hüften, um mich zu treffen, presst mein Kinn zusammen.
Schwanz mit inneren Muskeln. Alles wurde so langweilig und ich kam schließlich zu ihm, indem ich ihm heißes Sperma spritzte.
Ich warf mich auf sie und sie umarmte mich, als wäre es das letzte Mal, dass wir zusammen wären.
Waffe. Dann, mit sanfter Stimme: Geht es uns gut? Sie fragte. Natürlich geht es uns gut, sagte ich, lass mich dich fragen:
Hat der Sex mit Sandy letzte Nacht deine Gefühle für mich gemindert? Absolut, erwiderte Cindy.
nicht. Also, hilft dir diese Erkenntnis überhaupt?, fragte ich ihn.
Ihr Ergebnis. Ich versuche nur, es zu verinnerlichen, sagte er. Komm schon, Frau – lass uns anziehen und reingehen.
Sehen Sie ein bisschen mehr von der Stadt und der Insel, sagte ich.
Also zogen wir uns an und gingen zu unserem kleinen Motorrad, wobei wir Tom und Sandy zuwinkten, die immer noch da waren.
in den Pool und hob ab. Wir hatten eine tolle Zeit, denn Bermuda hat so viele schöne Städte und die Menschen sind so herzlich.
Wirklich freundlich. Wir trafen mehrere Bermudianer, die uns zu einer Party in ihrem Haus in einem lokalen Restaurant einluden.
Wir haben unsere Nummern und E-Mail-Adressen geändert, bevor wir in unser Hotel zurückgekehrt sind.
Cindy wollte in der Sonne liegen und ich wollte ein Nickerchen machen (weil es früher Nachmittag war), also
Ich legte mich auf die Sonnenliege auf unserem Balkon und las ein Buch, zog meinen Bikini an und ging zum Pool.
Sandy winkte Cindy zu, als sie zum Pool kam, während sie sich noch sonnte. Tom hat
Er traf offenbar einen Geschäftsfreund und machte sich am Nachmittag auf den Weg, um 18 Löcher zu spielen
Golf. Wenn eine Brise kam, legten sie sich hin und unterhielten sich und kühlten den Poolrand.
Sie gingen nach unten, also packten sie ihre Sachen, um zurückzugehen. Als sie eintraten, begegneten sie einem der Hotelmädchen.
der gerade draußen war und den plötzlichen Temperaturabfall bemerkte. er schlug vor
Sie probierten die neue Dachterrasse aus und fragten die Damen, ob sie sie sehen wollten. Sie sahen sich an und
Sicher, sagte er, und sie gingen die Treppe hinauf.
Als sie den Dachboden erreichten, gab es einen schönen Gehweg, und das Dienstmädchen öffnete die Tür.
Blumen. Als sie um die Ecke bogen, war da ein Bereich, der von zwei großen, gekachelten Wänden umgeben war.
Liegen vor Wind geschützt, daher war es viel wärmer. Und wenn sie schauen wollen
Alles, was sie tun mussten, war, aus dem ummauerten Bereich mit einem Deck herauszutreten, das für eine schöne Aussicht gebaut wurde.
Ihr Hafen. Das Zimmermädchen sagte ihnen, dass das Deck und die Liegewiese ihnen gehörten.
Wenn es Zeit für andere Gäste wäre, wäre es etwas ganz Besonderes.
Sandy sah Cindy an und sagte: Es sieht gut aus für mich. Cindy schien offenbar zurückhaltend zu sein, so Sandy
Er schlug vor, sich hinzusetzen und zu plaudern. Sie setzten sich beide und Sandy fragte, ob Cindy das störte.
Ein Grund, warum Cindy nickte und ja sagte. Hat es etwas mit letzter Nacht zu tun?
Sie fragte. Ja, sagte Cindy.
Also, was ist das Problem?
Nun, ich habe so etwas noch nie zuvor getan und ich bereue es so sehr.
Warum hat Greg nicht zugestimmt?
Nein – Greg sieht gut aus – ich fühle mich einfach nicht wohl. Und ich hatte einen schrecklichen Kater.
Nun, das ist nicht deine Schuld, dass du Sex mit mir hast, oder?
Nein, aber könnte mich das veranlasst haben zu gehen?
Sandy lächelte ihn an. Du schienst es wirklich zu genießen. Dein Verstand sagt vielleicht nein, aber
Der Körper hat definitiv Ja gesagt. Sie haben es genossen – oder?.
Cindy seufzte. Ja, ich glaube schon, aber was würde meine Tochter denken?
Erzählst du deiner Tochter jedes Mal die Details, wenn du Sex hast? Fragt sie dich oder erzählt sie es dir?
über Ihre oder seine Aktivitäten?.
Nein natürlich nicht.
Also, was ist das Problem? Du erzählst den Leuten nichts, was sie nicht wissen müssen. Ich sage es nie und werde es auch nie tun.
Geist. Das verursacht nur mehr Probleme, als es wert ist. Wie auch immer, du fängst an, ein bisschen rosa zu werden,
Hast du Sonnencreme aufgetragen?
Ooooooo, nein. Kannst du mir meine kleine Tasche geben? – direkt neben dir.
Sandy gab Cindy ihre Handtasche, und sie nahm ihre Sonnencreme ab und begann, sie großzügig aufzutragen.
selbst. Dann musste sie sich mit der Mitte ihres Rückens auseinandersetzen, also bot Sandy an, es für sie zu tragen.
Cindy sah widerstrebend aus, also sagte Sandy: Ich verspreche, ich beiße nicht – komm, lass uns hier Erwachsene sein. Cindy
weicher und Sandy sprühte etwas Sonnencreme auf ihre Hände und begann damit, sie auf Cindys Rücken zu reiben.
Cindy war wirklich nervös und das erregte definitiv Sandys Aufmerksamkeit, also schlug sie vor, dass Cindy lügen sollte.
legen Sie sich auf die Chaiselongue. Cindy gab schließlich nach und legte sich nach ein bisschen Trickserei hin. Sandy fing an zu arbeiten
beginnend an der Basis ihres Halses (was sie wirklich mag), über ihre Schultern und methodisch
den Rest seines Körpers nach unten. Sandy war von Cindys durchtrainiertem Körper erregt – in der Tat
Eine jugendliche Figur zu haben, um die viele jüngere Frauen beneiden. Sie konnte spüren, wie sie nass wurde und
Brustwarzen verhärten sich. Aber er wusste, dass Cindy Sonnencreme auf den Rest ihres Körpers auftrug
Er fragte Cindy, ob es in Ordnung sei, Sonnencreme auf ihren Rücken aufzutragen.
Cindy stand auf und drehte sich um, um sich direkt hinter Sandy zu setzen. Sandy gab ihm die Flasche und
Cindy wo willst du es haben? Sie fragte. Dreh dich einfach um, bitte, sagte Sandy, als Cindy sie erledigte.
Sie senkte ihre Taille und ging ein wenig nach oben, Sandy griff nach oben und knöpfte den Bikini auf und ließ ihn hängen.
auf ihren Schultern, um Cindy nicht zu erschrecken. Cindy zögerte, trug dann aber weiter Sonnencreme auf. ER
Er genoss das Gefühl von Sandys Haut unter seinen Händen. Sandy war jetzt ziemlich nass und
Er fragte Cindy, ob es in Ordnung sei, sich oben ohne zu sonnen. Fange jetzt an aufzuwachen
Okay? in einem zögerlichen Ton und versuchte, es nicht zu zeigen. sagte.
Sandy ließ ihr Oberteil fallen und drehte sich um, um Cindy anzusehen. Cindys Augen wanderten zu Sandys Firma.
Brustwarzen waren deutlich geschwollen und hart. Sandy kaufte Sonnencreme und fing an
Sie musste es gut auf ihren Brüsten verreiben, während sie Cindys Reaktion beobachtete.
Sandy: Na, kommst du mit? Cindys Blick war auf Sandys Brüste gerichtet, als sie das sagte. Cindy seufzte,
Er fing an zu knurren, spürte die Nässe unter sich und gab auf. Sie knöpfte ihr Bikinioberteil auf und es dauerte eine Weile.
Sonnencreme auf die Brüste. Cindy fand die Tatsache, dass sie ihre Brüste massierte, seltsam erregend.
vor einer anderen Frau, aber sie war hier.
Also lagen sie beide auf der Chaiselongue und unterhielten sich über das Leben und andere Themen, als sie schließlich auftauchten
vergessen, dass sie beide bis auf ihre Bikinihosen nackt sind. Einmal lachten sie
ein bisschen Zank, wenn die Sonnencremeflasche vom Liegestuhl fällt und sie danach greifen und mehr auf den Boden schlagen
erreichen. Als ihre Körper zusammenprallten, griffen sie beide lachend erneut nach ihm und erstarrten beide.
Cindys Mund stand weit offen und Sandy beugte sich hinunter, um sie auf den Mund zu küssen. Cindy schaute
Er war fassungslos, blieb aber wo er war. Sandy sah ihn an, beugte sich wieder herunter, küsste ihn sanft und
Er steckte seine Zunge in Cindys Mund. Cindy war jetzt noch wacher und als sie ihre Nässe bemerkte,
Er küsst Sandy selbst. Sie rollten beide Seite an Seite, ihre Gesichter, um einander zu hören, ihre Zungen in ein Duell verwickelt.
Sandy griff nach unten und fing an, Cindys Brustwarzen zwischen ihren Fingern zu rollen. Cindy meinte es ernst
Erregt und immer noch widerstrebend übermittelten Sandys Finger, die an ihren Brustwarzen arbeiteten, eine aufregende Botschaft.
Fühlen Sie sich nach Süden und konzentrieren Sie sich auf die Spalte zwischen Ihren Beinen.
Er streckte die Hand aus und zog Sandy noch näher, dann strich er mit der Hand über Sandys Körper. Sandy erreicht
Er ging nach unten und packte Cindys Arsch. Cindy rollte sich auf den Rücken, zog Sandy auf sich und Sandy warf sie zu Boden.
in die Katze Cindy. Die beiden küssten sich wild und Sandy ging auf Cindy zu.
Karosserie. Er glitt unter ihren Oberkörper und schob seine Finger unter das Gummiband von Cindys Bikini.
Zum Kuss heruntergezogen und die Zunge am Po und unterhalb der Bikinizone herausgezogen. Sandy machte sich Notizen
Er ging zu Cindys Landebahn und konzentrierte sich darauf, ihr zum Ziel ihrer Begierde zu folgen. mit seiner anderen Hand,
Er zog Cindys Bikinisessel beiseite und streichelte ihre Zunge unter ihrer Fotze hervor.
Cindys Körper spannte sich an, als sie Sandys Zunge auf ihrer Fotze spürte. Er spürte, wie sein Körper zitterte wie seine Zunge
Er umkreiste ihre Klitoris. Sandy streckte beide Hände aus und fuhr mit ihren Fingern an beiden Seiten des Bikinis entlang.
und gezogen. Cindy hob ihre Hüften und Sandy zog sie herunter und legte sie beiseite. sandig dann
Sie öffnete und drückte Cindys Hüften nach oben und stieß ihre Zunge in Cindys nasse Fotze. Cindys Körper
Er antwortete und schlang seine Beine um Sandys Rücken. Sandy lutschte langsam Cindys Fotze
Er steckte seine Lippen in seinen Mund und saugte langsam daran, wobei er jetzt intermittierend die frei fließenden Säfte trank.
Sie gräbt ihre Zunge tief in ihren Mund und fickt sie, während ihr Körper sich windet und ihr Rücken gewölbt ist
im Vergnügen. Sandy blickte auf und beobachtete, wie Cindys Kopf hin und her hüpfte, während sie stöhnte.
Lust und Vergnügen. Sandy spürte jetzt ihre ganz nasse Fotze in ihrem Bikinihöschen, so sie
Er überlebte, während er Cindys Fotze fütterte.
Cindys Körper spannte sich an und ihre Hände griffen nach Sandys Kopf, als ihr Körper zitterte und sie kam.
Sandy trank eifrig ihre Säfte, und als Cindy sie losließ, stand sie auf, stieg über Cindy und sah nach unten.
ihn. Cindy blickte auf und Sandy streckte die Hand aus, um ihr zu helfen, und Cindy gab ihr ihre Hände. Sandig
dann hob sie sie hoch und legte ihre Hände auf beide Seiten von Cindys Kopf, zog sie zu sich heran und leckte ihre Lippen.
direkt in ihre sehr nasse Muschi. Cindy streckte ihre Zunge heraus und spreizte Sandys Beine auseinander, als Sandy aufstieg.
auf dem Boden, auf den Knien. Sandys Hände fuhren durch ihr Haar, als sie spürte, wie Cindys Zunge in ihre eindrang.
Bald begannen ihre Beine und Hüften im Rhythmus von Cindys Zunge zu pumpen.
Dann zog Sandy Cindy hoch, schob sie auf die Chaiselongue, richtete die Rückenlehne auf und kletterte darauf.
Sie schüttelte ihr Gesicht, legte ihre Fotze auf Cindys Lippen und beugte sich vor, um ihre Möse zu essen.
Jetzt waren die beiden zusammen, tranken sich gegenseitig und ich stöhnte vor Vergnügen.
erschien.
In Anbetracht von Cindys und der Diskussion, die ich früher am Tag hatte, war ich etwas zurückgenommen, aber ich war absolut erfreut.
Das Dienstmädchen erzählte mir von der Terrasse auf dem Dach. Als Sandy mich bemerkte, stand ich da und beobachtete sie.
und er gab mir mit seinen Fingern das Komm her Zeichen. Ich ließ meinen Badeanzug fallen, während ich ging, ich ging auf die Knie
Vor Sandy und schob meinen Schwanz in Cindys Fotze. Ich hörte ein befriedigendes Seufzen von Cindy.
brach in ihrem Schoß zusammen. Sandy leckte den Schaft meines Schwanzes und Cindys Kitzler, als ich ihn herauszog. bin umgezogen
Sie genießt es, Cindys Hände auf Sandys Arsch zu sehen und ihr Leben zu retten, während sie Sandy isst.
und beide fickten und aßen gleichzeitig.
Ich zog meinen Schwanz ganz von Cindy weg, als Sandy ihren Mund öffnete, also schob ich meinen Schwanz in ihren Mund. Ich spürte, wie Cindys Zunge nach unten ging und meinen Schaft hinab und um meinen Kopf herum bewegte, als sie Cindys Feuchtigkeit von mir saugte. Dann schob ich es wieder auf Cindy und wir wiederholten es ein paar Mal, bevor wir aufstanden und zum anderen Ende des Liegestuhls gingen und meinen Schwanz in Sandys Muschi stopften, während Cindy an ihrer Klitoris saugte. Sandy schrie, als ihr Körper hart wurde und über Cindys Gesicht kam, ihre Muschi knabberte und meinen Schwanz ergriff und den Inhalt meiner Eier in sie goss. Cindy saugte mein Sperma von Sandy, als Sandy sich wand. Dann stand Sandy auf und taumelte zu der anderen Chaiselongue, legte sich darauf und sah Cindy und mich an. Ich legte mich auf Cindy und schob meinen Schwanz in sie hinein und küsste sie, wobei ich mich und Sandys Säfte schmeckte. Cindy umarmte mich, sie schlang ihre Beine um mich und wir hatten einfach rohen Sex, machten wild rum, bis sie kam. Dabei drückten ihre Muschimuskeln meinen Schwanz und brachten mich einem weiteren Orgasmus näher. Ich pumpte weiter meinen Penis in und aus ihm heraus, jetzt in meinen Armen, und erhob mich über ihn, damit ich beobachten konnte, wie meine Stange in ihn hinein und aus ihm heraus glitt, während ich beobachtete, wie sich seine Muskeln anspannten.
Er hat mein Vertrauen zurückgegeben. Schließlich konnte ich es nicht mehr ertragen und ich kam – ich pumpte, was noch drin war.
mich zu ihrem Schoß.
Ich brach darauf zusammen und lag da, bis ich außer Atem war. Schließlich setzte ich mich hin und sah, wie Sandy mich anlächelte.
Wir vergruben beide ein paar Finger in ihrer Muschi. Ich ließ meine Füße auf den Boden hängen und stellte mich auf meine Arme. Wow, es macht so viel Spaß euch beiden zuzusehen, sagte Sandy, ihr habt beide viel Energie. Er stieg von seiner Chaiselongue (nur ein paar Meter entfernt), kroch in seinen Mund und leckte seine Finger mit Muschisaft über ihn und schob sie in meinen Mund.
Während ich den Saft von seinen Fingern lutschte, reinigte er gründlich meinen Schwanz. Dann räumte er Cindys Platz.
gründlich mit Katzenzunge. Dann piepste sein Telefon, also nahm er es aus seiner Tasche und sah es an.
sie teilte ihm mit, dass Tom auf dem Rückweg sei und gehen müsse. Wir sahen zu, wie sie ihren Bikini zurückzog,
Er packte sein Handtuch und seine Sachen zusammen, küsste uns beide und sagte, er würde uns wahrscheinlich später sehen. Cindy und ich
Als sich der Nachmittag dem Ende zuneigte, beschloss er, in unser Zimmer zurückzukehren, unsere Anzüge wieder anzuziehen und
bald in unserem Zimmer.
Nachdem wir die Toilette benutzt hatten, drehten wir die Dusche auf, wir gingen beide hinein und seiften/schäumen uns gegenseitig ein. Vor
Wir umarmten uns fest und küssten uns tief, als wir uns abspülten. Wir beendeten unsere Arbeit in der Dusche, trockneten uns gegenseitig ab.
und gingen zu Bett, um sich gemeinsam auszuruhen.
Ich meine, ich dachte, du hättest ernsthafte Schuldgefühle, weil du Sex mit Sandy hattest, aber
Komm darüber hinweg, flüsterte ich Cindy zu. Sie sagte: Ja, ich glaube, das habe ich. aus irgendeinem Grund war ich
Wir gewöhnten uns an ihn und plötzlich fingen wir an, Sex zu haben. Als du beigetreten bist, hat es mir wirklich gut getan.
Es war so sexy, dich in mir zu spüren, während du mich gegessen hast – es war unglaublich. Ich war zuerst wütend
als du herumgelaufen bist und deinen Schwanz reingesteckt hast, aber es kam so schnell, dass wir beide daran gearbeitet haben,
das hat wirklich Spaß gemacht. Zum Glück hast du danach noch genug Energie für mich.
Ich kann nicht sehen, dass ich nicht die Energie für dich habe, sagte ich ihm, machst du mich an? Ich sagte.
Ich bin wieder zu Hause.
Cindy und Sandy hatten eine weitere Sitzung zusammen, während ich tauchen war, und es sieht aus wie Tom
vom Golfspielen. Als Sandy sich fertig machte, unser Zimmer zu verlassen, kehrte ich ins Hotel zurück.
zieh dich wieder an. Als ich den Raum betrat, lag der Geruch von Sex in der Luft und in Cindys Haaren
es war alles durcheinander (machte meinen Schwanz hart). Sie hatte gerade einen Bademantel angezogen, den ich sofort aufband.
Gürtel und als sie ihn anstarrte, drückte er sie sanft zurück auf das Bett. Sandy zieht sich an
Ich kam zurück, zog meinen heraus und tauchte meinen harten Schaft in Cindys bereits durchnässte Fotze. Er und ich sind beides
Er stöhnte vor Vergnügen, als ich den Tiefpunkt erreichte, und sein Körper begann sich zu bewegen, als er reagierte.
Sandy stand da und beobachtete uns, als Cindy und ich uns lüstern anstarrten und sie ihre Shorts fallen ließ.
trage es einfach. Cindy, die schon wach war, kam ganz schnell und legte mich auf den Rücken.
oben zu sein. Er kam zurück und ging dann nach oben, um mein Gesicht auszumalen. Wie du dich mir ins Gesicht stellst
Und mit eifriger Zunge spürte ich die vertraute warme Nässe eines Blowjob-Jobs an meinem Schwanz und merkte, dass Sandy sich entschieden hatte.
zum Nachtisch etwas länger bleiben. Mein Schwanz kehrte bald zu seiner vollen Härte zurück, als ich fühlte, wie er aufgespießt wurde.
dich zu mir. Ich sah auf und Cindy lehnte an Sandy, ihre Brüste wurden entfernt.
von hinten, während sie sich beide in eine andere Gruppe von Orgasmen stürzen.
Meins entwickelte sich schnell, als mich das Gefühl von Déjà-vu überkam. Kurz darauf spürte ich, wie ein paar Strahlen heißen Spermas tief injiziert wurden.
in Sandys Leib in einem wunderschönen Höhepunkt der Ereignisse der Tage (und Wochen).
Wir drei trennten uns und ich fragte Sandy, ob sie Lust hätte, mit uns zu duschen, aber sie
Sie weigerte sich zu sagen, dass sie zurück in ihr Zimmer gehen würde, weil sie sich für das Abendessen mit Tom fertig machen musste.
Golffreunde und deren Ehepartner und/oder Freundinnen. Er gab uns beiden einen Abschiedskuss und ging.
Cindy und ich haben geduscht, uns gut geputzt und abgetrocknet (wir beide
Ich genieße es sehr, zusammen zu duschen, wenn wir keine Zeitdruck haben). Wir haben in einem reserviert
von lokalen Fischlokalen und wir stiegen für ein großartiges Abendessen auf unser Motorrad. wenn wir zurückkommen
Wir zogen unsere Badeanzüge an, saßen eine Weile im Whirlpool und liebten uns unter den Sternen.

Wir haben Tom und Sandy während unseres Aufenthalts auf Bermuda noch ein paar Mal getroffen, aber alles Gute muss kommen.
bis zum Ende. Wir tauschten E-Mail-Adressen aus, sagten, wir würden uns wiedersehen usw.
ernsthafte Erwartungen.
Cindy und ich flogen nach Hause, und während sie damit beschäftigt war, beschloss Cindy, Jen und Diane zusammenziehen zu lassen.
Es war wahrscheinlich die bessere Alternative, besonders wenn man bedenkt, dass Jens Mitbewohner jetzt nur noch Dreier hatte.
ein paar Meter von ihrem Bett entfernt in einem kleinen Schlafsaal. Cindy wies sarkastisch darauf hin, dass man sich bei einem Dreier zumindest nicht direkt in das Leben anderer einmischen sollte. Und natürlich habe ich über seine Beziehung zu Sandy auf Bermuda Stillschweigen geschworen (nicht, dass ich das im normalen Gespräch jemandem verraten würde).
Ich bemerkte, dass Tom mir erzählt hatte, dass Sandy ihm kaum erlaubte, mitzumachen, wenn sie Sex mit Frauen hatte.
aber anscheinend hatte Sandy kein Problem damit, mich zu ihr und Cindy zu bringen. Das Thema wurde nie angesprochen.
und ich wollte keine Informationen geben, weil Cindy nicht gefragt hat. Allerdings soweit es mich betrifft
Es war ihre Aufgabe, dass Sandy sich um Tom kümmerte. Aber es war schön, gab eine Mörderfigur Hand, einen tollen Kopf und
gefickt wie eine Wildkatze. Damals glaubte ich, ich würde mich gerne an unser Bermuda-Abenteuer erinnern.
Wir haben Anfang nächsten Monats einen Wohnwagen gemietet und Jen beim Einzug in Dianes Wohnung geholfen.
Mitbewohnerin ist umgezogen. Cindy und die Mädchen gingen einkaufen, um die Gegenstände zu kaufen, die Cindy identifiziert hatte.
musste die Dinge ein wenig heimeliger machen (Dianes Eltern schienen seltsamerweise nicht auf dem Laufenden zu sein)
Solche Dinge, aber wir haben nicht danach gefragt), also habe ich ein paar Dinge repariert und Jens Bett aufgebaut. Dann verbrachten wir einen Tag
den beiden dabei zu helfen, die Dinge neu zu ordnen.
Auf dem Heimweg wurde Cindy klar, dass wir Jen jetzt vielleicht etwas weniger zu sehen bekommen.
echte Wohnung im Gegensatz zu einem Schlafsaal. Dies hat sich bis zu einem gewissen Grad bewahrheitet, denn jetzt
Jen konnte wirklich kochen (sie entdeckte, wie toll es ist, eine richtige Küche in deinem Zimmer zu haben.
Entsorgung), kam aber trotzdem nach Hause, um ihre Wäsche zu waschen und wegzufahren. Nach dem ersten Monat,
schickte mir eine E-Mail, in der er mir mitteilte, dass ich die beiden nicht besuchen werde. Cindy hätte es noch
eine weitere Reise ein paar Wochen später, also habe ich ihm eine Nachricht hinterlassen, dass wir dann alle zu Abend essen werden – und
Wir konnten entweder bei ihnen essen oder ich nahm sie mit in eines der örtlichen Restaurants.
Jen fand das eine tolle Idee, also habe ich es einfach gelassen, als ich mich wieder auf meine Arbeit konzentrierte.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert