Geile Stiefschwester Wird Gefickt Und Auf Ihre Muschi Und Ihren Bauch Gespritzt

0 Aufrufe
0%


Grüße an die neue Brünette
Im April 2004 gab mein Mann bekannt, dass seine 25-jährige Sekretärin im 6. Monat schwanger war und mich und unsere beiden Töchter bei ihm zurückgelassen hatte. Sieht so aus, als wäre ich langweilig geworden und hätte zugenommen? nicht mehr die schlanke Nymphomanin, die sie vor 21 Jahren geheiratet hat. Zu sagen, dass ich am Boden zerstört war, wäre eine Untertreibung.
Ich dachte, ich wäre eine so gute Mutter und Ehefrau, wie ich nur sein könnte, während ich meine Karriere als Buchhalterin für ein großes Bekleidungsunternehmen fortsetzte. Ich habe Sex nie abgelehnt und war (wie ich selbst sage) ziemlich geschickt im Oralsex – zumindest hat sie sich nie beschwert. Die Dinge hatten sich im Laufe der Jahre offensichtlich geändert; Habe ich tatsächlich etwas zugenommen? aber er war es auch Das Komische ist, dass ich manchmal wirklich keine Lust hatte? Nach einem langen und harten Arbeitstag fuhr ich während der Hauptverkehrszeit 40 Minuten durch die Stadt, um sicherzustellen, dass meine Familie bis 19 Uhr eine schöne, nahrhafte Mahlzeit am Tisch hatte. MÄNNLICH
Meine Töchter und ich kamen irgendwie nicht miteinander aus, und im September 2005 ging Chloe zu ihrer Schwester an die Universität in London. Sechs Wochen später fusionierte mein Unternehmen mit einem großen amerikanischen Konsortium und ich wurde zu einem sehr guten Deal entlassen.
Unabhängig von der Welt beschloss ich, einen Teil meines neu gewonnenen Reichtums für einen dreiwöchigen Urlaub in der Karibik mit meiner jüngsten Schwester auszugeben. wo ich zum ersten Mal Sex hatte, seit mein Mann das eheliche Haus verlassen hatte. Er war aus irgendeinem betrunkenen Grund mit einem der Hotelbarkeeper zusammen, der so schwarz wie das Pik-As war. Es war definitiv nicht geplant, da ich nie davon geträumt hatte, Sex mit einem schwarzen Mann zu haben, und ehrlich gesagt erinnere ich mich an sehr wenig, weil ich so betrunken war Ich erinnere mich, dass ich von Willys Größe enttäuscht war? kleiner (boo-hoo) als meine Ex-Männer und alles ist so schnell vorbei. Auf der positiven Seite fühlte sie sich zum ersten Mal seit zwei oder drei Jahren sexuell attraktiv und selbstbewusst.
Hatte ein Jobangebot auf mich gewartet, um der Manager eines Freundes zu werden, wenn ich nach Hause kam? ?Eiszapfen funktioniert? Werbe-/Marketingunternehmen. Da die jetzige Managerin hochschwanger war und nicht wieder arbeiten wollte, würde sie sofort anfangen.
Nach 17 Jahren in meinem letzten Job war es für mich am ersten Montag in meinem neuen Büro eine völlig fremde Welt, an meinem Schreibtisch zu sitzen.
?Hallo? Ein sehr kampflustiger asiatischer Junge begrüßte mich. Ich bin Nikki und ich mache Kaffee; möchtest du eins??
?Ja bitte.? Ich antwortete.
?Magst du es? fragte er, während seine Augen auf die Bilder auf meinem Schreibtisch starrten.
Dunkel und stark bitte.
Genau wie die Männer in deinem Leben, denke ich? Bevor ich antworten konnte, kicherte er und verließ den Raum.
Ein paar Minuten später brachte er mir mein Getränk und bot mir an, mich den fünf Mädchen vorzustellen, die im Büro arbeiteten.
Sie waren ?eine interessante Gruppe?; Sie waren alle Anfang zwanzig und hatten verschiedene gefärbte Haare, exotische Outfits und Tätowierungen. Nikki war der Normalität wahrscheinlich am nächsten. und es war ein Lager wie eine Reihe von Zelten Wäre das ein interessanter Job? Ich wünschte, ich hätte bis zum Ende der ersten Woche durchgehalten.
Ich habe es getan und es hat sehr viel Spaß gemacht. Alle lieben ihren Job und ?Icicle Works? Es war eine sehr fleißige Gruppe von Kindern, die stolz darauf waren, für sie zu arbeiten
Während wir unseren Nachmittagskaffee tranken, amüsierten mich Nikki und Evangeline (eine der Designerinnen) mit ihren ausgeklügelten Plänen für ein hedonistisches Wochenende. Ich lächelte nur; Später erläuterte Liverpool Girl Hannah ihre wilden Pläne für sexuelles Verlassen mit ihrem neuen Freund, der von der Armee beurlaubt ist.
Was wird die köstliche Melanie heute Nacht mit sich machen? Nikki kicherte, als sie meinen verwirrten Gesichtsausdruck sah, Sex, Drugs and Rock and Roll auch?
?Das Curry zum Mitnehmen und eine schöne Flasche Wein.? Ich lächelte leicht und zuckte mit den Schultern. Reality-TV schauen.
Oh … oh? Gott? NEIN? Nikki schnappte nach Luft, als sie theatralisch ihren Kopf in ihre Hände legte. Ich muss dich vor dir selbst retten Sie MÜSSEN mit uns ausgehen.
?Ich glaube nicht? Ich lachte laut auf und schüttelte dramatisch meinen Kopf und meine Hände in seine Richtung. Wie auch immer? Ich bin alt genug um deine Mutter zu sein… was würden deine Freunde denken?
Haben sie? dich geliebt und dich? Würdest du sie lieben? Er grinste; ?Einige der Jungs haben was für Lecker-Mama??
?Was?? Ich fragte; Diesen Ausdruck hatte er noch nie zuvor gehört.
?Yummy-Mummys sind ältere Frauen, die die Aufmerksamkeit jüngerer Männer auf sich ziehen.? Evangeline trat ein. Oder nennen sie sie Milf?
Ich nickte erneut.
Sie sahen sich alle an und kicherten über meine Unwissenheit, als sich jemand traute, mir den Begriff zu erklären.
Nikki wollte gerade in Gelächter ausbrechen und platzte heraus: Moms I?will?Fuck?
?Artikel? Ich schluckte.
Freudentränen liefen über Jills Wangen, und die anderen vier waren hysterisch vor meiner Verlegenheit.
?Schätzchen,? Mein schwuler Freund kicherte, sssooooo, ich muss dir so viel beibringen
Endlich konnten wir wieder unsere täglichen Aufgaben erledigen und um 5 Uhr morgens trennten sich unsere Wege.
Wie erwartet habe ich alle drei Nächte allein ferngesehen; Curry zum Mitnehmen am Freitag, Pizza am Samstag und Chinesisch am Sonntag mit einer schönen Flasche Wein zum Abspülen. Ich habe am Samstagabend meine Schwester angerufen und am Sonntag meine beiden Töchter. Ansonsten war mein einziger menschlicher Kontakt der Wocheneinkauf im Supermarkt.
Ich verbrachte die ersten paar Stunden des Montagmorgens damit, jungen Leuten zuzuhören, die sich gegenseitig mit Geschichten über Hedonismus erfreuen, die meine kühnsten Träume übersteigen Waren sie alle mindestens einmal betrunken und hatten Sex mit praktisch Fremden? Waren Nikki und eines der Mädchen (Emma) sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend mit unterschiedlichen Leuten zusammen? Nikki deutet an, dass sie am Samstag mit zwei Typen nach Hause gegangen ist Es gab auch ein beiläufiges Gespräch über Kokain und Ecstasy, das mich wirklich schockierte.
Ich versuchte, das Gespräch nicht mitzubekommen, aber war es unmöglich? sie waren sehr freundlich in Bezug auf ihr Verhalten und ich war fasziniert; zumindest, weil ich ein wenig besorgt war, dass meine Töchter sich in London genauso verhalten könnten.
Es war eine ähnliche Geschichte für die nächsten paar Freitage und Montagen, wenn Nikki und Emma ein paar Nächte in der Woche in den Club gingen. Es war ziemlich offensichtlich, dass Nikki ein sehr beliebter Typ war und in jeder Bar und jedem Club in der Stadt willkommen geheißen wurde, weil er normalerweise eine große, exotische Gruppe ausgabefreudiger Teenager leitete. Jede Woche übten sie großen Druck auf mich aus, mich ihnen anzuschließen, aber obwohl es immer schwieriger wurde, Ausreden zu finden, wehrte ich mich.
Ein paar Wochen später fing ich an, an einem Freitagabend mit ihnen auf einen After-Work-Drink zu gehen, und blieb nach und nach bis 10 Uhr draußen, wenn sie in einen Club gingen. Ich hatte so viel Spaß, dass ich fast sofort in die coolste Bande der Stadt aufgenommen wurde. Ich habe mir sogar von einer meiner neuen besten Freundinnen die Haare schneiden, stylen und färben lassen. Nikkis ?Grüße an die neue Brünette? Als ich am nächsten Tag das Büro betrete
Ein oder zwei Wochen später kam er in mein Büro und gab bekannt, dass ein großer Kunde, mit dem wir zusammenarbeiteten, an diesem Freitagabend endlich sein neues Restaurant eröffnet hatte und wir zu einer VIP-Party eingeladen waren; dann ging er in einen privaten Club im Stadtzentrum und sagte ?nein? Er ließ mich nicht sagen.
Mir wurde gesagt, ich solle mein glamourösestes Ausgehkleid tragen. und ein bisschen ?besonders? Unterwäsche? nur für den Fall. Er war hilflos, brachte mich aber zum Lachen.
Als ich meinen Kleiderschrank durchsuchte, konnte ich nichts Passendes finden (um ehrlich zu sein). Ich fühlte mich besonders ungepflegt, weil ich seit fast zwei Jahren keinen Ort gefunden hatte, an dem es sich lohnte, mich anzuziehen. Dann fiel die Münze Ich bin zu meinen Mädchen weggelaufen? durchsuchten ihr Schlafzimmer und ihren Kleiderschrank. Nach etwas mehr als einem Jahr nach einer strengen Diät aus Zigaretten, Stress und Rotwein habe ich mehr als einen Stein verloren und kann jetzt in einen Teil der Nachtclubausrüstung passen. Also spielte ich mit einer Flasche Wein in meiner Hand ?dress up? vier Stunden an einem Mittwochabend wie ein kleines Mädchen; Schließlich entschied ich mich für ein schwarzes Samtkleid, das meiner ältesten Tochter gehörte und mich wie die gotische gute Fee aussehen ließ, mit einem tief ausgeschnittenen Chiffon-Überrock. Ich erinnerte mich an Nikkis Rat und trug ein sehr sexy schwarzes Dessous-Set mit roten Rosen an mir und ein sehr glänzendes Paar schwarzer Strümpfe.
Als ich an der Bar aus dem Taxi stieg, wo wir beschlossen hatten, uns zu treffen, bevor wir ins Restaurant gingen, konnte ich mich nicht erinnern, wann ich mich das letzte Mal so gut gefühlt hatte.
Du siehst umwerfend umwerfend aus? Nikki schrie, als sie durch den Raum rannte, um mich mit einer riesigen Bärenumarmung zu begrüßen. Andere waren bereits mit ihren exotischen Freunden an der Bar. Es war sehr deutlich, dass ich der Älteste der Gruppe war, während Emma mir eine große Bacardi und Cola gab.
Fünfzehn Minuten später, zwei Drinks später, kicherte ich über den obszönsten Witz der Welt und teilte meine Zigarette mit Nikki, einem Marilyn Monroe aussehenden Punkmädchen mit rosa Haaren, einem zwei Meter großen muskulösen Skinhead und roter Kleidung. PVC-Kleid.
Es war ein lächerlicher Erfolg, während der Rest der Nacht betrunken war, und es ging schnell vorbei. Am Ende wurde ich zwischen Nikki und Nikki hinten in ein Taxi gepfercht, die mir mein Kleid bis zur Hüfte hochhob, damit Nikki und der Taxifahrer meine Socken und mein Höschen im Rückspiegel besser sehen konnten. Selbst wenn wir bei mir zu Hause aus dem Taxi steigen; Der schöne Skinhead Jamie hob mein Kleid hoch und warf dem Fahrer einen letzten Blick von hinten zu. Ich weiß nicht warum, aber damals erschien es mir wie die natürlichste und lustigste Sache der Welt.
Sobald ich das Haus betrat, ging ich sofort in die Küche, um mehr zu trinken. Haben die Kinder immer noch über die Taxifahrer gekichert, als ich die Weinflasche geöffnet habe? Reaktion darauf, meine Sockenoberteile und Unterwäsche zu sehen.
Glaubst du, er hatte ein Kamerahandy? Nikki lachte.
Ich wette, das hat er? Skinhead James grinste höhnisch, als er ihr sein Glas reichte. ?Und ich wette, diese Bilder werden mittlerweile überall im Internet zu finden sein?
?Was meinst du mit ?im Internet??? Betrunken befragte ich sie.
Sie sahen sich mit verschwörerischen Augen an.
?Perverse Voyeurseiten.? Nikki lächelte.
Ich schüttelte den Kopf und zuckte mit den Schultern, weil ich nicht verstand, wovon er sprach.
Er drehte den Kopf und sah meinen Computer.
?Ist es offen?? fragte er während er sprang und fing an die Maus zu drücken um die Maschine blinken zu lassen.
Zwanzig Klicks später sahen wir uns alle Bilder von verschiedenen unbekleideten Hausfrauen an.
Nikki war jetzt in ihrem Element und James provozierte sie, während ich nur in betrunkenem Erstaunen starrte, Bilder von Frauen aller Formen und Größen tauchten auf dem Bildschirm auf. Einige waren in normaler Unterwäsche, andere in sexy Unterwäsche und wieder andere waren völlig nackt. Jede Bildergruppe wurde von Nachrichten von Fans begleitet. Unabhängig von der Attraktivität der betroffenen Frau (einige waren wunderschön und andere war das Schwein hässlich), waren Kommentare immer kostenlos.
Als ich schließlich meine Überraschung ausdrückte, fragte er mich ?Frauen in einem bestimmten Alter? Es hatte Fans, und es gab Hunderte und Tausende von Websites wie die erste, die Frauen wie mir gewidmet war.
?Haben Sie eine Digitalkamera? fragte James.
Ich öffnete die Schublade vor ihr und gab Nikki meinen kleinen Fuji. Sekunden später hob ich mein Kleid allmählich an, bis es auf meiner Brust war, und sie machte Fotos von meinen Strümpfen und meinem durchsichtigen Höschen.
Ein paar Minuten später waren 6 Fotos von mir, auf denen ich mein Kleid auszog und mein sexy Höschen zeigte, im World Wide Web für alle sichtbar.
Ich war außer Atem, als ich das letzte Bild sah, da mein Höschen ziemlich durchsichtig ist und man meine Haare deutlich sehen konnte.
Bevor ich sprechen konnte, erschienen die ersten Kommentare daneben.
?Perfekt.?
?Schöne Beine.?
?Sehr schön.?
?Zeig uns deine Brüste?
Sollen wir es dir zeigen? Nikki kicherte, als ich meinen Mund offen hielt, während die Komplimente kamen.
Es wäre unhöflich, es nicht zu tun. Skinhead grinste
Ich lächelte und fing an, meine Brüste zusammenzupressen, da die reichliche Menge Alkohol, die ich bereits getrunken hatte, mein Gehirn betäubte; dann öffnete ich auf Anweisung meiner Kollegen mein Kleid; Ich schälte mich langsam vom Oberteil ab, damit jede Pose für die Nachwelt mit der Kamera festgehalten werden konnte, bis ich meinen BH wirklich öffnete und ihn ein Foto von meinen 32c-Brüsten und sehr steilen Nippeln machen ließ.
Ich bewunderte seine Fähigkeiten auf der Tastatur, und meine Bilder tauchten innerhalb von Sekunden wieder auf, nachdem er sie aufgenommen hatte.
Jedes Foto stieß auf immer mehr Kommentare; einige sind schmeichelhaft und einige sind geradezu unhöflich.
Es war seltsam befreiend, neben zwei schwulen Männern zu stehen, die nur mit meinen Höschen, Strümpfen und hochheilendem Wein bekleidet waren.
Als die letzten beiden Fotos von mir, wie ich der Welt meine Brüste zeige, herauskamen, gab es einige verrückte Kommentare. Während Männer beschrieben, wie sie masturbierten, während sie meine Bilder betrachteten, konnten wir drei fast nicht lachen, als Bilder von erigierten Penissen auf dem Bildschirm auftauchten.
Jetzt zieh dein Höschen aus? Eine Nachricht blinkte auf.
Lacht immer noch; die Kinder sahen mich an; Sie ermutigten mich, das zu tun, was mir mein Cyber-Fan mit ihren Augen gesagt hatte.
Schüchtern lege ich meinen Kopf auf meine Schulter und streichle mein Kinn, gebe vor, über diese letzte hässliche Tat nachzudenken.
?In Ordnung.? flüsterte ich, als ich meine Daumen auf seine Taille legte.
Eine Minute später waren sechs Fotos von mir im Netz, auf denen ich meine Unterwäsche auszog.
Mein Herz klopfte und mir wurde übel, als ich noch mehr Wein trank.
Toller Arsch, Baby.
Ich kann das Flussmittel riechen.
Ich will diese ölige Muschi ficken.
Ich will diesen süßen Arsch ficken.
Es gab fast 30 Kommentare, alle ähnlich und genauso unhöflich.
Dann tauchten Fotos von Männern auf, die hintereinander masturbierten. Ich wusste wirklich nicht, dass es so viele verschiedene Formen und Größen gibt
Als die Kommentare langsamer wurden und meine neuen Fans sich jemand anderem zuwandten, leerte ich mein Glas und ging mit einem breiten Grinsen mittleren Alters auf meinem Gesicht ins Badezimmer; die Kinder im Wohnzimmer immer noch kichernd zurücklassend.
Beim Einschlafen und Sitzen auf der Toilette; meine Hände begannen unbewusst zu meiner Leiste hinabzusteigen und streichelten meine geschwollenen Brüste und harten Brustwarzen; Ich zog an meinen langen schwarzen Locken, bis sie anfingen zu schmerzen.
Konnte ich nur daran denken, mit mir selbst zu spielen? Ich schaue mir meinen Handwerker mit dem Vibrator genau an, den ich vor 6 oder 7 Jahren gekauft und nur zweimal benutzt habe. Ich lächelte, als ich mich fragte, ob die Batterien noch funktionieren würden.
Als ich fertig war, zog ich den Bademantel neben der Tür an und stolperte zurück, um meinen Gästen eine gute Nacht zu wünschen und sie zu packen.
Ich konnte meinen Vibrator nicht benutzen, weil ich in dem Moment einschlief, in dem mein Kopf das Kissen berührte. Das nächste, was ich wusste, war, als ich um 10:15 Uhr unten mein Telefon klingeln hörte.
Ich stieg vorsichtig aus dem Bett, mein Kopf pochte und mir war übel. Ich hüllte mich in meinen großen, weichen, flauschigen Bademantel und ging ins Wohnzimmer und hörte mir die Nachricht an, dann setzte ich den Wasserkocher auf, stellte mich dann an die Küchentür und zündete mir eine Zigarette an. Als ich eine junge Frau im College war, verglich mich ein älterer Fan mit einem stylischen Sportwagen; aber als ich meinen ersten Zug saugte, fing ich an zu husten und zu spucken wie ein 6 Jahre alter Diesel-Transporter. Es hielt mich nicht auf und ich keuchte weiter, als ich an meinem ersten starken Kaffee des Tages nippte. Erinnerungen an Freitagabend sickerten in mein schmerzendes Gehirn, als ich den herrlichen Garten bewunderte. Ich lächelte über meine Erinnerungen an das Tanzen und Flirten im Nachtclub, dann traf mich ein Blitz – als mich Aufnahmen meiner Model-Session trafen? trat in mein Bewusstsein.
Als ich die Computermaus bewegte, kreisten meine Augen und der Bildschirm erwachte flackernd zum Leben. Ich habe nach unten gescrollt ?Meine Favoriten? und ich sah, dass die Seite, von der ich geträumt hatte, tatsächlich existierte. Als ich auf die Startseite klickte, pumpte das Adrenalin so sehr durch meine Adern, dass ich das Gefühl hatte, gleich zu explodieren. Da war es; ? Melonen? Der Name, den die Kinder für mich erfunden haben. erschrocken; Ich habe den Pfeil über deinen Namen gebracht? Dann habe ich links geklickt.
Mein Adrenalinspiegel war auf Alarmstufe Rot, als ich das erste Bild sah, das wir gepostet haben, gefolgt vom zweiten und dritten Bild. Ein paar Leute hatten dazwischen jeweils Kommentare abgegeben, aber als ich zu den Fotos kam, auf denen ich meine Hose auszog, hatten 12 Leute extrem schmutzige, aber schmeichelhafte Kommentare hinterlassen. Selbst nach dem Abmelden hinterließen 5 weitere Personen später in der Nacht eine Reihe sexy Kommentare.
Ich las das Ganze noch zweimal, dann taumelte ich zurück in die Küche und machte mir noch einen Kaffee.
?SIGNALTON? Mein Handy erwachte zum Leben, Haben Sie eine Nachricht?.
?Gr8 Nacht? wie gehts? Super Titten übrigens? Es war von Nikki.
?Wir müssen reden? Ich habe zurückgeschrieben.
?2nits? u @ 7 gr8 nite plnd.? Die Antwort kam gleich.
Ich rief ihn sofort an und sagte ihm nervös, dass ich nirgendwo hingehen würde und dass ich nie wieder der Welt von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen würde.
Nikki heulte vor Lachen und sagte mir, sie schaue sich die Seite an und sie sei so aufgeregt, dass mich so viele Typen mögen. Wir unterhielten uns ein paar Minuten und schließlich nahm er mir das Versprechen ab, ihn und seine Freunde an diesem Abend für eine weitere Nacht zu begleiten.
Jemand anderes ist online und wirklich ein ?ein Fan? Ich bin den ganzen Tag nicht von meinem Computer aufgestanden, um meine E-Mails zu überprüfen, bis ich mit ihr gechattet habe. Die Aufregung war überraschend, da wir so schnell in ein herzliches Gespräch kamen. darüber, was er von meinem Körper hält und was er mit mir machen wird, wenn wir uns jemals treffen.
Dann fing jemand anderes an zu schreiben und fragte, ob ich zu MSN wechseln wolle, aber ich verstand nicht, was er meinte.
Bevor ich wusste, wo ich war, war es Mittagszeit und ich trug immer noch meinen Bademantel. Meine Kopfschmerzen waren weg und wurden durch einen Schmerz zwischen meinen Beinen ersetzt. Ich loggte mich aus und nahm ein langes, luxuriöses Bad. Meine Finger glitten weiter zwischen meine Beine, während ich in heiße Blasen getränkt lag und schließlich versuchte und fingerte ich meine Muschi und rieb meinen Kitzler, bis ich einen langen, wunderschönen Orgasmus hatte? Dann noch eins? und einer mehr.
Ich habe mir sogar ein paar ungezogene Websites angesehen, die die Kinder am Vorabend vorgeschlagen haben. Ich habe meine Bilder auch auf einer anderen Seite gepostet und die Kommentare waren genauso sexy, aber vor allem habe ich sofort Antworten bekommen. Als die Kinder bemerkten, dass ich online war und ihre Fragen beantwortet wurden, schwärmten sie auf meiner neuen Seite herum.
Sie fragten immer wieder nach mehr Fotos und ich war sehr versucht; besonders wenn sie Bilder von mir wollen, wie ich meine Katze fingere oder meinen Vibrator benutze, den ich versehentlich jemandem erzählt habe, den ich benutze.
Ich muss nachmittags noch 6 oder 7 Mal ejakulieren, während ich die Kommentare zu meinen Bildern überprüfe und durch andere Seiten scrolle.
Ich musste mich endlich abmelden und mich auf meine Nacht mit Nikki und ihren Freunden vorbereiten.
Ich duschte und zog mich dann an; Ich fühlte mich sogar noch schelmischer, als ich ein Paar hübsche hellbraune Strümpfe zu einem weißen Strapsgürtel anzog, den ich nur ein paar Mal trug und nie das Haus verließ; aber heute Abend war es anders; Ich fühlte mich wirklich wie eine neue Frau. Habe ich ein anderes Kleid meiner Tochter gewählt? etwas mit einem silbernen Riemen; ziemlich tief ausgeschnitten und zwei Zoll über meinen Knien.
Nikki hatte angerufen, um zu sagen, dass das Taxi unterwegs sei, also wartete ich vor meiner Tür, als es ankam. Als ich hereinkam, war Nikki mit zwei Jungen und zwei Mädchen zusammen. Als ich zwischen zwei Mädchen stecken blieb, ging mein Kleid sofort bis zu meinen Hüften und enthüllte meine Träger. Ich errötete, als ich herumzappelte, um meine Bescheidenheit zu bewahren.
Einer der Jungs konnte seine Augen nicht von meinen Beinen abwenden und bat Nikki, allen zu sagen, dass ich sehr versaut und immer für Action angezogen bin; Das stimmte nicht ganz, aber für heute Abend war es durchaus angemessen.
Nach ein paar Drinks fand ich endlich den Mut, Nikki zu gestehen, was ich den ganzen Tag hatte und getan hatte. Sie war schockiert, umarmte mich aber herzlich, um mir zu gratulieren, dass ich mein neues Ich gefunden hatte.
Wieder schien die Nacht in einem betrunkenen Nebel. Ich tanzte mit verschiedenen jungen Männern, die wild mit mir flirteten, und vergaß, wie oft mein Kleid meine Hosen und Hosenträger zeigte, als ich mich auf die Tanzfläche warf, um anderen Clubgängern zu gefallen. Zwei junge Männer wollten offen, dass ich herauskomme und sie lutsche Angeblich Für was für eine Frau hielten sie mich?
Im letzten Club trafen wir uns wieder mit dem großen Skinhead James.
Er kam zu mir herüber und begrüßte mich mit einem großen schlampigen Kuss.
?Hallo Melonen? Er grinste und flüsterte mir ins Ohr: Du hattest einen lustigen Tag, nicht wahr?
?Was meinen Sie?? Ich kicherte betrunken.
Ich bin Starman; Ich chatte den ganzen Tag auf beiden Seiten mit dir Willst du es heute Abend noch einmal machen? Ich klopfte ihm spielerisch auf die Schulter, sagte aber nicht nein.
Eine Stunde später saß ich hinten in einem Minitaxi zwischen James und Nikki, mein Bein im Schoß des Skinheads, seine Finger streichelten meine Fotze durch mein Höschen, während Nikki meine mit Strümpfen bekleideten Beine streichelte. Der Fahrer musste dreimal von der Straße abkommen, weil er zu sehr damit beschäftigt war, in den Spiegel zu schauen.
Heute Nacht werde ich noch mehr sexy Fotos machen. Während ich mein Höschen zur Seite zog, flüsterte Nik mir ins Ohr und fing an, mich zu fingern.
flüsterte ich, als seine Finger begannen, meine fleischigen Falten zu streicheln; Aber ich dachte… ich dachte… du… du bist schwul.
Bevor ich meinen Satz beenden konnte, kitzelten seine Finger meine Lippen und Vulva und breiteten meine Blätter aus.
?Fröhlich?? Der asiatische Teenager lächelte. Ich bin? Ich bin schwul, ich bin bisexuell, ich bin trisexuell – wie auch immer du mich nennen willst. Ich ficke alles mit einem Puls? Ein langer, dicker Finger drang plötzlich in meine ohnehin schon angespannte List ein. Nicht wissen, wie ich reagieren soll; Ich saß vor Aufregung zitternd da und vergaß fast zu atmen, als er meine Vagina mit zwei und drei Fingern wie ein Gynäkologe erkundete. Bald schwang und drehte ich meine Hüften in seine innere Richtung, während James meine schmerzenden Brüste streichelte.
Als das Taxi langsam in meine Straße zurückkehrte, begann Nik mir ins Ohr zu flüstern: Ich will sehen, wie du deine Fotze mit deinem großen Dildo fickst, dann ich? Ich werde dich dazu bringen, meinen Schwanz zu lutschen, während ich ein Foto mache; dann werde ich dich hart ficken dann werde ich alles online stellen?
Er schob mich zur Seite und ich kam mit einem kieferentspannenden Orgasmus davon, als Niks Daumen gegen meine Klitoris drückte und drei fette, braune Finger in meiner durchnässten List wirbelte.
Ein paar Minuten später war ich bei mir zu Hause und öffnete eine Flasche Wein, während James Musik anmachte und Nikki die Kamera aufstellte.
Ich fing an, zur Musik zu rocken, als meine brünette Freundin meine Kamera auf mich richtete und unbewusst anfing, meine Brüste und Geschlechtsteile über meinem Kleid zu reiben.
?Abholen; genau wie letzte nacht. Nikki führte mich an.
Mit dem Glas in einer Hand hob ich langsam den Saum meines Kleides, bis ich Fotos von meinen Strümpfen, Strapsen und sexy weißen Höschen machte. Zufrieden mit meinen Bemühungen ließ er mich nach vorne lehnen, damit ich Fotos von meinen mit BHs bedeckten Brüsten und meinem Dekolleté machen konnte, dann sagte er mir, ich solle mich umdrehen und meine Zehen berühren. Es war ein Kampf, aber ich habe es geschafft; Zu wissen, dass du Fotos von meinen Beinen und meinem Kleid gemacht hast.
Mir schwirrte der Kopf und mein Magen zitterte vor Aufregung, als ich am Reißverschluss auf der Rückseite zupfte. Es gelang mir bald und meine Mädchen? Das Kleid fiel zu Boden. Ich zog meinen BH und mein Höschen automatisch aus, ohne gefragt zu werden.
Setz dich jetzt aufs Sofa. Seine Stimme war sanft, aber sehr autoritär.
Ich tat, was mir gesagt wurde.
Spreizen Sie Ihre Beine und trennen Sie Ihre Muschiflügel.
Als ich meine Hände zwischen meine Beine schob und nach meinen Lippen suchte, war ich früher am Tag in einem Traum, so wie ich es früher am Tag bei anderen Frauen online gesehen hatte. Als ich die Fotos später sah, sammelte sich ein weißer Schaum an meiner Vaginalöffnung.
Jetzt finger dich selbst. Nick? Ihre Stimme wurde tiefer und sexier, als sie die Kontrolle über die Situation übernahm.
Ich biss mir auf die Lippe, als mein erster Finger in mein Liebesloch glitt; dann ein zweites und ein drittes auf seine Anweisung. Ich drückte bald auf meine Knöchel, als ich grob meine eigenen Brüste tastete und an meinen Brustwarzen zog.
?Wo ist dein Spielzeug? fragte mein Fotograf leise.
Oben – in der Schublade neben meinem Bett. Ich murmelte bei dem Gedanken, mich für sie zu verarschen; die Ergebnisse dann ins Internet stellen.
?Holen Sie es.? Sagte er zu dem jungen Skinhead, der gerade auf ihn zulief.
Sekunden später war es in meiner Hand und zitterte vor meiner durchnässten Klarheit. Mit immer noch geschlossenen Augen seufzte ich schwer, als ich den 8-Zoll-summenden hahnförmigen Kunststoff in meine Fotze schob.
Während ich mich selbst fickte, fing ich an, um das Ledersofa herum zu rutschen, bis ich bald auf dem Rücken lag, mit einem Knöchel an meinen Rücken geschnallt, während der andere an meine Brust zurückgezogen war, in meinem Bestreben, das Sexspielzeug so tief in meinen Körper einzuführen so menschenmöglich. . Ich konnte es nicht mehr ertragen und fing an, meine Klitoris zu schütteln. Ich weiß nicht, wie lange es gedauert hat, aber der Orgasmus war der längste, lauteste und intensivste Orgasmus, den ich je hatte. Nach meinem extremen Exhibitionismus, als ich mit gespreizten Beinen im Abendrot lag und meine Muschi auf die Couch tropfte, fühlte ich mich absolut großartig.
Die Kinder eilten hastig zum Computer und begannen, ihre Preise zu laden. Ich muss eingeschlafen sein, denn dann schüttelte mich Nikki und sagte: Mel, du? Wunderbar?
Ich stolperte durch den bis auf meine Schuhe, Socken und Hosenträger immer noch fast kahlen Raum und gesellte mich zu ihnen.
Sie posteten 20 Bilder auf einer Seite und 30 Bilder auf einer anderen. Die Antworten waren vielfältig und überraschend. Die Jungs haben sofort Bilder von sich gepostet, die an meinen Bildern hingen, und die Kommentare haben mich fast umgehauen, als ich wieder zu Sinnen kam.
?Ich muss auf die Toilette gehen.? Ich kicherte und ging ins Badezimmer im Erdgeschoss.
Als ich schließlich ins Wohnzimmer zurückkehrte, um weitere Fotos zu machen, war ich fassungslos, als ich sah, wie sich die Jungs leidenschaftlich auf meinem Sofa küssten. Nikkis? ihre Jeans waren an ihren Knöcheln und James wichste ihren großen braunen Schwanz. Ich war überwältigt von dem Schock, aber ich war fasziniert von der Art und Weise, wie die beiden Männer ihre Sexualität offenlegten, ohne sich um die Welt zu kümmern.
Mein Kollege brach ihren Kuss ab und flüsterte seiner schwulen Freundin etwas zu. Der hinreißende Skinhead lächelte und fing an, die braunen Jungs zu küssen? nackte Brust und schlaffen Bauch, bis sein Kopf über dem beschnittenen Hahn ist. Seine lange Zunge glitt heraus, und der samtige Hahn blitzte auf seinem Kopf auf. Dann leckte er den langen Schaft mit praktischer Leichtigkeit und saugte an dem Knopf und wechselte zwischen dem Drücken meines großen kahlen Hodensacks und dem Streicheln der knorrigen Adern mit seinen manikürten weißen Fingern.
Ich erstarrte, als ich ungläubig auf die sich entfaltende Landschaft in meinem eigenen Wohnzimmer starrte.
?Herkommen.? flüsterte Nikki, als sie mir wie hypnotisiert in die Augen starrte.
Ohne nachzudenken, schwebte ich durch den Raum, bis ich neben ihnen stand.
Immer noch mit der fetten Faust in den schönen Mündern der anderen Jungen, blinzelte Nikki verschwörerisch, als ihre glänzenden Hirschaugen meine trafen.
James mit einer Hand streicheln? der kahlköpfige Nik fing an, mit dem anderen über meine Nylonstrümpfe zu streicheln, mir zuerst von der Außenseite meiner Waden und Waden Schüttelfrost zu bereiten und mir auf die Unterlippe zu beißen; dann spreizte ich mit einer leisen Berührung an der Innenseite meines Knies meine Beine für ihn.
Seine Finger fühlten sich an wie Schmetterlinge, als er an meinen mit Nylon bekleideten Beinen auf und ab flatterte, und prickelnde Lippen, als er auf seinem haarlosen weißhaarigen Schwanz auf und ab schwang.
?Schließ dich ihm an? flüsterte Nick.
?Was?? , fragte ich und weckte mich aus meiner sexuellen Trance.
?Sie beide? Leck meinen Schwanz
Ohne nachzudenken, ging ich auf die Knie und begann seinen harten Schaft zu lecken, während James an dem lila Knoten lutschte, dann wechselten wir die Positionen, als ich an seinem fetten Schwanzkopf lutschte und meinen Kollegen zum Stöhnen brachte, als der schöne weiße Junge seinen Mund mit Nikkis stopfte unbehaarte Eier und stöhnen vor Freude.
Ich konnte immer das leise Klicken meiner Kamera im Hintergrund hören.
Zum ersten Mal seit Jahren einen Schwanz in meinem Mund zu haben, war unglaublich, besonders ein großer, exotischer, brauner.
Nik begann plötzlich zu zittern; Dann nahm ich es aus meinem Mund, als sein Schwanz hart wurde und mein Kinn und meine Brüste sprengte. James? Der Kopf tauchte bald aus den Eiern auf und leckte süß heißes Sperma von der Spitze, dann erregte er mich, bis er mein Kinn und den Rest meiner Brüste leckte.
Hol deinen Schwanz raus und lass dich auch von ihm lutschen. Sie schnappte nach Luft, als Nikki ihren weich werdenden Schwanz an meinen Wangen streichelte.
Sie öffnete schnell ihre schöne Skinhead-Hose und ließ sie ihre dicken Waden hinuntergleiten. Ich hielt schweigend den Atem an, als ich sah, wie sein Schwanz auftauchte. War er so groß wie Nikkis? aber nicht so dick und hart wie ein Stein. Der Junge legte sich auf die Sofakante und präsentierte mir seinen Schwanz. Ich beugte mich vor und verteilte Küsse und zog die schlaffe Vorhaut zurück, bevor ich sie festhielt. Ich schluckte so viel von seinem jungen Schwanz, wie ich konnte, und fing an, wild an seinen Dandys zu saugen und sie zu streicheln, während Nik noch mehr Fotos machte.
Vielleicht war er einfach zu aufgeregt oder vielleicht bin ich ein wirklich guter Schwanzlutscher, aber James wand sich so schnell und ich wusste, dass er kommen würde. Ich nahm es aus meinem Mund und rieb schnell den Schaft, bis seine Leckereien meine geschwollenen Brüste und mein Kinn berührten, genau wie Nikki es tat.
?Schau mich an? Nick bestellt.
Ich tat, was mir gesagt wurde, und während ich meine Brüste zusammenpresste, warf er immer mehr Bilder von der scharfen Kühnheit, die mein Gesicht und mein Dekolleté hinunterlief, und ohne nachzudenken, leckte er einige davon ab. ICH? d hat nur einmal Sperma geschmeckt; Als ich auf dem College war und es mir nicht gefallen hat?.aber diesmal?.WOW
Zufrieden mit ihren Bildern senkte Nikki die Kamera und stand auf, wobei sie ihren großen, fetten Schwanz hin und her bewegte.
Jetzt geh auf alle Viere Mit einem riesigen Grinsen auf seinem Gesicht zog er seinen Schwanz, wodurch er vor meinen Augen noch länger und dicker wurde.
Ehrlich gesagt habe ich mich daran gehalten; Auf dem dicken Schaffell-Teppich vor dem Kamin fühlte ich mich recht wohl.
Okay Schlampe? Nun, was willst du? Nik kicherte, als er meine Pobacken öffnete und die dicke Glockenspitze in meinen klebrigen Schlitz drückte.
?Ich weiß nicht?? Ich sagte es ihm in einem verlegenen Flüstern.
SCHLAGEN. Seine Hand krachte auf meiner fleischigen Wange.
Sag es mir, Schlampe. Er schlug mir wieder auf den Arsch. Sag mir, was du willst? jetzt? Sein fetter Schwanz machte mich verrückt vor Verlangen, als er mich neckte, indem er an meiner List entlang rannte. ?Sagen Sie mir, was Sie wollen.? Jede Bitte endete mit einem harten Klaps auf meine Hüften. Wenn mein Ex-Mann daran gedacht hätte, seinen Finger aggressiv an mir zu reiben, wäre ich zu einem Anwalt gerannt, aber ich war angetörnt, als mein schwuler Freund sich vor mich hinkniete und mich gedemütigt verprügelte. so sehr, dass ich auf den Teppich tropfte
?Setzen Sie bitte.? Ich flüsterte.
?Was hast du gesagt?? fragte Nikki und verprügelte mich erneut.
?Setzen Sie bitte.? Ratet mal, was er wirklich wollte, dass ich es sage, ich sagte es lauter.
Stecken Sie Ihren Schwanz in … meine Muschi. Ich bin außer Atem. Dieses Wort zu sagen, war so befreiend, dass ich mich nicht zurückhalten konnte und einen Strom von Dreck ausstieß, als ich mit großer Leichtigkeit durch meine Vagina glitt.
?das?o?.fick mich?.fick meine Muschi mit diesem großen Schwanz?.ist es schwieriger als das?.fick mich wirklich?
Nikki war absolut umwerfend, als sie meine Hüften packte und mich jedes Mal, wenn sie mit einem kraftvollen Stoß nach vorne stieß, in ihren fetten Schwanz zurückzog. Ich hatte ein paar Freundinnen auf dem College und dachte, ich hätte ein gutes Sexleben, als ich verheiratet war, aber Nik fickte mich, wie ich es noch nie zuvor in meinem Leben getan hatte. Das?..verdammter SEX
Nik dünner Kopf fickt meinen Mund und ? Als ich meine Augen öffnete, kniete er bereits auf dem Teppich und wedelte mit seinem Schwanz vor meinem Gesicht herum. Gerade als ich meinen Mund öffnete, um zu sprechen, packte er mich an den Haaren und zog meinen Kopf zurück und mein Mund fiel auf.
?Das ist der Weg? Nikki gluckste und schlug mir auf den Arsch, hämmerte ihren Schwanz tief in meine Spalte, Schlampenmaul?
Bevor ich antworten konnte, füllte sein Schwanz meinen Mund und meine Kehle. Alkohol hat offensichtlich mein Gehirn betäubt und meine schlafende Libido schlüpfrig gemacht, weil ich im sexuellen Himmel war und versuchte, mein Gehirn zu ficken, während meine beiden Teenager-Liebhaber an meinen Haaren zogen und meinen Arsch versohlten.
Ich war im Laufe der Jahre viele Male fanatisch, in dieser Position zu sein; ein großer Schwanz saugt, der zweite fickt meine List; aber die Wahrheit war viel besser. Ich konnte mich nicht wirklich bewegen, als meine großen Brüste hüpften und unter mir schwankten. Ich hielt meinen Kiefer offen, damit Jamie mein Gesicht und meine Kehle ficken konnte, während Nikki mit ihrem harten Schwanz in meine Vagina schlug.
Nachdem Sie zu jedem gegangen sind? Call and Tell für mein ganzes Erwachsenenleben? Ehefrau, Mutter, Managerin und Vertraute Ich war jetzt völlig nackt, als die beiden jungen Männer mich als ihr Sexspielzeug benutzten, und es war ein wunderbares Gefühl.
Als Frau, die hart gearbeitet hat, um sich den Respekt meiner Familie und meiner Kollegen zu verdienen, genoss ich es, mit fiesen Namen angesprochen zu werden, als Nik mich fickte und mir auf meine geröteten Wangen schlug? ?Spermaschlampe, Fickeimer, Schwanzlutscher, lockere Fotze und Ex-Spunker.?
Als ich mich darauf konzentrierte, aufrecht zu bleiben, merkte ich bald, wie die Zeit vergeht; aber es muss ungefähr 9 oder 10 Minuten gedauert haben, bis Jamie nach Luft schnappte; Ich… ich bin fast da? Ich… komme wieder
?Lass uns das lose Durcheinander sprühen? Verdammtes Gesicht? Nikki grunzte, sie schob vage seinen Schwanz aus meinem Arsch und drückte mich auf meinen Rücken.
Das nächste, was ich wusste, war, dass sie beide knieten und über steinharte Schwänze wichsten, und Nikki sagte mir, ich solle meinen verdammten Spermaschlampen-Mund öffnen.
Bis Jamie einen Orgasmus hatte und sein Mut mir ins Gesicht spritzte, und dann Nikki? Beide Jungs kicherten, als sie mir die letzten Tropfen in den Mund spritzten.
?Bleib so? Sagte Nik, als er sich bückte, um die Kamera aufzuheben.
Streck deine Zunge raus? Er befahl mir, schmutzigere Fotos zu machen. Du kannst es jetzt schlucken? Nach ungefähr einer Minute kicherte er, als sich ihre Eingeweide anfühlten wie eine warme, fließende Auster, die meine Kehle hinunterlief.
Die Jungs waren bald fasziniert von ihrer nützlichen Arbeit am Computer und fingen an, einige Fotos auf Websites hochzuladen, auf denen Nikki zuvor Bilder von meinen Socken gepostet hatte, während ich betrunken auf dem weichen Teppich einschlief.
Schließlich stand ich vor Schmerz taumelnd auf und ging ins Badezimmer, wo ich sie am Computer sich selbst überließ.
Ich hätte mich ekeln sollen, als ich mein verwegenes Spiegelbild sah, aber es würde den Saft von 10 Zitronen brauchen, um das Lächeln von meinem Gesicht mittleren Alters zu wischen.
Nachdem ich mich geputzt hatte, stolperte ich ins Bett und überließ Nikki und Jamie sich selbst.
Das nächste, woran ich mich aus dieser Nacht erinnere, war, dass ich durch lautes Grunzen, Stöhnen und Quietschen aus dem angrenzenden Schlafzimmer aus einem tiefen Schlaf geweckt wurde, als Nikki gegen 6 Uhr morgens ihren jungen weißen Liebhaber im Zimmer meiner ältesten Tochter lautstark störte. Bett. Ich schlief wieder ein und wachte um 9.30 Uhr auf.
Die Kinder saßen schon in der Küche, als ich auftauchte. James trug nur seine Jeans; Er vermied Augenkontakt und sagte: Guten Morgen.
Nikki hingegen war genauso arrogant und selbstgefällig, wie sie es war, wenn sie nur in Unterwäsche am Tisch saß.
Wie geht es Miss Melons heute Morgen? Er grinste, als er eine Zigarette aus der Packung zog. Hattest du gestern Abend Spaß?
Ich zuckte mit den Schultern und zündete die Zigarette an. Ich genoss alles, was wir taten, vor allem, gleichzeitig fotografiert zu werden, und er wusste es; aber ich war mir nicht sicher, ob ich zugeben konnte, wie sehr ich mich amüsierte.
?Du wirst sauer auf dich sein, wenn du einige der Kommentare auf den Foren siehst?
Wenn es dir nichts ausmacht, frühstücke ich zuerst. Ich hustete, als ich die Zigarette über mich zog.
Die Kinder zappelten ungeduldig herum, als ich etwas Toast aß und meinen Kaffee trank. Am Ende konnte Nik nicht länger warten und zog an meinem Arm, was dazu führte, dass mein Kleid von meiner Schulter fiel und eine meiner Brüste enthüllte, was mich überzeugte, mir Bilder online anzusehen.
Mit meiner großen Brust, die immer noch an mir hängt; Wir drei rannten ins Wohnzimmer und öffneten meine erste Website-Seite. Ich war fassungslos, als Nik die Fotos herunterscrollte, die er gepostet hatte. Bei den ersten paar habe ich meine Hosen und Socken gezeigt und dann auf der nächsten Party mit meinem Sexspielzeug masturbiert. Ich war so betrunken und geil, dass wie ?intim? Es gäbe Bilder. Nik war so nah an der Kamera und du konntest jeden Follikel meiner Schamhaare sehen und es glühte wirklich, als es in meine Teddy-Muschi hinein und heraus glitt. Auf den letzten Fotos kam mein Kitzler deutlich aus der Kapuze, als ich ihn wild rieb
Die Atmosphäre knisterte wie griechische Elektrizität, als Nik und James die Kommentare der Männer über mich laut vorlasen. Ehe ich mich versah, war meine Robe nun locker und Nikki fing an, die Rückseite meiner Beine zu streicheln, bis ihre Finger zwischen meinen Pobacken waren und auf meine Lippen bissen. Trotz meines stinkenden Katers machten mich die schmutzigen Fotos auf dem Computer genauso an wie am Abend zuvor.
Ich streckte unbewusst meine Füße für einen leichteren Zugang. Ich sah nach unten, als seine Fingerspitze hineinglitt, und war nicht überrascht, beide Männer so hart Sport treiben zu sehen? … schon wieder. Jetzt sahen sie sich Bilder von mir an, wie ich auf meine Brüste und mein Gesicht spritzte, während sie ihre Schwänze lutschten. Die Kommentare waren absolut widerlich? …aber das hat mich noch geiler gemacht. Streichelte bald meine rechte Hand James? Ich drückte meine Brüste gegen Nikkis Gesicht, um seinen Schwanz durch seine Jeans zu lecken und zu lutschen. Ich wurde nicht enttäuscht. Zwischen dem Antworten und dem Betrachten der Fotos in dem Beitrag leckte und fingerte er meine List, während ich James‘ Härte streichelte und an meinen Nippeln saugte.
Es dauerte nicht lange, bis Nik seine Hose herunterzog und mich aufforderte, an seinem Penis zu saugen. Ich konnte es nicht ertragen. Innerhalb von Sekunden war ich auf meinen Knien und sein fetter Schwanz füllte wieder meinen Mund, als James neben mir kniete und meine zarten Brüste drückte, als ich mein Kleid auszog. Nikki fuhr fort, uns Kommentare vorzulesen, während ich ihren wunderschönen braunen Schwanz leckte und lutschte. Ich ließ James nicht aus, während er gleichzeitig sanft seinen Schwanz wichste.
Nach 5 oder 6 Minuten sagte Nikki zu mir, ich solle mich auf ihren Schwanz setzen. Der Mann war unersättlich Zwischen 2 und 3 Uhr morgens hatte ich meinen Freund um etwa 6 Uhr morgens gefickt, nachdem er zweimal auf mich gespritzt hatte; jetzt um 11 Uhr war er geiler denn je.
Ich saß Seite an Seite vor dem Bildschirm und ignorierte die Welt; im Computerstuhl. Sein Schwanz fühlte sich größer an als letzte Nacht, als er zu meiner durchnässten List glitt. Ich mag es, von hinten gefickt zu werden, aber war das das erste Mal, dass ich es im Sitzen tat? … Meine Gefühle waren atemberaubend, weil es meine Leere vollständig füllte. Kontrolliert Nikki immer noch die Maus? Ich hüpfte von Pfosten zu Pfosten, als sie auf ihrem geilen Schwanz auf und ab hüpfte, während sie hart an ihren Skinheads zog. Ich fühlte mich unglaublich unmoralisch, als wir mehr als 15 Minuten so weitermachten, während wir meine pornografischen Bilder auf dem Computerbildschirm betrachteten.
Umkehren. Nikki grunzte, als ich mich auf ihren großen, fetten Schwanz setzte.
Langsam zog ich meine List aus seinem dunklen Fleisch, drehte mich dann zu ihm um und wartete auf seine Anweisungen.
Setz dich hin und fick mich. Er grinste höflich. Lass mich in deine schmutzige Fotze kommen. Ich war einfach zu glücklich, um es zu erzwingen.
Sein Schwanz fühlte sich total toll an, als ich mich zum zweiten Mal darauf spießte. Ich drückte meine großen Brüste an ihr Gesicht und ich fickte und wurde verrückt, bis wir beide gleichzeitig hereinkamen; Gib mir einen schreienden Orgasmus. Meine Schlauheit fühlte sich unglaublich angespannt an, und sein Ausfluss war erschöpfend, als ich mich langsam gegen sein Becken drückte, wie die Schauspielerinnen im Internet.
Als ich mich an ihn lehnte, flüsterte er mir ins Ohr: Was ist mit ihm? Du wirst ihn nicht auslassen, oder?
MMMmm? Ich denke nicht. Ich hatte nicht die Absicht, einen zweiten harten Schwanz ohne ihn zu lassen, und als ich mich umdrehte, sah ich James neben uns stehen, mit seinem Schwanz in der Luft.
Hast du es dir schon mal in den Arsch geschoben? Nik flüsterte, als ich von ihm stieg.
Ich zitterte und schüttelte den Kopf.
Dann sagen wir mal so. Nikki grinste und zeigte auf mein Sofa. Dort drüben knien?
Mein Gehirn fühlte sich an wie Watte und ich konnte einige Minuten lang nicht klar denken.
Ich hatte in den letzten Wochen online so viele Fotos und Videos von Frauen gesehen, die Analsex hatten, und war wirklich gespannt, wie es sich anfühlen würde, aber tatsächlich bekam ich eine Erkältung.
Ich gehorche gehorsam und positioniere mich ihnen abgewandt auf dem Sitz, meine Beine auseinander und die Fotze trieft vor Eingeweiden.
Ohne ein Wort zu sagen, fingen beide Jungs an, meine Beine und meinen Arsch zu streicheln und wurden subtil durchnässt. Sie schöpfen jeweils Nikkis Ejakulation aus und klatschen sie in mein Arschloch und stoßen gelegentlich mit einem Finger, der mich winden lässt. Ich fühlte mich sehr unwohl, als seine Finger abwechselnd in meinen Arsch stocherten, und ich rollte bald meine Hüften, um zu versuchen, sie tiefer zu ziehen.
Ich denke, er ist bereit. Nikki kicherte, als ich anfing, meine Brüste zu drücken und meinen Kitzler zu schütteln.
?Ach du lieber Gott,? Ich seufzte, als ich mein Gesicht gegen ein Kissen drückte und meine Schulter gegen die Lehne meines Ledersofas lehnte.
Der junge magere Mann schob eine Hand unter mich und packte meinen Bauch fest, dann stieß er die Spitze der Glocke in mein Arschloch. Mein ganzer Körper versteifte sich, als ich den Knopf drückte, um die Öffnung zu lehren.
Nikki setzte sich neben mich und fing an, mein Haar zu streicheln. ?Beruhige dich, Babys? flüsterte sie, am Anfang wird es wehtun? aber das ist der…lustige Teil, dann…wird es einfacher.
?Uuuggghhhh.? Jamie grunzte, als er versuchte, meinen Anus zu öffnen.
?Entspannen.? Nikki flüsterte weiter, während sie weiter mein Haar streichelte und dann meine Brüste drückte.
Jamies Schwanzkopf begann mein Arschloch zu erweitern, als Nikki meine Schultern packte und zischte: Verdammt, mach das?
Damit drückte Jamie nach vorne und zwang seinen Schwanz tief in meinen Arsch.
?AaaaaaaAAAGGGHHHHHHH du bbbbaaassstttaarrrdds? Ich schrie durch meine zusammengebissenen Zähne, als ich das Gefühl hatte, mein Arsch würde in zwei Teile brechen.
Der Junge wich sofort zurück und hinterließ meine ausgedehnte Leere, die sich plötzlich sehr leer anfühlte; dann WHOOSH öffnete er mehr von meinen Eingeweiden und tauchte seinen Schwanz wieder hinein. Der Schmerz war so heftig, dass ich auf das Kissen beißen musste und ich spürte, wie mir die Tränen über die Wangen liefen, aber? Der Adrenalinschub ließ meinen Kopf schwirren und es fühlte sich großartig an. Je härter er meinen Hintern fickte, desto besser fühlte es sich an. Am Anfang war es wirklich schmerzhaft, aber es war ein Schmerz, der das Wasser im Munde zusammenlaufen ließ, und ich gewöhnte mich sehr schnell daran. So sehr, dass ich anfing, mit Nikkis langem, weichem Schwanz herumzuspielen, bis er anfing, in meiner Hand anzuschwellen, und ich saugte daran, während ihre Freundin mich belästigte.
?Ist es gut? Als ich meinen Mund mit ihrem braunen Schwanz füllte, fragte Nikki: Ich wusste, dass du eine Schlampe bist, als ich dich das erste Mal sah, und ich will deinen Schwanz in deinem Arsch haben?
Ich nickte und lutschte weiter an seinem köstlichen Schwanz, während Jamie hinter mir grunzte und stöhnte.
Er brauchte ein paar Augenblicke, um wieder zu ejakulieren, aber bis er sie mit einer Ladung schönen Mutes erfüllte, Jamie? Sein Schwanz hämmerte wie ein verdammter Kolben in meinen Arsch hinein und wieder heraus.
Meine Beine zitterten, als sein Schwanz viel leichter glitt, als er reinkam. Mein Arschloch schmerzte und schmerzte und meine Eingeweide fühlten sich angeschlagen und angeschlagen an; aber das letzte Mal, dass ich mich so glücklich und sexuell erfüllt gefühlt habe, war wahrscheinlich auf meiner Hochzeitsreise
Nachdem ich wieder zu Atem gekommen war, sagte Nikki zu mir, ich solle ihnen einen Kaffee machen. Ich tat meine Pflicht; Nackt in der Küche zu laufen, ihr Mut fließt immer noch meine Fotze, meinen Arsch und meine Hüften hinunter. Es war mir egal, ob einer meiner Nachbarn mich in der offenen Küche herumlaufen sah.
Waren die letzten Jahre ein Wirbelwind wilder sexueller Eskapaden? Ich hatte zahlreiche Dreier mit Männern und Frauen; ein paar mädchenhafte Begegnungen und ich? Ich habe die Zählung der Schwänze verloren, die ich gezogen und gefickt habe.
War mein Job großartig? Nikki und ich haben vereinbart, unsere Arbeit und unser sexuelles/soziales Leben getrennt und vertraulich zu behandeln. Ich bin jetzt Stammgast in der lokalen Clubszene und kann 3 oder 4 Nächte in der Woche in einer flippigen Bar oder einem Club sein, normalerweise mit mindestens einem jungen Mann (oder einer jungen Frau) an meinem Arm. Ich habe jetzt meine eigene Website, deren Beitritt 10 € pro Monat kostet, und ich habe Hunderte von Mitgliedern. Ich aktualisiere es jede Woche mit Solo-Fotos oder mir und meinen jungen Liebhabern.
Wenn ich eine gute Antwort auf diese Geschichte bekomme, habe ich mehr Geschichten zu erzählen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert