Das Arschfick-Luder Luba Wird Befriedigt

0 Aufrufe
0%


Geisterjungen-Tagebücher 11
Visionen Teil 3
Dann begann Milch aus seiner Nase zu fließen.
Sam und Tucker lachen über Tuckers Geschichte, als sie sich einen Stand bei Nasty Burger teilen. Danny ist bei ihnen, aber er lacht nicht. Er erinnert sich an diesen Moment in einem Traum, aber es fühlt sich immer noch sehr real an. Er kann nicht unterscheiden, ob dies ein Traum ist oder nicht. Und selbst wenn er könnte, ist es zu spät. Er hört den gleichen lauten Schlag wie zuvor und dreht sich um, um zu sehen, dass Sam schwer verletzt auf dem Tisch zusammengesunken ist. Wieder erheben sich schattige Gestalten um sie herum, und wieder erhebt sich die dunkle Gestalt mit Kapuze über den Schatten und richtet seinen Zauberstab auf Danny.
Ihre Feinde sind jetzt näher als je zuvor. Hast du die Kraft und die Zeit, das zu stoppen?
?Zeit.?
Als Danny aufwacht, sitzt er in Boxershorts auf einer Bank in einem großen Glasraum. Als er sich zu erinnern beginnt, wo er sich befindet – im Fentonworks-Keller –, sind Dutzende von Zensoren mit ihm verbunden. Seine Mutter Maddie weckte ihn früh, um seine Körperstruktur zu analysieren und mehr über seine Kräfte zu erfahren. Es half nicht, dass er bis spät nicht viel schlafen konnte. Tatsächlich ist es mehr als zwei Wochen her, dass er die Nacht durchschlafen konnte. Alle ?Träume?
Ugh, wie lange bleibt Mama noch? fragt Danny, immer noch müde.
Maddie dreht sich auf ihrem Stuhl um, sieht Danny aber nicht an. Stattdessen behält er ein Klemmbrett mit einem Blatt Papier im Auge, auf dem Dannys Informationen stehen. ?In Anbetracht dessen, dass wir Ihre Flugfähigkeit nicht analysieren?? Seine Augen starren auf die Uhr an der Wand, die 8:15 anzeigt. ?Ach nein. Heute ist Schultag Komm schon, Danni. Bevor es zu spät ist.
Er rennt und öffnet den Raum und beginnt, die Zensur an seinem Körper zu entfernen. Nachdem sie alle weg sind, fliegt Danny weg und Geister durchstreifen die Decke und das Innere des Hauses, bis sie sein Zimmer direkt darüber erreichen. Dort zieht er sich an und holt seine Schulsachen, bevor er ausgeht. Er rennt die Flure hinunter und die Treppe hinunter zur Tür, bevor seine Schwester Jazz ihn aufhält.
?DANNY, WARTE? sagt er und versperrt ihm den Weg. ?Mama? Er verbringt immer noch viel mehr Zeit im Keller. Es könnte der Entdeckung Ihrer Identität näher denn je kommen. Ich denke du solltest
Ach, Jazz? Sie brauchen sich darüber keine Sorgen zu machen. Danny ging schläfrig an ihm vorbei und zur Tür hinaus, sagte er. ?Vertrau mir, alles ist unter Kontrolle.?
Nach diesem Tag?
Fitnessstudio-Ära für Danny, Tucker & Sam. Während Tucker diese Zeit damit verbringt, seinen PDA zu aktualisieren, trainiert Sam. Aber Danny sitzt da im Tiefschlaf und macht die Bankübung. Es dauert nur wenige Minuten, denn die Steifheit der Reihe erlaubt ihm nicht, es sich bequem zu machen.
Gott, jetzt weiß ich, wie sich mein Vater gefühlt hat, als er aus Fenton Stockades kam. Sagt. Hey Tucker, gibt es einen Ort, den ich kenne? Als er die Augen öffnet, stellt er fest, dass alle völlig still stehen, als wären sie in der Zeit eingefroren. ?Sam? Tucker? Was ist los? Ist es, als wäre die Zeit stehen geblieben?
Das ist es, junger Daniel. Danny drehte sich um und sah, dass sich hinter ihm ein kleines Portal öffnete. Und ein sehr bekanntes Gesicht taucht aus diesem Portal auf.
?Uhrwerk?? sagt Danni. Aber was machst du hier?
Ich bin hier, um dich zu warnen, junger Held? Sagt. Diese Träume, die du hast? Es ist viel mehr als es scheint.
??Meine Träume?? Danny sagt, er sei überrascht, dass Clockwork von ihnen weiß. ?Was weißt du über sie??
?Sind sie eine Botschaft an Sie, ein Vorbote einer möglicherweise nahenden Apokalypse? Sagt. Du… deine Feinde stehen in der Schlange und die Zeit läuft ab.
Clockwork antwortet, indem es den Zauberstab der Zeit in die Luft hält. Einen Moment später beginnt sich der Glockenturm der Schule vorwärts zu drehen, schneller und schneller. Danny sieht ihn an und fragt sich, was Clockwork ihm zeigen will. Nach ein paar Minuten hört es endlich bei einer Stunde auf? 20:59 Uhr.
?8:59?was dann? Wird Sam sterben? Ist mein Traum davon?? Danny sagt, er sei sehr besorgt und wütend geworden und Tränen beginnen sich in seinen Augen zu bilden. Clockwork bleibt still, was Danny nur noch mehr verärgert. ?SAG, verdammt WAS WIRD PASSIEREN????
Du hast nur die Macht? Hast du Zeit, das zu stoppen? Als diese Worte seine Lippen verlassen, bemerkt Danny, dass sich hinter Sam ein weiteres Portal auf dem Boden öffnet. Eine Kreatur taucht daraus auf und hebt die Hand, um sie zu Boden zu schlagen.
?NEEEEEEEE SAM?
Danny springt von der Bank und versucht Sam zu retten, indem er ihm die Schuld gibt. Sie kommt dort an und schlägt ihn nieder, in der Hoffnung, dass er sie rechtzeitig rettet. Doch als er aufsteht, um nach dem Angreifer zu suchen, sieht er nur, dass die anderen Schüler ihn anstarren. Keine Portale, keine Kreaturen und kein Uhrwerk.
HEY, Zehennagel Dash schreit ihn an. ?FUSSBALLTRAINING IST ERST NÄCHSTE WOCHE DU KANNST DAS NICHT?
Die Schüler fangen an, Danny zusammen mit Dash auszulachen. Alle außer Sam, der ein wenig angeschlagen war. Äh, Danny? Sagt. Wenn es nicht zu viel Mühe macht, KANNST DU MICH ZEICHNEN?
Danny tut genau das, aber auf seinem Gesicht steht Verwirrung. Es? War es ein Traum? Sagt er zu sich. Aber… es fühlte sich so echt an. Als ob Sie wirklich hier wären. Kann ich schwören?
Jetzt verstehst du, warum ich immer oben bin? Sam, ?die Zeit, die sie zusammen verbrachten? Er sagt, beziehend. Danny, was ist los mit dir? Und wie ist der Linebacker-Eindruck?
Ich weiß nicht, Sam. ICH?? Sie dreht sich um, um ihn anzusehen, merkt aber, dass sie es nicht kann. Sofort füllen ihn Gedanken an seinen Tod, sodass er zurückkehren muss. Sam will gerade seinen Arm um sie legen und sie trösten, als Jims Sportlehrerin Miss Tetslaff in ihre Pfeife bläst und ihn zu sich ruft.
Schau, ich muss los, Danny. Sagt. Aber du und ich können später reden. Versuchen Sie bis dahin, niemanden mit einer Wäscheleine zu fesseln.
Tucker rennt zu Danny, während Sam mit dem Rest der Klasse zu Miss Tetslaff rennt. Wow, toller Eindruck von Ray Lewis, Danny. Er macht Witze. Aber die Witze hören auf, als er den besorgten und ängstlichen Ausdruck auf Dannys Gesicht bemerkt. ?Wow. Kumpel. Was ist los??
Das? Sind das die Träume, die ich hatte? Danny sagt ihm, dass er bereit ist, zerstört zu werden.
Oh, das? Es geht nicht darum, dass Mr. Lancer dir Bikini S.A.T. gibt, oder? sagt Tucker vorsichtig.
?Nummer.? sagt Danny in ernstem Ton, als sie den Trainingsbereich verlassen. Ich habe Träume von Sams Tod. Fast wie ihre Vision. Und sie hörten nicht auf. Ich schätze, einige meiner Feinde in der Geisterzone versuchen, Sam zu töten.
Deshalb bist du also auf Sam gesprungen? er fragt. Hattest du noch einen Traum?
Ja, aber diesmal war Clockwork dabei. Danny sagt es ihm. Hat er versucht, mich zu warnen? in seiner üblichen vagen Art. Er sagte zu mir: Ich bin der Einzige, der die Kraft und Zeit hat, das zu stoppen?
?Oh Mann.? sagt Tucker feierlich. ?Also, was wirst du tun??
Ich… ich verlasse die Schule. sagt Danny mit erneuter Entschlossenheit, als sie den hinteren Teil der Tribünen erreichen. Ich… ich gehe nach Hause, um den Fenton Ghost Tracker zu holen, dann fange ich an, Fragen zu stellen. Wenn das alles stimmt, hat Sam heute Abend bis 20:59 Uhr Zeit. Bis dahin müssen Sie ihn ablenken. Danny kümmert sich diesmal nicht einmal um Worte. Stattdessen verwandelt er sich in eine Geisterform und startet Raketen von der Schule in Richtung Fentonworks.
Wow, warte, DANNY? Tucker schreit ihn an. WIE WILL ICH SAM AUFMERKSAMKEIT FREILASSEN????
In der Zwischenzeit?
Zurück in Clockworks Versteck in der Geisterzone steht er vor dem Beobachtungsbildschirm. Tief in seinem Kopf fragt er sich und hofft, dass die Informationen, die er Danny gegeben hat, ausreichen werden, um den Vorfall zu verhindern. Ich habe alles getan, was ich konnte, ohne mich in die Timeline einzumischen. Alles, was ich jetzt tun kann, ist hoffen.
Hope? Jetzt? Da ist etwas, worüber ich eine Menge weiß.
Das Geräusch kommt aus den Schatten von Clockworks Versteck. Clockwork macht sich nicht einmal die Mühe, sich umzudrehen, sie weiß bereits, wer sie ist. Direktor, Richter, Jury und Henker der Geisterzone? Gehhilfe. Es macht einen Schritt aus dem Schatten und offenbart sich. Hoffen jeden Tag Hunderte von Gefangenen auf ihre Freiheit oder auf meinen Tod? Er fährt fort. Sie kommen auch nicht zu ihnen und verlieren jeden Tag mehr und mehr die Hoffnung.
Warum setzen Sie Ihren Plan fort, Walker? Fragt der Uhrmacher. ?Die Vendetta gegen den Ghost Boy wird nichts als Elend bringen.?
?Und genau das wollen wir.?
Eine weitere bekannte Stimme für Clockwork, die sich nicht umdrehen muss, um zu bestätigen. Dies betritt Penelope Spectra und Walker in menschlicher Form aus den Schatten, bevor sie ihren Arm umschließt. Sobald Danny seine wahre Liebe verliert, hat er keinen Grund weiterzumachen. Elend wird ihn verzehren. Und mit einem so starken Kind wird die Lebensenergie fast endlos sein.
Und er kann den Rest seines elenden Daseins in meinem Gefängnis verbringen? Walker fährt fort. Er zahlt den Preis für seine Verbrechen gegen das Phantomreich und füttert Spectra die ganze Zeit.
Bist du dir so sicher, dass dein Plan funktionieren wird, Walker? Fragt der Uhrmacher. Denkst du, Danny ist nicht stark genug, um deine Liebe zu retten? Ihre Frist für den Eintritt in die Menschenwelt nähert sich schnell.
Walker und Spectra lachen nur, als sie sich von Clockwork und aus ihrem Versteck entfernen. Wir werden sehen, Zeitnehmer. sagt Walker. ?Wir werden sehen.? Die beiden verlassen Clockwork zu seiner Uhr und verlassen sein Versteck. Draußen ändert sich Walkers Aussehen von einem selbstbewussten Ausdruck zu einem wütenden. Das bleibt Spectra nicht verborgen.
Was ist, Liebling? Sagt. Warum bist du unten? Unser Plan läuft sehr gut.
?Der erbärmliche Zeitnehmer mag recht haben.? sagt Walker. Ghost Boy kann tatsächlich seine Frau retten und unsere Pläne stören.
Oh, du machst dir zu viele Sorgen. Sie sagt es ihm. Was Sie brauchen, ist etwas, um Ihren Geist vom Negativen abzulenken und ihn wieder auf das Positive zu fokussieren. Damit streckte er die Hand aus und packte seine Männlichkeit durch seine Hose. Walker weiß genau, was sie will, und antwortet, indem sie ihren runden Hintern packt und fest drückt.
Musst du dich als dieser lächerliche Mensch verkleiden? Fragt er mit einem Grinsen.
?Es gibt meinem Körper mehr Kurven.? Spectra antwortet, indem sie auf die Knie geht. ?Die Kurven, die Sie lieben? Er öffnet seine Hose und zieht seinen Hahn durch seinen Hosenschlitz heraus. Sofort legt er seine Lippen um sie, als wäre seit seiner letzten Rede eine Ewigkeit vergangen. Er greift mit einer Hand nach unten am Schaft und bearbeitet seinen Kopf und den Rest seiner Rute so gut er kann. Er stöhnt vor Freude, während sich sein Kopf hin und her bewegt und seine Lippen sich fester um den Schaft legen. Walker kann nicht anders als zu lächeln, ?Genießen Sie die Therapie? Spectra gibt es ihm. Bald ist es steinhart und startklar.
?Ist Vorspiel genug? Kommen wir zum Main Event, sagt Walker schlürfend. Spectra steht auf und hebt ihren Rock hoch, bevor sie ihr Höschen auszieht. Er lehnt an der Wand und steht mit gespreizten Beinen bereit, damit Walker ihn hochheben kann. Walker macht wirklich genau das, er geht auf sie zu und bringt ihren Schwanz an ihre feuchten Schamlippen. Er schlang seine Arme um sie, packte ihre Beine und hob sie hoch. Er steckt seine Männlichkeit tief in sie hinein und lässt sie bei dem Gefühl nach Luft schnappen. Sie fängt schnell an, es zu genießen, weil sie anfängt, sich in ihre Fotze hinein und heraus zu bewegen.
?Vorstellen.? Spectra sagt. Ghost Boy ist in Ihrem Gefängnis eingesperrt und lobt Sie dafür, dass Sie ihnen die Chance gegeben haben, sich zu rächen, während Hunderte von Insassen ihnen das Leben zur Hölle machen. Es ist eine Win-Win-Situation, Baby.
Solange du dich an Lebenskraft labst, meinst du? sagt Walker. Und denk daran, es reicht nicht zu töten. Ich möchte, dass er innerhalb der Mauern meines Gefängnisses überlebt und leidet.
Mach dir keine Sorgen Baby. Sie sagt es ihm. Ich erinnere mich genau an den Deal. Oh ja So viel?
Walker beginnt nun, das Tempo zu erhöhen, indem er schneller auf und ab geht. Ihre Brüste hüpfen mit jedem Schlag, den sie nimmt, allmählich freier, bis sie schließlich aus ihrem Hemd und BH kommen. Walker bückt sich und küsst Spectra leidenschaftlich, drückt seine Brust gegen ihre riesigen Melonen. Spectras Fingernägel beginnen, gegen Walkers Rücken zu reiben, hart genug, um Blut zu ziehen, wenn nicht schon gespenstisch. Dann unterbricht er den Kuss und ermutigt sie.
Oh, fick mich Walker Sie sagt es ihm. Steck deinen Schwanz tief in mich rein
Er fing an, lauter zu murren, als Walker ihm alles gab, was er hatte. Er grunzt bei jeder Bewegung und nähert sich seinem Limit. Es dauert noch ein paar Minuten zu drücken, aber es erreicht ihn schließlich.
? verdammt OH JA Oh mein Gott?YEEEEEEEEESSSSSSSS?
Als ihr Körper zu zittern beginnt, hat sie einen Orgasmus. Walker kommt auch und zieht seine Ladung tief in ihre Muschi. Sie bleiben minutenlang in dieser Position, mit nichts als tiefem Atmen dazwischen. Bis Spectra das Schweigen bricht.
Aber was deinen Deal angeht? Bist du sicher, dass er damit umgehen kann? Er fragt.
?Vertrau mir.? Walker sagt es ihm. Dieser Hund hat eine neue, stärkere Leine. Es wird die Arbeit schnell und effizient erledigen. Genau wie sein Meister.
2 Stunden später?
Zurück im Reich der Menschen hält Danny den tragbaren Fenton Ghost Tracker (der normale Tracker hat die Größe eines Minivans) und schwebt über Amity Park, während er versucht, dem Signal zu folgen. Es begann schwach, aber das Signal wird stärker, wenn Sie sich der Innenstadt nähern. Ich muss mich einem Geist nähern. Sagt. ?Endlich. Vielleicht finde ich mehr Informationen darüber, wer Sam angreifen wollte. Apropos ihn?? Er aktiviert eines der Fenton-Telefone, die er trägt, um Tucker anzurufen.
Tuck, ich glaube, ich bin kurz davor, weitere Informationen zu finden. Sagt. Ich brauche etwas mehr Ablenkung von Sam.
Nun, das wäre kein großes Problem. Tucker antwortet von der anderen Seite.
?Gut. Danny ist draußen. Er legt auf und geht zurück an seinen Arbeitsplatz. Währenddessen dreht sich Tucker auf seine Seite und fährt weiter auf Sams Fotze zu. Die beiden basteln schon eine Weile im Doorman’s Locker an der Casper High herum, und es wird heiß und schwer.
?Oh ja? Sam sagt. Fick mich, Tucker Fick mich?
Nun, lenk ihn nicht ab, sagte Danny. Tucker denkt nach und versucht, diesen Moment zu verstehen.
Er steigt mit Danny auf die Straße hinab und landet vor einer verlassenen Fabrik. Audio vom Fenton Ghost Tracker berichtet, dass Danny sehr nahe ist. Er betritt vorsichtig die Fabrik und beginnt, nach Lebenszeichen (oder in seinem Fall nach Nichtleben) Ausschau zu halten. Es ist dunkel und Danny kann kaum seine Hände vor sich sehen. Es scheint, als wäre niemand hier. Er sagt es leise zu sich. Vielleicht ist mein Vater schon wieder damit gefahren. Ich bin zu müde. Als könnte ich zu meinen Füßen schlafen. Unabhängig davon sucht Danny weiter und beleuchtet seinen Finger mit etwas seiner gespenstischen Energie, um den Bereich zu beleuchten. Aber ein paar Minuten danach beginnt er schweres Atmen gemischt mit Keuchen zu hören. Als sie dort steht, versucht sie, nach der genauen Position zu lauschen, und entdeckt, dass es von einer Kreatur direkt dahinter kommt. Instinktiv springt er nach vorne, dreht sich um und startet einen Ghost Ray. Aber die Kreatur weicht ihm leicht aus. Bevor Danny einen weiteren Angriff starten kann, packt ihn die Kreatur und knallt gegen die Wand. Als Danny versucht zu entkommen, bemerkt er leuchtende Lichter, die aus dem Hals der Kreatur zu kommen scheinen.
?WAAAAAAAAAAAAAALKERRRRRRRRRRRRRRRRRRR? Und einfach so lässt die Kreatur los und verschwindet in der Dunkelheit und lässt Danny allein. Als er aufwacht, findet er sich auf dem Boden wieder, an die Wand gelehnt. Es war ein weiterer Traum. Aber er ist so lebendig, dass er spürt, wie seine Rippen schmerzen, wo die Kreatur ihn festhält. Beim Aufstehen ?Von deinem Traum?
Hat er? Hat er gerade Walker gesagt?
Später in dieser Nacht?
Danny sitzt in einer Nische bei Nasty Burger, genau wie in seinem Traum. Sie ist nicht hier. Jack und Maddie gingen nach Chicago, um zu untersuchen, dass es in einem Ballpark spukt, und hinterließen Geld für Essen. Und ist Nasty Burger das einzige Restaurant in der Nähe? Es ist bis spät geöffnet. Danny hat einen Ausdruck der Angst auf seinem Gesicht, als er versucht, sich wach zu halten. Er will nicht wieder einschlafen, weil er Angst hat, dass Sam von seinem Tod träumt und es wahr wird. Er sucht verzweifelt nach jemandem, der Sam angreifen kann. Er ist bei Verstand, wie sich zeigt, als ein Schüler der Casper High School mit einem Buch auf ihn zukommt.
?GEH ZURÜCK, MANN? schreit er und springt zum Schock aller im Ort auf. ?Meine Eltern jagen GHOST, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, und es gibt über zwei Dutzend Möglichkeiten, dich von diesem menschlichen Körper zu trennen? Der Student rennt nachts schreiend vor Nasty Burger davon.
Okay, zuerst herumspielen, jetzt völlig Fremde bedrohen. Bist du sicher, dass du keine Phantomsteroide oder so etwas genommen hast? «, fragte Sam, zog Danny zurück in die Kabine und sah ihm in die Augen. Danny, was ist mit dir los?
?Ich ich?? Seine Hände zittern und er hat kalten Schweiß auf der Stirn. Er will es ihr sagen, aber er kann einfach nicht. Es gibt einen langen Moment des Schweigens zwischen den beiden, der schließlich von Tucker unterbrochen wird.
?OK. Vielleicht sollte ich die Dinge mit einem Witz auflockern? Er schlägt vor. Sehen Sie, da war dieser Mann?
Sam greift nach Dannys Hand und sieht ihm in die Augen. Danny beginnt sich langsam zu beruhigen und seine Angst und Unsicherheit beginnen zu verblassen. Er denkt nicht darüber nach, was Sam oder sonst jemandem passieren könnte. Er ist einfach zufrieden damit, bei der Frau zu sein, die er liebt. Aber dieses Gefühl verfliegt schnell, als er Tuckers nächste Worte hört.
Dann begann Milch aus seiner Nase zu fließen.
Genau in diesem Moment scheint die Zeit für Danny langsamer zu laufen. Alles, was ihm in seinem Traum passiert ist, fällt ihm wieder ein. Er erinnert sich an alles, den Angriff, die Warnung, Sams gefallenen Körper, der brutal in seinen Armen zu Tode geschnitten wurde. Wenn er auf die Uhr an der Wand schaut, bestätigt das seine Befürchtungen? Es ist 20:59. Aber anstatt in Panik zu geraten, ergreift Danny Phantom Maßnahmen, als eine dunkle Gestalt hinter Sam lauert.
?SELBST?
Er zieht schnell seinen Arm und lässt ihn gegen ihn krachen, Sekunden bevor eine Klaue seinen Sitz durchschneidet. Dies ist ein Angriff, der Sams Leben definitiv beenden wird, und als er sich in seinem Stuhl umsieht, bleibt nur eine Frage in seinem Kopf. Okay, was ist los?
Die schattenhafte Gestalt erhebt sich dem Licht entgegen und offenbart sich als Wulf. Als alle ihn sehen, stürmt er aus Nasty Burger und lässt Danny, Tucker und Sam allein. Warte, was macht Wulf hier? er fragt.
Und es sieht so aus, als wäre er wieder am Kontrollhalsband? Sam bemerkt.
?Steht eine Person dahinter? sagt Danni.
Eigentlich zwei Leute, Liebes.
Zwei weitere schattenhafte Gestalten tauchen aus dem Boden auf und sie tauchen bald als Walker & Spectra auf. Und es scheint, dass der erbärmliche Zeitnehmer recht hatte. sagt Spectra, bevor er anfängt, seinen eigenen Ghost Blast hochzufahren. Nun, das verlangt irgendwie nach einer weiblichen Note. Feuert einen konzentrierten Strahl Geisterenergie auf Sam ab. Stark genug, um seinen Körper zu durchbohren und ihn sofort zu töten. Oder zumindest wenn Danny keinen Geisterschild angebracht hätte, um ihn zu schützen.
Ihr Walker hat also einen neuen? Moment mal? Sind Sie und Walker zusammen? er fragt.
?Oh ja. Ich liebe einen Mann, der Autorität gibt. Spectra antwortet.
Leider für dich, Geisterjunge, wird diese Vereinigung das Ende von dir und deiner Liebe sein. Walker fügt hinzu. Aber in diesem Moment stellt sich die Uhr an der Wand von 8:59 auf 9:00 um. Einen Moment später öffnet sich Wulfs Kragen und er fällt zu Boden, fällt von ihr. Wulf rieb sich den Nacken und versuchte, dieses Gefühl wiederzuerlangen, als er aus seinem hypnotischen Zustand auftauchte.
?Die Zeit ist bei der Kontrolle des Kragens abgelaufen.? Walker sagt kalt, extrem wütend.
Aaah. Spectra sagt. Jetzt wird unser Plan komplett auf den Kopf gestellt. Na ja, wann gibt es eine Zitrone? Er greift Sam mit voller Geschwindigkeit an, schneidet sich selbst ab und plant, ihn zuerst zu töten. Aber er wurde von Danny nur wenige Zentimeter von ihm entfernt gestoppt.
?Weißt du, diese fröhliche und fröhliche Geste, die du machst, geht mir wirklich auf die Nerven? Er sagt, er habe es in die Fritteuse krachen lassen, bevor er es auf den bösen Burger geworfen hat. Walker sieht auf und wird noch wütender.
Also, wie wäre es, wenn ich den Ton auf Grimm ansetze? , fragt Walker und krempelt seine Ärmel hoch, um gegen Danny zu kämpfen. Aber als er einen Schritt nach vorne macht, streckt Wulf die Hand aus und packt ihn mit seinen Krallen am Hals.
Ich glaube, für dich ist alles grimmig? Sagt er kurz bevor er ihn niederschlägt. Danny fliegt zu Spectra, während Sam und Tucker sie geschockt anstarren.
Okay, das ist alles WIRKLICH verwirrend. Sam sagt. Und ich glaube, du weißt etwas darüber, Tucker. Also ausschütten?
?Was? Ich bin genauso geschockt wie du? Tucker lügt durch seine Zähne. Auch wenn ich eines weiß, Danny ist mein bester Freund. Und ich nie??
Sam unterbricht sie und droht, sie fallen zu lassen, indem er ihren PDA aufhebt und über eine Schüssel Tomatensuppe bringt. Sofort gibt Tucker nach. Hatte er Albträume, dass SIE VON IRGENDEINEM GEIST GETÖTET WURDEN?
Also DAS? Worum geht es hier? Sam sagt, er verlässt den PDA. Tucker fängt es auf, kurz bevor es in die Suppe fällt.
Es ist okay, Dad … hier. Er sagt, er macht Witze. Bad Goth Vegetarier hat dich verletzt?
Tucker, wir haben keine Zeit dafür. Sam sagt es ihm. Im Moment sind Dannys zwei Feinde hier, bereit, ihn in Stücke zu reißen. Wir müssen ihm helfen?
Du musst nicht in Panik geraten, Sam. Er sagt es Tucker. ?Nun haben wir also Wulf auf unserer Seite und?? Tucker wurde erneut unterbrochen, diesmal mit einem lauten Knall. Als die beiden sich umdrehten, sahen sie Wulf bewegungslos auf dem Boden liegen, während Walker auf ihm stand und mit den Fingern schnippte.
Ich genieße es immer, wenn meine Häftlinge die Grenze überschreiten. sagt er arrogant.
Okay, musst du jetzt in Panik geraten? sagt Tucker. Genau in diesem Moment fliegt ein Ghost Blast Spectra erneut durch den Raum. Dieses Mal landet er direkt neben Walker und ist in seiner wahren Geisterform. Danny klettert aus den Trümmern, die einst der Küchenbereich waren, und stellt sich seinen beiden Feinden, seine Hände glühen und sind bereit zu kämpfen.
Du musst einen Todeswunsch haben, Ghost Boy. Stehst du allein? sagt Walker.
Ich hatte schlechtere Chancen, Schädel. Danny antwortet.
Nicht schlimmer als ich, da bin ich mir sicher. Walker sagt es ihm. Du bist hilflos gegen uns. Und diese Leute können dir nichts sagen?
SIE? ÜBERRASCHEN SIE, WAS EIN MENSCH TUN KANN
Alle drehen sich sofort zum Vordereingang von Nasty Burger um, um Jazz Fenton zu sehen. Genauer gesagt trägt Jazz einen von Maddies Overalls und trägt ein Arsenal von Ghost Capturing-Waffen. Er springt in Aktion und startet einen Jack of Nine Tails, der sowohl Walker als auch Spectra in Dutzenden von Drähten einfängt. Als die Jazz vorführen, indem sie in das Rohr der Kanone blasen, fallen sie gefangen zu Boden.
?JAZZ Froh dich zu sehen? sagt Danny und läuft auf ihn zu. Aber… warum bist du wie meine Mutter angezogen?
?Sie haben Nachrichten über den Angriff auf Nasty Burger gemacht? Jazz sagt ihm, dass Sam und Tucker gehen. Sie sagte, sie sei zu beschäftigt, um zu gehen, also habe ich angeboten, zu kommen und dir zu helfen.
Aber das erklärt nicht den Anzug. sagt Tucker.
Schau, es war der einzige Weg, wie ich rausgekommen bin. Jazz sagt. Entweder habe ich mich so angezogen, oder ist mein Vater gekommen, um zu helfen?
In diesem Fall bin ich froh, dass du es warst. Sagt Danny, als sich alle vier zu einer Gruppenumarmung versammeln. Sie bleiben einen Moment so, bevor Jazz ein entferntes Leuchten bemerkt. Spectras Augen und sie sehen schussbereit aus.
DANNY GHOST SHIELD, JETZT?
Danny war einen Moment verwirrt, aber als er Spectra ansah, verstand er. Er schießt und blendet und Danny setzt seinen Ghost Shield auf. Aber es ist nicht vollständig aufgeladen und bricht beim Aufprall und bläst alle vier voneinander weg. Walker setzt seine Kraft ein, um sich aus der Falle zu befreien, wird aber durch die Falle geschwächt.
Sie müssen der lästigste Gefangene sein, den ich je in meinem Leben gesehen habe. Er hinkt zu Danny & Jazz. Aber ich werde dem ein Ende setzen. Zeit, Henker zu spielen. Hier kommt der Punch of Judgement.?
Währenddessen überlebt Sam den entfernten Angriff. Er sieht, wie Walker seinen Arm hebt, seine Hand glüht, bereit, Danny & Jazz zu schlagen. Sie sucht verzweifelt nach etwas, das ihr hilft, wenn sie es sieht. Fenton Thermos liegt vor ihm. Er greift schnell danach, stürmt nach vorne und springt vor die beiden, macht die Thermoskanne gerade los, als Walker seine Faust fallen lässt.
Tut mir leid, aber Danny wurde gerade begnadigt
Danny greift nach ihm. ?SAAAAMMMM Und alles wird weiß.
Es dauert ein paar Minuten, aber alles beginnt sich wieder zu fokussieren. Als Danny aufschaut, sieht er, dass Sam immer noch da ist und die Thermoskanne noch offen ist. Spectra wird eingesaugt und es sieht so aus, als wäre Walker bereits gefasst worden. Sobald sie beide drinnen sind, schließt er den Deckel wieder und beginnt langsam und mühsam aufzustehen. Danny steht sofort auf und rennt zu ihm.
?Sam Bist du in Ordnung? Ich dachte??
Beruhige dich, Danny. Er sagt zu Danny nur, indem er zeigt, dass er eine Schürfwunde am Ellbogen hat. Ich weiß, dass du dir Sorgen machst, aber mir geht es gut, also musst du dir keine Sorgen um meinen bevorstehenden Tod machen.
?Tucker?? er fragt. Sam nickte nur mit dem Kopf, ja. Schau Sam, ich weiß?
Danny, du musst es nicht erklären. Sam sagt es ihm. Ich weiß, dass du mich beschützen willst und nicht wolltest, dass ich mir Sorgen mache. Aber sag es mir beim nächsten Mal. Ich möchte nicht behandelt werden, es sei denn, ich bin in der Fußballmannschaft oder in meinem Schlafzimmer. Sie streckt die Hand aus und hebt langsam ihren Kopf, um ihn anzusehen. ?Verstanden??
Ich verstehe, Miss Manson. sagt Danny scherzhaft. Hören Sie, ich bringe die beiden besser zurück in die Geisterzone. Sie und Tucker sollten nach Hause gehen, bevor die Bullen kommen und Fragen stellen. Und damit beginnen sich die vier zu zerstreuen und machen sich auf den Weg nach Hause, während in der Ferne die Geräusche sich nähernder Sirenen zu hören sind.
Ist es spät in der Nacht?
Es ist nach 1 Uhr im Manson-Haus und alle liegen im Tiefschlaf in ihren Betten. Alle außer Sam natürlich. Sie zieht ihre lilafarbenen Socken, ein ausgebeultes Punisher-T-Shirt und einen Slip an, liegt auf ihrem Bett und zappt mit einem gelangweilten Gesichtsausdruck durch die Kanäle ihres Fernsehers. Ihm gehen Gedanken durch den Kopf, wie Danny und Danny seine Langeweile definitiv lindern können. Aber aufgrund der späten Stunde und der Tatsache, dass ihre Familie sie neben Nasty Burger im Fernsehen gesehen hat, würde es wahrscheinlich nicht passieren. Zumindest glaubt er das, bis eine kalte Brise durch sein Fenster kommt.
?BRRRRRRRRR Ich stehe besser auf und schalte das Ding aus. sagt im Sitzen. Aber nach einem Moment spürte sie, wie sich ein Paar Lippen gegen ihre presste und ihr Körper zurück auf das Bett gelegt wurde. Der Kuss ist tief und leidenschaftlich, was Sam aufweckt, ihn aber auch sehr erschreckt, weil er nicht sehen kann, von wem er kommt. Einmal kaputt, macht es eine offensichtliche Vermutung. ?Danny??
Keine Antwort. Stattdessen spürt sie, wie sich ihre Beine öffnen und über ihr Höschen gezogen werden. Nachdem sie weg sind, kann sie fühlen, wie jemandes Zunge dort arbeitet, ihre inneren Schenkel leckt und sich zu ihrer süßen Möse bewegt. Sein Atem wird etwas schwer, als Sam anfängt, ein wenig rot zu werden. Okay Danny, ich hoffe wirklich, dass du da bist?
Ein kleines Glucksen ist im Raum zu hören, als der Geist dort beschließt, sich zu offenbaren. Das ist Danny mit einem selbstgefälligen Grinsen im Gesicht. Sam hat ein erleichtertes Lächeln auf seinem Gesicht (die Dinge wären seltsam, wenn es der Box Ghost wäre), als er nach vorne greift und ihn näher zieht. Sie küssen sich erneut, als Danny beginnt, seine Hose zu öffnen. Er zieht sie zusammen mit seinen Boxershorts herunter, dann bricht er den Kuss ab, bereit, in ihn einzudringen.
?Warten.? sagt Danni. ?Ich möchte etwas Neues ausprobieren. Transfer.?
Sam grinst nur und schläft, dreht sich auf den Bauch und zeigt mit seinem runden Hintern in die Luft wie Dannys Zielscheibe. Ohne Zeit zu verschwenden, packte er ihren Schaft und brachte ihn zu ihren Unterlippen, dann stieß er nach vorne in ihre Tiefen. Er beginnt langsam, in sie hinein und hinaus zu gehen, weil er Zeit mit ihr verbringen möchte. Sam ist nicht in geduldiger Stimmung.
Komm schon, Danny bittet. Ich will es hart. Gib es mir?
Danny macht genau das, erhöht die Geschwindigkeit und verdoppelt seine Schläge. Jetzt durchbohrt er es wie ein Presslufthammer und das Geräusch von schmatzendem Fleisch beginnt sein Zimmer zu erfüllen. Sam beginnt vor Vergnügen laut zu stöhnen, und das beginnt Danny zu beunruhigen.
Sam, ist es nicht zu laut? Sie sagt es ihm. Du… das Hauptzimmer ist am Ende des Korridors.
Tut mir leid, Danny. Sagt. Sie dachte schnell nach und griff fest nach dem Bettbrett, während sie in ein Kissen in der Nähe biss, um ihr Stöhnen zu unterdrücken. Danny, der seine Eier tief schlägt, alles gibt, was er hat, jetzt sind sie beide tief drin. Sie greift nach oben, um ihr Shirt hochzuheben, und fängt an, ihre Brüste zu streicheln, was sie noch mehr anhebt. Jetzt sind sie beide schweißgebadet und nähern sich ihrem Höhepunkt. Sams Stöhnen ist immer noch gedämpft, aber Danny muss ihn nicht deutlich hören, um zu sagen, dass er gleich ejakulieren wird, weil er es auch ist.
Moment mal, Sam. Sagt. Ich muss dich geistern, damit ich abspritzen kann?
Sam nimmt das Kissen aus seinem Mund, um gegen die Idee zu protestieren. ?Nummer Mach das nicht? Sagt. ?Subtrahieren Ich will, dass du auf meinen Arsch spritzt?
Danny macht widerwillig, was er will. Er zieht sie heraus und erreicht eine Sekunde später ihre Grenze, als ihre Ladung ihren Arsch trifft. Er lässt es wie einen Feuerwehrschlauch los und Sam genießt jeden Moment davon, während er seinen eigenen Orgasmus hat. Müde ertappt sie sich dabei, wie sie sich in ihren Schwarm verliebt und fällt stattdessen neben ihn aufs Bett. Sam schlingt seine Arme um sie und zieht sie zu sich.
Ist es nicht, weil ich mich beschwere? Er sagt, er sei auch müde. ??Aber was ist mit einem spontanen Sexbesuch?
?Ich musste meine Schlaflosigkeit beheben? Er sagt, er ist bereit, dort zu schlafen. Und ich wusste, dass Sie mir bei diesem Problem helfen könnten. Ich liebe dich Sam.
Ich liebe dich auch, Danny. Er antwortet, bevor er sie auf die Lippen küsst. Beide beginnen langsam in genau dieser Position in den Armen des anderen einzuschlafen.

Hinzufügt von:
Datum: November 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert