Amateurmädchen Gibt Unterwasser-Blowjob In Badewanne Nachdem Sie Sex Geritten Hat

0 Aufrufe
0%


Mein Magen dreht sich wie ein benommenes Schulmädchen.
Meine Knie sind weich, als ich dich in mein Zimmer bringe. Ich merke kaum, wie er beim Gehen seine Schuhe auszieht.
Wir betreten mein Schlafzimmer und mein Geist ist ein Nebel. Du beugst dich vor und küsst mich.
?Nur du? Echos in meinem Kopf.
Ich spüre, wie meine Robe zu Boden fällt, während sich deine Arme um mich legen. Ich strecke die Hand aus, um dir dein Shirt auszuziehen, und deine Arme lassen mich los. Unsere Umarmung zerbrach, als er sein Hemd über seinen Kopf zog.
Du siehst mich an und lächelst. Ich bin jetzt hier und habe nichts zu verbergen. Ich spüre, wie mich der Lärm des Selbstbewusstseins erfüllt.
?Gefällt dir was du siehst?? Wunder in meinem Kopf
Du senkst deine Lippen wieder auf meine und ich fühle mich erleichtert. Ich drücke meine Hände nach unten und drücke ihre Shorts auf den Boden. Ich will dich so wie ich bin
Ich fühle, wie es mich beim Küssen führt. Ich berühre mit meinen Beinen die Bettkante und du legst mich auf die Matratze.
Ich verändere mich, um Platz zu schaffen, damit du dich mir anschließen kannst. Ich werde dafür belohnt, dass ich das Gefühl habe, dass sein Gewicht weniger auf mir lastet. Wir hören auf uns zu küssen und ich schaue dir in die Augen.
Ich sehe, wie er seinen Kopf neigt und ich schließe meine Augen, als ich spüre, wie seine Lippen meinen Nacken und meine Schulter küssen.
Ich spüre, wie sich dein Körper bewegt und deine Hände meinen Oberkörper hinuntergleiten.
Ich spüre deine Hand und streichle meine rechte Brust. Es ist mir ein wenig peinlich, dass sie nicht der Strenge meiner Jugend entsprachen. Als dein Mund meine linke Brust umgibt, zerbricht das Gefühl schnell und ein lustvolles Summen bricht aus. Er reagiert auf die Wärme seines Mundes und das Streicheln seiner Zunge mit einem angenehmen Seufzer von mir.
Ich spüre, wie es sich wieder bewegt und die Lippen sind auf dem Weg. Ich spüre, wie es sich von meiner Brust zu meinen Rippen und nach unten bewegt. ?10 mehr, nur 10 weitere Shuttles pro Tag? Ich verfluche mich. ?Warum habe ich nicht 10 weitere Sit-Ups am Tag gemacht?
Deine Lippen scheinen von der Weichheit meines Bauches unberührt zu sein, als ich spüre, wie deine Lippen meinen Beckenbereich küssen.
Lust strömt aus meinem Körper, als ich spüre, wie deine Zunge entlang gleitet und meine Schamlippen trennt. Mein Atem weicht einem Stöhnen, als ich das Laken mit meinen Händen ergreife. Ich schaue nach unten, um dich durch meine offenen Hüften zu sehen. Eine weitere Welle der Lust durchläuft meinen Körper. ?Wie lange ist es her, seit jemand dort war? Ich versuche mich zu erinnern. Ein weiterer Ansturm verscheuchte meine Gedanken. Jetzt greife ich die Laken fester und versuche, mich auf jede Bewegung zu konzentrieren, die du machst. Ich schüttle leicht meine Hüften, um ihre wunderschöne Zunge zu positionieren. Stöhnen entkommt meinen Lippen, als ich spüre, wie sein Finger in mir graben muss. Meine Hände reagieren und greifen nach unten, um seinen Hinterkopf zu fassen. Weitere Wellen des Vergnügens durchströmen mich, während ich ein Gebäude in mir spüre. Meine Atmung beschleunigt sich, während die Kraft in mir zunimmt. Ich mache mir Sorgen um die Sendung. Meine Angst verwandelt sich in Angst. ?Lass ich mich gehen??
?Bewege ich mich und reduziere die Intensität?
??
Meine Gedanken wurden unterbrochen, als ich eine weitere Bewegung seiner Zunge spürte und mein Finger einen Strom von Krämpfen durch meinen Körper auslöste.
Meine Beine zittern und meine Muskeln ziehen sich zusammen. Ich grub meine Finger in seinen Schädel, als mir unbekannte Geräusche über die Lippen kamen. Meine Sicht verschwimmt, wenn ich Tränen in meinen Augen spüre. Mein Release ist intensiv, emotional und ursprünglich
Ich werde meine Hände benutzen, um dich zurückzudrängen, während ich darum kämpfe, wieder zu Atem zu kommen und die lustvollen Kontraktionen zurückzuhalten, die durch meinen Körper strömen.
Der Kontakt geht verloren, wodurch sich mein Körper entspannen kann. Ich knallte es wieder zu und schnappte nach Luft, versuchte mich zu erholen.
Zwei weitere Atemzüge und ich spüre, wie es sich bewegt. Meine Hände versuchen dich an meine Lippen zu ziehen. Ich muss diesen Mann auf meinen Lippen spüren
Du erhebst dich zu mir und beugst dein Haupt. Ich ziehe meine Lippen zu deinen. Wir küssen uns, unsere Zungen verheddern sich.
Ich kann mich an deinen Lippen schmecken und ich schalte es wieder ab. Ich spüre deinen Körper auf mir. Ich will dich verwöhnen. Ich möchte Ihnen einen Hinweis auf die Freude geben, die Sie mir bereitet haben.
Ich versuche dich von mir wegzudrücken und du rollst dich auf den Rücken und entspannst dich.
Immer noch außer Atem unterbrach ich unseren Kuss. Ich will dich genießen, schmecken und fühlen
Ich küsse mich über deine Brust. Die dunklen Haare auf seiner Brust kitzeln meine Nase. Ich küsse sie schnell ihren Bauch hinab und bemerke kaum ihre Bauchmuskeln. Ich habe nur eine Denkweise. Ich bin mir bewusst, dass meine Brustwarzen lange im Fleisch schwimmen. Dieses Gefühl reizt mich noch mehr.
Ich fühle dich in meinen Brüsten, während wir uns nach unten küssen.
Ich strecke meine Hand aus, nehme ihre Festigkeit und streichle sie. Es ist das erste Mal, dass ich ihn ansehe. Ich genieße seine Größe und Festigkeit. Ich beuge meinen Kopf und gleite mit meiner Zunge von Spitze zu Spitze über deinen Schaft. Als es über deinen Kopf gleitet, werde ich mit einem salzigen Geschmack von Vorsaft begrüßt.
Ich sehe dich an, während du mich anlächelst. Dann neige ich meinen Kopf und nehme dich in meinen Mund.
Jetzt gebe ich mein Bestes, um das in meinem Mund gefangene Fleisch zu streicheln und daran zu saugen. Ich höre dein Atmen und Stöhnen, während ich meinen Mund schiebe und deinen Schaft auf und ab schiebe. Ich strecke meine freie Hand aus und umschließe seine Eier. Sie fühlen sich zart und dennoch voll an. Ich merke, wie sein Schaft von meinem Speichel glitschig ist und wie er lauter stöhnt. Ich spüre, wie eine weitere Woge der Lust durch meinen Körper strömt, und ich weiß, dass ich nicht will, dass du das beendest.
Ich ziehe dich aus meinem Mund und streichle dich sanft.
Du öffnest deine Augen und siehst mich an. Du fühlst, was ich will und ich fühle, wie deine Hand mich hochzieht. Ich fühle, wie er mich zu meinem Rücken zieht, während er mich zu sich zieht. Wir küssen uns, ich spüre, wie sich dein Körper über meinen bewegt. Meine Hände greifen deine Seiten, während du dich auf mich herunterlässt.
Ich fühle, wie es sich bewegt und verschiebt, bis ich eine Präsenz zwischen meinen Schenkeln bemerke. Ich bewege meine Hüften leicht, um dich auf eine Linie mit mir zu bringen. Ich kann fühlen, wie es auf meinem Eingang sitzt.
Wenn du auf unsere Körper und dann wieder in meine Augen schaust, hört unser Küssen auf. Mein Kopf bewegt sich zu deinen Lippen, während meine Hände dich zu mir ziehen.
Ich spüre, wie dein Körper nach vorne gleitet und eine Woge der Erregung, als sich mein Körper ausdehnt, um dich hereinzulassen. Ich werde meine Muskeln benutzen, um dich zu fassen. Ich möchte jeden Zentimeter von mir in mir spüren.
Sie wischen nach vorne, halten dann an und ziehen sich zurück. Ich versuche, ihn fester zu umarmen, um seinen Ausgang zu blockieren. Ich bin so froh, dass du wieder die Richtung änderst und mehr in mich hineingehst. Bei jedem Stoß durchfluten mich neue Wogen der Lust. Du bist in mir, du erfüllst mich mit dir selbst. Meine Hände greifen seinen Rücken, als mein Atem wieder schwer wird und Stöhnen wieder über meine Lippen kommt.
Ich kann ihr Stöhnen in meinen Ohren hören, während sie mich schubsen. Ihre Atmung ist auch schwer. Ich kann die Schweißperlen auf seinem Rücken spüren.
Ich schüttle meine Hüften, um deine zu treffen und lasse unser Wiedersehen quälen. Freuden sind in Leidenschaft gehüllt, während ich ein anderes Gebäude in mir spüre.
Mein Stöhnen wird lauter, während du weiterfährst, und es ist kaum hörbar.
Dann höre ich eine Veränderung in deinem Stöhnen und eine Veränderung in deinem Stoßen. Ich weiß, dass du nah bist, meine Gedanken rasen mit dem Gedanken an unsere Einheit und mein Körper beginnt zu zittern.
Ich fühle einen harten Stoß von dir und eine Freisetzung von Wärme in meiner Höhle. Mein Körper schließt sich wieder, als ich die Wellen der Lust durch meinen Körper fließen lasse. Meine Finger verschränken sich und treiben meine Nägel in seinen Rücken, während ich einen weiteren Schub und Entspannung in mir spüre. Mein Stöhnen kommt von meinen Lippen und versperrt mir die Sicht, während ich mich dir hingebe. Ich spüre, wie meine Beine zittern, als ich versuche, dich fester zu halten.
Dann spüre ich, wie dein Stoß weicher wird und sich dein Körper entspannt. Ich halte dich für mich, während die Wogen der Lust zurückgehen.
Dein Körper fällt auf meinen. Unser Atem wurde schwer und unsere Körper waren mit Schweiß bedeckt.
Ich lag dort, was sich wie ein paar Minuten anfühlte, umarmte dich und streichelte dein nasses Haar.
Dann schaltest du um und wir schauen beide auf die Uhr.
Deine Augen sehen mich entschuldigend an.
?Ich muss los? du erzählst.
?Ich weiss? Ich antwortete. Es gibt Traurigkeit zwischen uns in der Trennung.
Als du dich wegdrückst, fühle ich eine innere Leere.
Ich will dich wieder in mir.
Während ich dich beim Anziehen beobachte, setze ich mich auf und hebe meine Robe auf.
Wir gehen ins Wohnzimmer, wo du deine Schuhe anziehst und mich reinziehst.
Wir fangen beide an zu reden und die Worte erscheinen nie.
Wir küssen uns wieder.
Wenn Sie einen Kaffee oder so etwas trinken möchten, komme ich am Freitag vorbei? sagst du mit einem lächeln.
Soll ich etwas für dich vorbereiten? Ich antworte.
Damit öffnest du die Tür und gehst die Straße hinunter.
Ich schloss die Tür langsam und legte meinen Kopf auf den Rahmen. Ich schließe meine Augen und durchlebe vergangene Ereignisse. Ich fühle unsere Küsse, ihre Hände auf meinem Körper, ihre Zunge zwischen meinen Beinen, sie dringt in mich ein und ihre Samen werden in mir freigesetzt.
Ich lehnte mich mit einem Lächeln im Gesicht an die Tür und bemerkte die Feuchtigkeit an meinem Bein.
Ich senke meine Hand und spüre, wie die Flüssigkeit aus mir heraussickert, deine Flüssigkeit.
Ich drehte mich um und ging zurück ins Schlafzimmer, während ich gespannt auf Freitag wartete.

Hinzufügt von:
Datum: November 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert